Mittwoch, 24. August 2016

Ups, zu spät - Belated birthday card

Ich bleibe noch ein bisschen bei der Farbe Blau und habe eine weitere Karte für die Blau-Challenge bei Create A Smile Stamps gewerkelt.
I'm sticking to the color blue a bit longer and have made another card for the current blue challenge at Create A Smile Stamps.


Als kürzlich zwei der neuesten Die-Sets von Create A Smile, die "Double Stitched Rectangles" und das "Pocket Tag", auf meinem Basteltisch lagen, fiel mir auf, dass das kleinste Rechteck aus dem Rectangle-Set und das kleinste Blatt aus dem Pocket-Tag-Set zusammen eine tolle Kerze ergeben. Und da ich noch eine Geburtstagskarte brauchte, habe ich die Idee natürlich sofort umgesetzt.
When two of the latest die sets by Create A Smile - "Double Stitched Rectangles" and the "Pocket Tag" - lay side by side on my craft table recently I suddenly realised that the smallest rectangle from the rectangle set and the smallest leave from the Pocket Tag set can be combined to create a candle. And as I urgently needed a birthday card I immediatedly started working at that idea.


Die kleine Schnecke stammt aus dem Mini-Set "Post für dich". Ich habe sie mit Aquarellstiften koloriert.
The little snail is from the mini stamp set "Happy Mail". For this card, I colored it with watercolor pencils.



Challenges:

Create A Smile Stamps: Blue








Kreativ Durcheinander: #17 - Überraschung

Stempel | stamps: Create A Smile Stamps "Post für dich | Happy Mail", "Hey, Quatschkopf"
Stempelkissen | inks: My Favorite Things Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben | colors: Caran d'Ache "Museum Aquarelle"
Papier | cardstock: Rossmann Aquarellpapier (watercolor paper branded by a German drug store), Mondi "Color Copy", Stampin' Up "Marineblau | Night of Navy", blaues Glitterpaper | blue glitter paper
Motivpapier | patterned paper: Create A Smile Stamps "Snow Dance Kit"
Stanzen | dies: Create A Smile Stamps "Double Stitched Rectangles", "Pocket Tag"
Sonstiges | other: weißes Embossingpulver | white embossing powder, Washi

Sonntag, 21. August 2016

Mandala

Heute hatte ich endlich wieder ein wenig Zeit zum Basteln und habe sie genutzt, um eine Karte für die aktuelle Challenge bei Create A Smile Stamps zu werkeln.
Today I finally had some time to craft again and I used it to make a card for the current challenge by Create A Smile Stamps.


Passend zum Codewort "Blue" habe ich das Mandala mit Distress Markern in diversen Blautönen koloriert (ja, okay, ich gebe es zu, ein paar Grüntöne haben sich auch eingeschlichen).
To fit in with the current prompt "blue" I colored the mandala with Distress Markers in different shades of blue (well, yes, I'll admit, some greens crept in there too).



Dank des schönen perforierten Rahmens (ausgestanzt mit einer Schablone aus dem Double Stitched Rectangles von Create A Smile Stamps - endlich ein Stitched-Die-Set im hierzulande üblichen DIN-Format, jippie!), passt die Karte auch zur aktuellen Mittwochschallenge bei Simon Says Stamp.
Thanks to the stitched frame around the panel (cut with a die from the Double Stitched Rectangles set by Create A Smile Stamps - finally a set that corresponds to the German DIN format, yay!) the card also fits the current theme at Simon Says Stamps Wednesday Challenge.

Challenges:
Create A Smile Stamps: Blue








Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Make For the Border

Stempel | stamps: Create A Smile Stamps "Mandala"
Stempelkissen | inks: Versamark
Farben | colors: Distress Marker
Papier | cardstock: Canson "XL Aquarell", Folio Fotokarton, türkises Glitterpaper | turqouise glitter paper
Stanzen | dies: Create A Smile Stamps "Double Stitched Rectangles", "Doppeltes Danke"
Sonstiges | other: weißes Embossingpulver | white embossing powder

Mittwoch, 17. August 2016

Stempelküche-Challenge: #51 - Lasst uns feiern

Es ist Mittwoch und wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Und weil der dieser Tage tatsächlich schon seinen zweiten Geburtstag feiert, lautet unser Thema diesmal passenderweise "Lasst und feiern!" Meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
It's Wednesday and time again for another  for another challenge over at the Stempelküche challenge blog. Actually, this blog is celebrating it's second anniversary this month, therefore our theme for the next fortnight is "Let's celebrate!". And this is my inspiration card for you:


http://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2016/08/stempelkuche-challenge-51-lasst-uns.html

Leider ist diese Karte - zumindest vorerst - auch meine letzte für das Stempelküche-Team. Beruflich gehts bei mir im Moment ziemlich drunter und drüber, sodass ich mich nicht mehr so ausgiebig aufs Basteln konzentrieren kann wie bisher. Aber keine Angst, ich werde nicht komplett mit dem Werkeln und Bloggen aufhören, allerdings werde ich bis auf Weiterers etwas weniger und auch weniger regelmäßig posten - was euch hoffentlich trotzdem nicht davon abbringen lässt, mich ab und an noch mal auf meinem Blog zu besuchen. ;o)
Unfortunately, for the time being this will be my last card for the Stempelküche team. Jobwise it's completely haywire over here at the moment and I cannot focus on crafting as much as I have done in the past. But don't worry, I won't give up crafting and blogging for good. I will, however, be posting less often and less regular in the near future, but I hope this won't keep you from visiting my blog then and again. ;o)


Aber nun zu meiner Karte. Dafür habe ich diesmal das süße "Beary Special Birthday"-Set von My Favorite Things verwendet. Den kleinen Kuchenbär daraus habe ich mit Museum Aquarelle-Stiften von Caran d'Ache koloriert. Und die Blätterranken im Hintergrund sind ein mit Distress Inks gewischtes Designpapier von Stampin' Up. Und wenn ihr jetzt wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jessa zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen.
But now to my card. I've used My Favorite Things' cute "Beary Special Birthday" set for it. The little bear was colored with Museum Aquarelle pencils by Caran d'Ache. And the vines in the back are part of a patterned paper by Stampin' Up, which I sponged with Distress Inks. If you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jessa have come up with to inspire you then just hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Challenges:
Tuseday Throwdown: #307 - Anything Goes
Seize the Birthday: Anything Goes

Stempel | stamps: My Favorite Things "Beary Special Birthday"
Stempelkissen | inks: My Favorite Things Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Caran D'Ache "Museum Aquarelle", Distress Ink
Papier | cardstock: Rossmann Aquarellpapier (watercolor paper branded by a German drug store), Stampin' Up "Flüsterweiß | Whisper White"
Motivpapier | patterned paper: Stampin' Up "Besonderes Designpaper Zauberhaft | Irresistibly Yours Speciality Design Paper"
Stanzen | dies: Simon Says Stamp "Stitched Squares", My Favorite Things "Jumbo Peek-a-Boo Circle Windows"
Sonstiges | other: transparentes Embossingpulver | clear embossing powder

Sonntag, 7. August 2016

Guest designing for CAS on Sunday

Heute darf ich bei CAS on Sunday als Gastdesignerin dabei sein. Die Vorgabe der aktuellen Challenge ist ein Sketch, und das ist meine Beispielkarte dazu:
Today I'm honored to be guesting for CAS on Sunday. The current challenge comes with a sketch and this is my inspiration card for you.



Bei Sketchen als Vorgabe wird es bei mir immer ein bisschen heikel. Zu manchen habe ich ganz spontan eine Idee, bei anderen dauert es länger, bis mir eine passende Umsetzung einfällt. Aber wie es auch läuft, wenn ich einmal eine Idee für die Umsetzung habe, versuche ich, damit zu arbeiten, koste es, was es wolle. Bei diesem Sketch war mir sofort klar, dass der waagerechte Balken im Hintergrund ein Bergzug werden sollte. Und davor musste unbedingt der MFT-Bär mit dem Fisch in der Hand stehen. Als ich mich an die Umsetzung machte, fiel mir allerdings als erstes auf, dass ich die Ausrichtung des Sketches ändern musste, um meinem Plan durchzusetzen. Und dann kam ich ein wenig in die Bredouille mit dem senkrecht stehenden Rechteck im Hintergrund.  In meiner Vorstellung reichte der Baum aus, um das vertikal Rechteck zu repräsentieren. Tatsächlich ist er dazu natürlich viel zu klein. Da ich schon so weit gekommen war, mit meiner Karte, habe ich sie trotzdem fertig gemacht. Ich hoffe, die Mädels von CAS on Sunday verzeihen mir meine lockere Auslegung ihrer Vorgabe. Auf dem Challengeblog werdet ihr mit Sicherheit ein paar vorgabengetreurere Werke sehen.
When it comes to sketches it always becomes a bit tricky with me. Sometimes I spontaneously know how to turn it into a card, other times it takes some time for me to develop an idea. But no matter how, once I'm inspired I try to realize my idea no matter what. Seeing this sketch I instantly knew that the horizontal bar hat to become a mountain range on my card and that I hat to place the MFT bear holding the fish in front of it. However, starting to work on my card I instantly realized that I had to switch the orientation of the sketch to make me idea work. Also, in my imagination the tree was enough to represent the vertical rectangle. Actually it of course is much too small to do so. As I had almost finished my card at this point I stuck with my idea and I hope the girls at CAS on Sunday forgive me my very loose interpretation of their sketch. At their challenge blog you'll sure see some cards which are more faithful to the original than mine.


Und jetzt müsst ihr unbedingt zum CAS on Sunday-Challengeblog rüberhüpfen, um euch anzusehen, was sich die festen DT-Mädels für die aktuelle Challenge zur Inspiration für euch ausgedacht haben.
And now you definitely should hop over to CAS on Sunday's challenge blog to see what the permanent DT members came up with to inspire you.

Challenge:
Creative Friday: #159 - Bingo (Flora/Fauna | Stempeln | Stanzteile)

Stempel | stamps: My Favorite Things "Warm & Fuzzy Friends", "Forest Friends"
Stempelkissen | inks: My Favorite Things Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Polychromos, Distress Ink
Papier | cardstock: Hahnemühle "Nostalgie", Mondi "Color Copy"
Stanzen | dies: My Favorite Things "Stitched Mountain Range"

Freitag, 5. August 2016

Gastdesign bei der Stempelgarten-Challenge

Heute habe ich die Ehre, bei der Stempelgarten-Challenge als Gastdesignerin dabei zu sein. Blumen und Pflanzen lautet das Thema für den Monat August, und das ist meine Inspirationskarte für euch.
Today I'm honored to guest design over at Stempelgarten challenge. Flowers and plants is the theme for the month of August, and this is my inspiration card for you.



Die beiden Kakteen aus dem "Sweet Succulents"-Set von My Favorite Things habe ich ebenso wie die kleine Schnecke aus dem "You Gnome Me"-Set mit einer Kombination aus Zig Clean Color Real Brush Markern und Akashiya Sai Watercolor Brush Pens koloriert. Für mein Panel habe ich ein Stück Echtholzpapier auf etwas weniger als Kartengröße zugeschnitten und ein Fenster daraus ausgestanzt, vor das ich die Kakteen platzieren konnte. Der Grußtext wurde mit Versamark gestempelt und mit sehr feinem weißen Prägepulver embossed. Ich hatte zunächst Sorge, dass der Heißluftföhn dem Echtholzpapier nicht gut tun könnte, aber das embossen hat super geklappt. Man muss lediglich darauf achten, dass das Papier durch die Hitzeeinwirkung etwas spröde wird und leicht bricht, daher sollte man es nach dem Embossen besonders vorsichtig behandeln.
Both the succulents and the little snail from My Favorite Things' "Sweet Succulents" and "You Gnome Me" sets were colored with a combination of Zig Clean Color Real Brush Markers and Akashiya Sai Watercolor Brush Pens. For my panel I cut down a piece of real wood paper to almost card size and die-cut a window from it in front of which I placed my cacti. I then stamped down the greeting with Versamark and embossed it with superfine white embossing powerd. I had been a bit concerned at first not knowing what the heat tool would do to the paper but the embossing turned out wonderfully. You just have to keep in mind that the paper might become a bit brittle because of the heat and is therefore more prone to breakage than before. So make sure you handle the paper carefully after embossing and all will be fine.


Zu gewinnen gibt es bei der Stempelgarten-Challenge für euch auch etwas, nämlich das folgende  Bastelset mit Stempeln, tollen Papieren und Embellishments. Na, wenn das mal kein Grund ist mitzumachen.
And there's also a prize to be won at the challenge - a goodie bag containing stamps, various patterned papers and embellishments. Reason enough to participate I'd say.


Jetzt aber nichts wie rüber zum Stempelgarten-Challengeblog, wo euch die festen DT-Mädels ihre Inspirationen für die neueste Challenge zeigen.
But now make sure to hop over to the Stempelgarten challenge blog to see what the permanent DT members came up with to inspire you.

Challenges:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Fabulous Florals
Tuseday Throwdown: #305 tic-tac-toe (die-cut - marker - embossing)
My Favorite Things: Wednesday Sketch Challenge #292















Stempel | stamps: My Favorite Things "Sweet Succulents", "You Gnome Me"
Stempelkissen | inks: My Favorite Things Hybrid Ink "Black Licorice", Simon Says Stamp "Fog", Versamark
Farben | colors: Zig Clean Color Real Brush Markers, Akashiya Sai Watercolor Brush Pens
Papier | cardstock: Rossmann Aquarellpapier (watercolor paper branded by a German drug store), Folio Fotokarton, Echtholzpapier | real wood paper
Stanzen | dies: My Favorite Things "Peek-a-boo Wonky Window"
Sonstiges | other: weißes Embossingpulver | white embossing powder

Mittwoch, 3. August 2016

Stempelküche-Challenge: #50 - Tafeltechnik

Nach wieder einmal zwei Wochen wird es Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Unser Thema für die nächsten 14 Tage lautet diesmal "Tafeltechnik". Und das ist die Beispielkarte, die dazu gemacht habe:
After another two weeks it's time again for another challenge over at the Stempelküche challenge blog. This time our prompt is "chalkboard technique". And this is my inspiration card for you:


http://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2016/08/stempelkuche-challenge-50-tafeltechnik.html

Zwar sind die Ferien bei uns gerade erst zur Hälfte vorbei, trotzdem dachte ich, diese Challenge ist eine gute Gelegenheit, schon einmal eine Motivationskarte zum kommenden Schulanfang zu werkeln. Verwendet habe ich dazu diverse Alpha-Stempel von Lawn Fawn, zwei Accessoire-Stempel aus einem Mama-Elephant-Set und das tolle "Class Act"-Set von My Favorite Things, das hervorragend zum Schulanfang passt. Koloriert habe ich die farbigen Motive mit Albrecht-Dürer-Aquarellstiften von Faber-Castell. Für die Tafel habe ich einfachen schwarzen Cardstock verwendet, auf dem ich meinen Text weiß embossed habe. Damit die Tafel auch schon kreidig aussieht, habe ich nach dem Embossen noch mal extra kräftig mit meinen Embossing Buddy darauf herumgetupft. Sonst achte ich ja immer peinlich genau darauf, das ganze pudrige Zeugs nach dem Embossen wieder zu entfernen, aber bei der Tafeltechnik ist das nicht nötig.
Although we're just half through the summer holidays over here I thought the challenge was a good opportunity to create a back to school card for my daughter. I've used a few letter stamps by Lawn Fawn and two accessory stamps by Mama Elephant to create the greeting on my blackboard, and the adorable "Class Act" set by My Favorite Things for the images. I've colored them all in with Albrecht Durer watercolor pencils by Faber-Castell. For the blackboard I used ordinary black cardstock. To make it look sufficiently chalky I dabbed down a few extra times with my embossing buddy after I heat embossed the greeting. Usually I'm scrupulously taking care to remove all excess powder from my paper after embossing but when applying the chalkboard technique this fortunately is totally unnecessary.


Jetzt möchtet ihr sicher wissen, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jessa zum aktuellen Thema haben eingefallen lassen. Na, dann nichts wie rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen.
Now you sure want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jessa have come up with to inspire you. Well then, just hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Challenges:
Paperminutes: #446 - Back to School
The Paper Players: #306 - Tic-Tac-Toe (texture - scene - die cut)

Stempel | stamps: My Favorite Things "Class Act", Lawn Fawn "Quinn's ABC", "Quinn's Capital ABC", "Claire's ABC", Mama Elephant "Love from Above"
Stempelkissen | inks: My Favorite Things Hybrid Ink "Black Licorice", Stampin' Up "Savanne | Crumb Cake", Versamark
Farben | colors: Albrecht-Dürer-Aquarellstifte | Albrecht Durer Watercolor Pencils
Papier | cardstock: Rossmann Aquarellpapier (watercolor paper branded by a German drug store), Stampin Up "Vanille Pur | Very Vanilla", Folio Fotokarton, Echtholzpapier
Stanzen | dies: Simon Says Stamp "Stitched Rectangles", My Favorite Things "Brick Wall Cover-up"
Sonstiges | other: weißes Embossingpulver | white embossing powder

Freitag, 29. Juli 2016

A friend like no other

Na, habt ihr den Sale bei Purple Onion Designs schon ausgenutzt und euch mit süßen neuen Stempelmotiven eingedeckt? Falls nicht, kann ich euch mit dieser Karte vielleicht noch ein wenig inspirieren.
Did you already take advantage of the current sale at Purple Onion Designs and order a bunch of cute new stamps? In case you haven't I might be able to inspire you with my latest card.


Verarbeitet habe ich hierauf wieder zwei absolut niedliche Motive von Stacey Yacula: Den kleinen Fuchs Oscar und die süße Maus Charlotte, die ihr schon auf meiner Karte am Montag gesehen habt. Koloriert habe ich sie diesmal mit Twinkling H2Os. Die Augen habe ich mit einem schwarzen Fineliner ein wenig angepasst, weil sie bei den Originalstempeln geschlossen sind, ich sie auf meine Karte aber mit offenen Augen darstellen wollte.
Again I've used two absolutely adorable images by Stacey Yacula - Oscar, the fox, and Charlotte, a cute little mouse, which you also saw on the card I shared on Monday. This time I colored all my images with Twinkling H2Os. And I adjusted the critter's eyes a bit using a black fineliner because they are closed on the original stamps but I wanted my critters to look at each other on this card.


Der Anniversary Sale bei Purple Onion Designs läuft noch bis Sonntag. Bis dahin bekommt ihr auf alle Stempel 25% Rabatt. Dabei lohnt sich auch ein Blick auf den Sale-Bereich, denn der wurde nicht nur aufgestockt, auch auf die Stempel in dieser Kategorie erhaltet ihr die angesprochenen 25% Rabatt. Falls ihr also ein paar Schnäppchen machen wollt, hüpft einfach mal rüber in den Shop und schaut euch um.
Purple Onion Designs' Anniversary Sale is still running strong until Sunday. Through then you'll receive a 25% discount on all of the stamps in the shop. And it's well worth taking a look at the sale section also, because not only has it been updated but you'll even receive the 25% discount on the stamps in this category. So hop over to the shop and have a look around if you want to make a good bargain.


Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Oscar", "Charlotte", "The Sweetest Day Sentiment Set"
Stempelkissen | inks: My Favorite Things Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Twinkling H2O, Distress Ink
Papier | cardstock Hahnemühle "Bamboo", Canson "Montval", Folio Fotokarton, silbernes Glitterpapier | silver glitter Paper
Stanzen | dies: Lawn Fawn "A Birdie Told Me", "Grassy Border", My Favorite Things "Stitched Oval Scallop Frame"
Motivpapier | patterned paper: Aldi (German discounter)
Sonstiges | other: Pretty Pink Posh "Sparkling Clear Sequins"

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...