Sonntag, 24. November 2013

Advent, Advent …

Heute zeige ich euch einmal eine Bastelei ganz ohne Papier. Schon seit ewigen Zeiten basteln meine Mutter und ich Mitte bis Ende November unsere eigenen Adventskränze. (Okay, in meinem Fall ist es wohl eher ein Adventsgesteck.) Wir treffen uns an einem Wochenende, lassen uns von der Weihnachtsausstellung in einer großen Gärtnerei inspirieren, kaufen ein paar Kerzen und den ein oder anderen Schnickschnak für den Kranz, und dann legen wir los.

Today, for once, I show you a non-paper crafting project. For donkey's years my mother and I have made our own advent wreaths. (Well, in my case it rather is an advent arrangement, I suppose.) We get together for one weekend, draw inspiration from a christmas exhibition in a huge nursery, buy some candles and a few other bits an pieces and then we get started.

In den letzten Jahren habe ich meinen Kranz immer in Rot, Creme und Gold gehalten, aber dieses Jahr wollte ich etwas anderes machen. Eigentlich hatte ich an eine Kombination aus Eisblau und Silber gedacht, aber leider konnte ich in dieser Richtung gar nichts finden. Dafür habe ich ein paar sehr schöne Kerzen in Altrosa entdeckt und mich dann in farblicher Hinsicht spontan neuorientiert. Nach zwei, drei Stunden Bastelzeit war folgendes Gesteck fertig:

In the last few years the dominant colors of my advent arrangement have been red, cream and gold. This year, however, I wanted to make something different. Initially I thought of a combination in ice blue and silver, but unfortunately I couldn't find any candles or accessories in those colors. What I found were some really beautiful candles in dusty pink and I spontaneously adjusted my color concept. After two to three hours of crafting, the following arrangement was ready:


●●●


Und hier noch zwei Detailansichten. Mir gefallen ganz besonders die flauschigen Filzbänder um die Kerzen, die wie kleine Schals aussehen. Meine Tochter steht eher auf den rosa Tannenbaum, der in Natura sogar noch ein bisschen glitzert.

Here two close ups of the arrangement. I am especially in love with the fluffy felt ribbon around the candles that remind me of little scarfs. My daughter is more intrigued by the pink pine tree which even sparkles a little bit in reality.


●●●


Eine Materialliste habe ich diesmal nicht. Nur einen kleinen Tipp, für alle, die sich auch noch schnell einen eigenen Kranz basteln möchten: Nehmt für die Basis unbedingt ein Gesteck aus Nordmanntanne. Die trocknet zwar auch aus, hält sich ohne zu Nadeln aber mühelos bis in den Januar.

Today I have no supplies list for you. Just a little tip for all who want to create their own wreath as wall: By all means, use Caucasian fir for the base. It drys just as all other types of fir do but it keeps without needling well into January.

Kommentare:

  1. Oh, das ist ja wunderschön! Ganz meine Farben! Die vielen Details und die liebevolle Zusammenstellung - das ist dir einfach ganz toll gelungen. Und euren Brauch finde ich auch ganz ganz bezaubernd, da bekommt man richtig Lust auf Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Kerzen, wo sind die her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich in der Vorweihnachtszeit einmal in einem Gartencenter irgendwo am Niederrhein gekauft. Die hatten eine tolle Weihnachtsausstellung. Leider kann ich mich inzwischen weder genau an den Namen des Geschäfts noch an den des Herstellers erinnern. Sorry. Freut mich trotzdem, dass sie dir gefallen.

      Löschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Liebe Worte versüßen mir immer den Tag.
Thank you for leaving me some love. Kind words always sweeten my day.