Montag, 23. September 2013

Blumengrüße

Heute kann ich euch gleich zwei Karten zeigen. Diesmal hatte ich wieder Lust auf CAS. Daraufhin entstand zunächst eine kleine Danke-Karte, für die ich mich bei Kristina Werner habe inspirieren lassen. Hier findet ihr ihre Vorlage. Und das habe ich daraus gemacht (zugegebenermaßen eine ziemlich werkgetreue Bearbeitung):

Today I can show you two different cards altogether. This time I've been in the mood for CAS cards again. At first I created a small thank you card, the inspiration for which came from Kristina Werner. Here you can find her original. And this is what I made of it (actually quite true to the original):


Stempel: Stampin' Up "Herzlichen Dank", Hero Arts "Envelope Pattern"
Stempelkissen: ColorBox "Frost White"
Cardstock: SU Savanne
Stanze: SU "Blume"
Sonstiges: Washi-Tape, weißer Gelstift, Strasssteine


Und dann brauchte ich noch eine Geburtstagskarte für eine liebe Freundin, die ich noch aus Kindergartentagen kenne. Die Inspiration dazu kam von einem Tag von Laura Bassen, das ihr hier bewundern könnt. Ich war von dieser Layering-Technik sofort begeistert und musste sie unbedingt nachmachen. Das Zuschneiden und Aufkleben der winzigen 3D-Pads war zugebenermaßen etwas mühselig, aber schlussendlich hat es sich gelohnt, finde ich. Was meint ihr?

Then I needed a birthday card for a dear friend, whom I actually know ever since we both went to Kindergarten. The inspiration came from a tag by Laura Bassen, which you can find here. I've been instantly impressed by this layering technique and had to try it myself. Admittedly, the cutting and glueing of the little foam pieces was a little troublesome but in the end it has been worth it, don't you think?



Mit dieser zweiten Karte möchte ich auch an ein paar Challenges teilnehmen, nämlich
With this second card I also want to enter some challenges, that is to say:

Keep it simple: Blumen/Flowers


Stempel: Stampin' Up "Printed Petals", Lawn Fawn "Hats Off to You"
Stempelkissen: Memento "Tangelo" und "Rich Cocoa"
Marker: Memento "Rich Cocoa"
Cardstock: Fundus
Stanze: Memory Box "Parker Lower Aphabet Set"
Sonstiges: Karoband, Corner Chomper

Donnerstag, 19. September 2013

Gewonnen! I've won!

Oh Mann, gerade erst habe ich bemerkt, dass ich in den letzten Tagen bei gleich zwei Challenges erfolgreich war. Zunächst schon letzten Freitag bei den Midweek Magnolias, bei denen ich den Preis über den Zufallsgenerator gewonnen habe. (Drückt mir die Daumen, dass ich den überhaupt noch kriege, wo ich mich erst so spät gemeldet habe!)

Heaven help! I just realized that in the last few days I've been successful in two challenges altogether. First of all last Friday at Midweek Magnolias, where I've won the randomly drawn prize. (Cross your fingers that I'll still get it as I only emailed them today!)



Hier noch einmal die Karte dazu:
Here's the correspondent card:



Und dann bin ich vorgestern mit meiner CAS-Weihnachtskarte Mias Favoritin bei der KIS-Challenge geworden. Juhu!

And two days ago I've been selected Mia's favourite at the KIS Challenge blog. Hurrah!

Mias Favoritin

 Auch diese Karte zeige ich hier noch einmal:
Here's the second card again, too:

Montag, 16. September 2013

Wee Stamps: Love Me Do

Letztes Wochenende hat eine Kollegin von mir geheiratet. Zu diesem Anlass ist folgendes Kärtchen entstanden:
Last weekend one of my colleagues got married. For this occasion I created the following card:


Ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht. Das Brautpaar hatte Rot und Lila als einheitliches Farbschema für seine Feier gewählt und ich hatte mir vorgenommen, dieses Schema zu übernehmen. Mit dieser Farbkombination kann ich selbst allerdings nur wenig anfangen, sodass ich lange tüfteln musste, bis die Karte ihre endgültige Form annahm. Außerdem hatte ich mir vorgenommen, endlich einmal eine Karte mit einem mit Buntstiften kolorierten Motiv zu gestalten. Vor den kräftigen Hintergrundfarben wirkt das leider ein wenig blass. Copics wären hier wahrscheinlich die bessere Wahl gewesen, aber um das noch einmal zu ändern, war die Zeit zu knapp.

I'm not completely satisfied with the outcome. The bridal couple chose red and violet as an overall color scheme for their wedding and I wanted to adopt it for the card. However, this color combination is not really my cup of tea so it really took me some time to get the card together as it is. After some time of experimentation I moreover wanted to create a card with a penciled colored motif. This, however, looks a little week in front of the rather intense background colors. Copics would have been a better choice this time but in the end it was too late to change this.

Hier eine Detailansicht der Koloration:
Here's a close up of the colored motif:


Und so sah das Karteninnere aus. (Leider ist die Aufnahme etwas schräg geraten, weil ich keinen Kartenständer habe und die Karte von alleine im aufgeklappten Zustand nicht so recht stehenbleiben wollte):

And here you can see the inside of the card. (Unfortunately I couldn't get it straight on the picture as I don't have a card stand and once opened the card wouldn't easily stand by itself.)


In den Wellenkreis auf der rechten Seite habe ich nach der Aufnahme analog zum Hauptmotiv auf der Vorderseite einen Kreis aus cremefarbenem Fotokarton mit dem Glückwünschtext geklebt. Den Umschlag, in dem ein Geldgeschenk für das Brautpaar seinen Platz fand, habe ich mit der Cameo geschnitten. Die Vorlage dazu habe ich selbst erstellt.

After having taken the picture I glued another circle made of ivory cardstock with our best wishes for the couple onto the violet scalloped circle on the right. The envelop on the left containing some money as our gift to the couple has been cut with a Cameo.


Verwendete Prismacolor-Stifte - Prismacolor Premier pencils used:

Haut - skin: Light Peach, Peach, Burnt Ochre
Wangen - cheeks: Nectar, Henna
Haare Braut - bride's hair: Cream, Eggshell, Ginger Root, Light Umber, Dark Brown, Black
Haare Bräutigam - groom's hair:  Cream, Sienna Brown, Light Umber, Dark Brown, Espresso, Black
Anzug - suit: French Grey 10%, 30%, 50%, 70%
Rottöne - reds: Deco Peach, Carmine Red, Crimson Red 
Lilatöne - violets: Greyed Lavender, Parma Violet, Violet 
Grüntöne - greens: Grey Green Light, Pale Sage, Prussian Green 
Hintergrund - background: French Grey 10%, 50%

Challenges:
Magnolia-licious: Bling it up

Stempel: Wee Stamps "Love Me Do" (Digi), Stampin' Up "Kleine Grüße", Stamper's Anonymous "Shabby French" (Flourish)
Stempelkissen: Memento "Rich Cocoa", ColorBox "Frost White", Distress Ink "Walnut Stain"
Papier: Folia Fotokarton in Perlweiß, Tonpapier in lila und weinrot aus meinem Fundus
Stanzen: GoKreate, Magnolia, Cheery Lynn
Sonstiges: Frantage "Shabby Pink", Papierblumen und -blätter, Pfeifenreiniger, Mull, Saumband eingefärbt mit Distress Stain "Aged Mahagony"

Freitag, 6. September 2013

Copic-Koloration: Ballerina Tilda

Lieblingsfarben sind so eine Sache. Ich selbst kann mich da nie so richtig entscheiden. Ich male eigentlich mit allem, was mir in die Finger kommt, Hauptsache es passt zum Motiv. Meine Tochter hingegen hat ganz klare Vorstellungen von ihren Lieblingsfarben. An allererster Stelle steht natürlich Rosa (am liebsten in Kombination mit Hellblau). Äußerst beliebt sind aber auch Violett und Lila. So entstand diese vergleichsweise schlichte Cute-Karte, die ich im Auftrag der Großeltern zu ihrem Geburtstag gemacht habe.

Concerning favorite colors I'm quite undetermined. Acutally, I like every color als long as it fits the motif. My daughter, however, is strictly aware of her favorite colors. Pink, of course, is on top of the list (preferably in combination with light blue). Extremely poplular too are violet and purple. Thus, the following cute card - being rather CAS without any lace, ribbon or other embellishments - came into being. I made it on behalf of her grandparents for her birthday.


Rosa und Hellblau habe ich über das Hintergrundpapier integriert. Und damit alles schön glitzert, ganz so wie kleine (und zuweilen auch große) Mädchen es mögen, habe ich reichlich Frantage-Pulver aufgestreut und die Krone mit Stickles bearbeitet.

Pink and light blue feature in the patterned paper. And to make everything sparkle, just as little (and sometimes big) girls love it, I used a lot of Frantage and covered the crown with Stickles.

Hier noch einmal die Koloration in Großaufnahme:
Here's a close-up of the colored motif:



Verwendete Copics - Copics used:

Haut - skin: E000, E00, E11, E13
Wangen - cheeks: R00, R20
Haare - hair: E30, E31, E33, E37, E47, E49
Kleid - dress: V0000, V000, V01, V12, V15, V17
Hintergrund - background: W00, W0, W1, W3, Blender 0

Challenges:
Copic Marker Deutschland: Liebste Copic Farbgruppe
Midweek Magnolias: Once Upon a Time
Magnolia-licious: CAS

Stempel: Magnolia "Ballerina Tilda", Stampin' Up "Alles Gute zum Geburtstag", "Schattenbilder"
Stempelkissen: Memento "Espresso Truffle"
Musterpapier: Aldi "Midsummer Romance"
Cardstock: Fundus
Stanzen: Spellbinders
Sonstiges: Frantage "Shabby Pink"

Mittwoch, 4. September 2013

Wednesday's Creative Inspirations - Top 3

Ups, da habe ich doch gerade etwas spät festgestellt, dass ich mit meiner CAS-Weihnachtskarte tatsächlich unter die Top 3 bei den Wednesday's Creative Inspirations gekommen bin. Das ist meine erste Auszeichnung in der Stempelwelt und ich bin mächtig stolz darauf! *freu*

Oops, I just realized I was awarded a top 3 mention at Wednesday's Creative Inspirations. It is my first award in the stamping world and I'm really proud of it!
 



Hier noch einmal die Karte, um die es geht.

This is the card I'm talking about.


Birthday Party - Einladungskarte

Heute zeige ich euch mal wieder ein paar Karten, die meine Tochter gebastelt hat.

Today, again, I show you a couple of cards made by my daughter.



Wie ihr vielleicht schon erraten habt, sind unsere Geburtstagsfeierlichkeiten noch nicht ganz vorbei. Jetzt, wo die Ferien zu Ende und alle Freundinnen wieder zu Hause sind, musste noch ein Kindergeburtstag gefeiert werden. Oben seht ihr die Einladungskarten, die meine Tochter dafür gemacht hat. (Mit ein klein bisschen Hilfe von der Mama beim Stempeln und beim Ausschneiden der Figuren.)

As you might already have guessed, our birthday party time has not yet come to an end. Now that the summer holidays are over and all her little friends are back in town she, of course, had to have a children's party. Above you can see the invitation cards she made for this occasion. (With a little help from her mummy when stamping and cutting out Edwin and Tilda.)

Stempel: Magnolia "Tilda in Cotton Dress", "Black Knight Edwin", Klartext-Stempelset "Küche"
Stempelkissen: Memento Tuxedo Black, Rosebud und Danube Blue
Papier: Artoz 1001
Stanzen: Magnolia
Sonstiges: Stabilo Woodys und Wassertankpinsel zum Kolorieren