Mittwoch, 27. August 2014

Danke-Karte - Our Friendship Grows

Weil's am Montag so schön war, habe ich heute gleich noch eine Karte für die neue Challenge der Stempelküche.
As it's been so much fun on monday, I've got another sequin card for the Stempelküche challenge today.


Wieder einmal habe ich ein Lawn-Fawn-Set ("Our Friendship Grows") und einen Grußtext von der Stempelküche ("Für liebe Menschen") verwendet. Koloriert und gestempelt habe ich diesmal allerdings mit Tombow-Markern. Das Motivpapier im Hintergrund ist eine kostenlose Digitalvorlage von BZB Designs namens "Boysterous". (Downloadlink am Ende des Posts).
Again I used a Lawn Fawn stamp set ("Our Friendship Grows") and a greeting by Mias Stempelküche ("Für liebe Menschen"). Coloring and stamping however was done with Tombow markers this time. The patterned paper in the background is from a free digital pack called "Boysterous" by BZB Designs. (Find a download link at the end of this post.)



Da die Karte auch noch zu ein paar anderen aktuellen Challenges passt, werde ich ich mein Glück auch dort versuchen.
As my card also fits the themes of some other current challenges I'll submit them there too.

Challenges:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Anything Goes
Paper Crafting Challenges: #17 Sequins
Stempelküche Challenge: #1 Pailletten 








Stempel: Lawn Fawn "Our Friendship Grows", Mias Stempelküche "Für liebe Menschen"
Stempelkissen: Memento Luxe "Toffee Crunch"
Cardstock: Hahnemühle "Bamboo - Mixed Media", Folia Fotokarton,
Farben: Tombow Marker
Motivpapier: BZB Designs "Boysterous" (digital), ausgedruckt auf Munken Pure
Sonstiges: Embossing-Pulver in clear, Lukas Strukturpaste, Pailletten

Montag, 25. August 2014

Sweet Christmas - Meine erste Weihnachtskarte 2014

Carolin von der Stempelküche hat vor kurzem einen eigenen Challenge-Blog eröffnet, und seit letzter Woche läuft dort die erste Challenge unter dem Thema Pailletten. Klar, dass ich da mitmachen musste, so begeistert wie ich von den tollen Clear Stamps bin, die es in der Stempelküche zu kaufen gibt. Und da ich schon seit einigen Tagen das Lawn-Fawn-Set "Sweet Christmas" einweihen wollte, habe ich am Wochenende glatt meine erste Weihnachtskarte für dieses Jahr gewerkelt.
Carolin, owner of the Stempelküche, has recently announced her own challenge blog, and last week she started the first challenge themed sequins. It was clear as the day that I had to contribute, not least because I love all the little clear stamps Carolin sells a the Stempelküche. And as I was already waiting for a chance to use my new Lawn Fawn set "Sweet Christmas" I actually crafted my first Christmas card for this year over the weekend.


Die niedlichen Lebkuchenmännchen sind weiß embossed und mit Polychromos koloriert. Den eisblauen Hintergrund habe ich mit Distress Inks (Brocken China, Tumbeled Glass) und ganz viel Wasser auf Aquarellpapier gestaltet. Für das lustige Strukturpasten-Schneegestöber im Vordergrund habe ich mir am Computer eine eigene Schablone erstellt und mit der Cameo ausgeschnitten.
The cute gingerbread manikins are white embossed and colored with Polychromos. The ice-blue background is made with Distress Inks (broken china, tumbeled glass) and lots of water on watercolor paper. For the funny embossing-paste-snow-flurry in the foreground I created my own digital stencil and cut it out with the Cameo.


Da ich Lawn-Fawn-Stempel und Strukturpaste verwendet habe, passt die Karte auch gut zur aktuellen Lawnscaping Challenge mit dem Thema Texture.
As I used Lawn Fawn stamps and embossing paste on my project, the card also fits to the current Lawnscaping Challenge theme texture.

Challenges:
Simon Says Stamp Monday Challenge: Kraft
Lawnscaping Challenge: #88 Texture
Stempelküche Challenge: #1 Pailletten 








Stempel: Lawn Fawn "Sweet Christmas", Mias Stempelküche "365"
Stempelkissen: Versamark
Cardstock: Canson "Illustration" (Aquarellpapier), Folia Fotokarton
Farben: Faber Castell Polychromos, Distress Ink
Stanzen: Spellbinders "Petite Ovals"
Schablone: Silhouette Cameo (eigenes Cut-File)
Sonstiges: Embossing-Pulver in weiß, Lukas Strukturpaste, Pailletten, weißer Gelstift

Samstag, 23. August 2014

Art Journaling - Milchkaffee

Im Moment aquarelliere ich lieber auf Karten, daher habe ich hier auf dem Blog schon länger keine Aquarellskizzen mehr gezeigt. Dieser Sketch von meiner geliebten Milchkaffeetasse ist schon ein paar Wochen alt, wie man am Datum rechts unten auf der Seite gut erkennen kann. Trotzdem wollte ich ihn euch nicht vorenthalten.
Currently I prefer to play with watercolors on cards, thus I haven't shown a watercolor sketch on this blog for quite a while. The following sketch of my beloved coffee cup is not really new as you can see by the date in the bottom right corner of the page. However, I didn't want to hold it back any longer.



Für diesen Sketch habe ich mir die Tatsache zunutze gemacht, dass die Albrecht-Dürer- und die Polychromos-Stifte von Faber Castell (d.h. die Aquarellstifte und die klassischen, ölbasierten Farbstifte dieses Herstellers), dieselbe Farbpalette aufweisen. Die Umrisse der Tasse und den blauen Hintergrund habe ich mit einem blauen Aquarellstift vorgezeichnet, das Blumendekor mit einem Polychromos in derselben Farbe skizziert. So konnte ich beim Aquarellieren sicher sein, dass die Umrisse der Blumen nicht verlaufen.
For this sketch I made use of the fact that Faber Castell's Albrecht Dürer and Polychromos pencils (i.e. their watercolor and classic oil based color pencils) share the same color palette. I've sketched the cup's outline and its blue background with a blue watercolor pencil and used a Polychromos with the same color number for drawing the flowers. That way I ensured that the flower's outlines stayed solid once I added water to my sketch.


Ich teile diesen Post bei Balzer Designs Art Journal Every Day und Dion Diors Friday Sketches.
I'm submitting this post to Balzer Designs' current Art Journal Every Day post and Dion Dior's Friday Sketches.

Farben: Faber Castell Albrecht-Dürer-Aquarellstifte und Polychromos, Twinkling H2Os
Papier: Skizzenbuch
Sonstiges: Copic Multiliner

Mittwoch, 20. August 2014

Soccer Edwin

Erinnert ich euch noch daran, dass ich letztens erwähnte, während der WM einen Stempelabdruck von Soccer Edwin koloriert zu haben? Kürzlich stand mein Mann vor mir und fragte mich, ob ich mal ganz schnell eine Geburtstagskarte für einen Jungen für ihn hätte. Er hatte gerade ein Paket für sein Patenkind gepackt und wollte es zur Post bringen, bevor dort die letzte Fuhre Pakete für den Tag abgeholt wird.
Do you remember that I recently mentioned to have colored Soccer Edwin during the World Cup? A few days ago my hubby asked me if I had a birthday card for a boy he could put into a parcel that he just packed for his godson. He wanted to take it to the post office just in time for the last parcel pick-up for the day.


Das einzige, was mir dazu einfiel, war der kürzlich kolorierte Fußballer, den ich noch auf dem Basteltisch liegen hatte. Nur war der ja gerade mal koloriert und von einer fertigen Karte meilenweit entfernt. "Egal", sagte mein Mann, "den nehm ich auch so, schneid mir den nur eben auf Kartenformat zu." Na ja, ganz so nackt wollte ich die Karte dann doch nicht lassen. Ein Grußtext, das Alter des Geburtstagskinds und ein bisschen Hintergrund sollten zumindest noch drauf. Solange musste mein Schatz sich gedulden. Nur das Herz im Grußtext, das durfte ich nicht mehr kolorieren - das dauerte dann doch zu lange...
The only thing that came to my mind was the recently colored soccer player, which still lay on my craft table. However, I had nothing but the colored motif, I hadn't yet created a card with it. "Dosen't matter," my hubby said. "I take it anyway. Just cut it into a proper card size." But for a passionate card maker like me a card like that was much too naked. Thus, hubby had to wait until I cerated a little background and stamped a greeting as well as the age of the birthday child. Coloring the heart of the greeting however exceeded his patience, so it had to stay blank.




Challenges:
Magnolia-licious: Anything Goes
Addicted to Stamps and More: #109 CAS 
Simon Says Stamp Monday Challenge: Anything Goes

Stempel: Magnolia "Soccer Edwin" und "Numbers", Mias Stempelküche "Für liebe Menschen"
Stempelkissen: Archival "Jet Black", Versafine "Onyx Black"
Koloration: Distress Reinker
Cardstock: Canson"Illustration"

Montag, 18. August 2014

Summer Joy - Ein kleiner Sketch mit Wachspastellen

Letztens hatte ich Lust, ein bisschen mit Wachspastellen zu experimentieren. Also ran an die Stifte und losgekritzelt. Dabei ist eine bunte Sommerszene mit Baum, Schmetterling und Blümchen entstanden. Die gefiel mir so gut, dass ich sie nicht einfach in der Schublade verschwinden lassen wollte. Also habe ich kurzerhand diese Karte gewerkelt:
Recently, I felt like playing with my wax pastels. So I took them out of the shelf, started experimenting and ended up with this colorful summer scene showing a tree, a butterfly and a flower. I liked this sketch so much that I didn't want to hide it in a drawer but instead turned it into the following card:


Die Szene ist mit Neocolor I und II Wachspastellen auf Aquarellpapier gemalt. Darunter wurde mit Archival "Monarch Orange" und Buchstaben aus einem Hero-Arts-Alphabet der individuelle Grußtext aufgestempelt und links davon ein auf Transparentpapier gestempelter SU-Schmetterling aufgebracht. Für den Hintergrund habe ich zunächst cremefarbenen Cardstock mit stark verdünnter blauer Wachspastellfarbe besprenkelt und daraus meinen Kartenrohling gebaut. Anschließend habe ich mehrere Zweige aus weißem Transparentpapier ausgestanzt, mit grüner Stempelfarbe gewischt und auf den Rohling geklebt. Zuletzt wurde dann das Panel mit 3-D-Pads mittig auf die Karte aufgebracht.
The scene was colored with Neocolor I and II wax pastels on watercolor paper. The individual greeting underneath was stamped with Archival "Monarch Orange" and letters from a Hero Arts alphabet set. On the left I've adhered a Stampin' Up buttefly stamped on vellum. For the background I spritzed heavily diluted blue wax pastel color onto creme colored cardstock from which I then built my card base. After that I die cut some branches from vellum, sponged them with green ink and adhered them to the base. I finally adhered the panel with dimensionals onto the center of the card.


Ich teile diesen Post bei Dion Diors Friday Sketches.
I share this post at Dion Dior's Friday Sketches.

Challenges:
Simon Says Stamp Monday Challenge: Anything Goes
PanPastel UK Challenge Blog: Bold and Bright
The Mixed Media Card Challenge: #2 Summer

Stempel: Stampin' Up "Papillon Potpourri", Hero Arts "Printer's Type"
Stempelkissen: Archival "Monarch Orange", Stampin' Up "Farngrün" und "Wassermelone"
Papier: Fotokarton von Aldi, Transparentpapier, Aquarellpapier von Canson
Farben: Caran D'Ache Neocolor I und II
Stanze: Stampin' Up "kleiner Schmetterling", "zarter Zweig"

Donnerstag, 14. August 2014

Up And Away - Geburtstagspost mit Hase

Für den Geburtstag meiner Tochter ist diese Karte entstanden:
For my daughter's birthday I created this little card:


Inspiriert dazu hat mich die aktuelle Watercolor-Challenge bei Mama Elephant and Me. Vor einigen Tagen hatte ich bereits eine supersüße Karte für meinen Schatz zum Hochzeitstag gemacht, mit der ich unbedingt an dieser Challenge teilnehmen wollte. Leider habe ich erst zu spät gesehen, dass neben der Aquarelltechnik dort auch  Geburtstagskarten gefordert sind. Daher habe ich für meine Tochter kurzerhand auch eine Aquarellkarte mit Mama-Elephant-Motiv gewerkelt. Da mir das Aquarellieren im Moment ganz viel Spaß macht und meine Tochter unbedingt eine Karte mit einem Hasen haben wollte passte das ohnehin ganz gut.
I've been inspired by the current watercolor challenge at Mama Elephant and Me. A few days ago I've already made a super cute card for my hubby for our 10th wedding anniversary which I actually wanted to submit to that challenge. However, only after I completed this card I saw that they do not only want to see watercolor but also birthday cards there. Thus, without further ado I made a watercolor card with a Mama Elephant image for my daughter's birthday, too. As I'm currently real fond of watercolor techniques and my daughter asked me to put a bunny on her card it all fit anyway.


Der Hintergrund des Fotorahmen-Panels ist mit Distress Ink im Farbton "Tumbled Glass" aquarelliert. Den Hasen und die Ballons habe ich mit Tombow Markern in den Farben 063, 243, 553, 673, 772, 850 und 992 koloriert.
For the photo frame panel background I applied a wash of Distress Ink in the color of "tumbled glass" onto watercolor cardstock. The bunny and the balloons are colored with Tombow markers in the colors 063, 243, 553, 673, 772, 850 and 992.

Challenges
Mama Elephant and Me: August Challenge (Watercolor) 
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Simon Says … Summer (what could be more summerly than a bright sky, balloons and a cute little sun tanned bunny?)

Stempel: Mama Elephant "Up And Away", Mias Stempelküche "Für liebe Menschen"
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Cardstock: Canson "Illustration" (Aquarellpapier), Artoz 1001, Fundus
Farben: Tombow Dual Brush Pens, Distress Inks
Stanzen: Memory Box "Puffy Clouds"
Sonstiges: Embossing-Pulver in clear, Pailetten

Dienstag, 12. August 2014

Hurra, hurra, die Post war da!

Schaut mal, was mir der Postbote letztes Wochenende gebracht hat: das komplette Set mit allen 96 Tombow-Markern!
Look what the postman brought me last weekend: the complete set of 96 Tombow markers!


Hier bei uns sind die Stifte ja ziemlich teuer, um die 3,20 Euro pro Einzelstift (fast so viel wie ein Copic Ciao) oder 50 Euro für ein 18er-Pack. Bei den Preisen ist man für alle 96 Marker schnell zwischen 260 und 300 Euro los. So viel wollte ich nun wirklich nicht investieren. Aber dann stolperte ich über ein Riesenangebot bei Amazon USA: 132 Dollar - 20 Dollar Aktionsgutschein, bleiben 112 Dollar Grundpreis, inklusive Zollabfertigung und Versandkosten nach Deutschland kam ich auf 120 Euro Endpreis. Ein Superschnäppchen, dem ich nicht widerstehen konnte!
Here in Germany the Brush Pens are quite expensive. Individual markers cost about 3.20 € (4,28 $; almost as much as a Copic Ciao), the sets of 18 are available for around 50 € (67 $). With these prizes you can easily spend about 260 to 300 € (348 to 400 $) on all 96 markers. That was much too much for my taste. But then I stumbled upon this incredible offer on amazon.com: The whole set of 96 markers is currently on offer for 132$ minus a 20 $ coupon, making 112 $ in total. Shipping and taxes included I paid 155.53 $ (120 €) for the whole set. What a bargain! I just couldn't resist.


Das große Markerset wird mit einem separaten Ständer geliefert, den man allerdings völlig vergessen kann. Er ist nicht fest zusammengebaut, sondern wird zusammengesteckt, und die Verbindungen sind nicht sonderlich stabil. Zudem kann man die Stifte darin nur aufrecht lagern. Um ein vorzeitiges Austrocknen der Stiftspitzen zu vermeiden, ist eine waagerechte Lagerung allerdings vorzuziehen.
The set comes with a marker stand which, unfortunately, is absolutely useless.You have to plug it together yourself and the whole construction is rather instable. What's more, the markers can only be stored in there in an upright position. However, to prevent them from drying out prematurely it's better to store them horizontally.


Ein wenig enttäuscht war ich auch von der herstellereigenen Farbkodierung. Sortiert man die Stifte in der nummerischen Reihenfolge der auf ihnen aufgebrachten Farbnummern, ergibt sich eine in meinen Augen völlig chaotische Farbreihenfolge. Ich habe mir für die Tombows daher eine eigene Farbtabelle angelegt, die ich hier mit euch teilen möchte.
I've also been a bit dissapointed by the manufacturer's color coding. Sorting the markers according to the color numbers printed on the pens you get a color sequence which I find to be quite chaotic. That's why I've created my own color chart for Tombow markers which I'd like to share with you here.

Farbtabelle / color chart - Tombow Dual Brush Marker

Falls ihr die Tabelle irgendwie nützlich findet oder Verbesserungsvorschläge habt, seid ihr herzlich eingeladen, mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Please leave me a comment if this chart proves to be useful for you or if you have any suggestions for improvement.

Montag, 11. August 2014

Magnolia - Einladungskarten zum Kindergeburtstag

Meine Tochter wird bald fünf und natürlich feiert sie ihren Geburtstag auch mit ihren Freunden. Zu diesem Anlass hat sie ein paar Einladungskarten gebastelt, mit denen sie gerne an der Summer Vacation Kid's Challenge von Simon Says Stamp teilnehmen möchte.
My daughter's turning five this month and will of course celebrate her big day with her little friends. For this occasion she created a few invitations which she wants to submit to Simon Say Stamp's Summer Vacation Kid's Challenge:


Auf der ersten Karte für ihre allebeste Freundin hat sie ihre derzeitigen Lieblingsheldinnen nachkoloriert: Elsa und Anna aus dem Disney-Film "Die Eiskönigin". Außerdem hat sie drei Prinzesinnen-Karten gemacht,
On the first card, which she made for her very best friend, she recreated her current heroines: Elsa and Anna from the Disney movie "Frozen". Furthermore she made three princess cards,


drei Feen-Karten
three fairy cards


und zwei Robin-Hood-Karten (für die Jungs).
and two Robin Hood cards (for the boys).


Und hier noch einmal alle Karten auf einen Blick. Sie hatte sich mit all den Karten ganz schön was vorgenommen und war am Ende froh, fertig zu sein. Aber auch ganz schön stolz. Völlig zu Recht wie die ebenfalls stolze Mami findet.
Here you see all of her cards at a glance. Coloring all those images was a huge task she assigned to herself and in the end she was happy to have completed it - but also quite proud of herself. Rightly so, says her likewise proud mummy.


Challenge:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Summer Vacation Kid's Challenge

Stempel: Magnolia "Lady Tilda", "Beautiful Tilda", "Sherwood Edwin" und "Numbers", Klartext "Küche"
Stempelkissen: Archival "Jet Black", Versafine "Onyx Black"
Koloration: Stabilo Woodys
Cardstock: Artoz 1001
Stanze: Stampin' Up "Herz", "Kreis" und "Wellenkreis"
Sonstiges: Wassertankpinsel, schwarzer Fineliner, weißer Gelstift

Freitag, 8. August 2014

Art Journaling - Summer Fun mit Pinguin

In der letzten Woche habe ich endlich wieder eine Art-Journaling-Seite fertiggestellt - passend zur Jahreszeit mit sommerlichem Motiv: dem Surfer-Pinguin, einem Freebie von Create A Smile.
This week I finally managed to create another art journaling page - with a wonderful summer motif reflecting the current season: the surfing penguin, a freebie by Create A Smile.


Christine von Create A Smile sucht gerade einen Gast-Designer für den Monat September, und die Idee für diese Seite spukte mir schon seit Wochen im Kopf herum, also habe ich die Gelegenheit genutzt, sie umzusetzen.
Christine of Create A Smile is currently looking for a guest designer for the month of September and the idea for this page kept running through my mind for a couple of weeks, so I took the chance to realize it.


Den lustigen Surfer-Pinguin habe ich mit Copics koloriert und wie alle anderen Collage-Elemente mit Gel Medium aufgeklebt. Dieses Acrylhilfsmittel löst die Markerfarbe zumindest auf dem von mir verwendeten Papier (Perfect Coloring Paper) leicht an. Da ich sehr vorsichtig war, hat die Koloration dadurch nicht sonderlich gelitten, dennoch werde ich das bedenken müssen, wenn ich künftig Copics in meinem Art Journal verwenden will.
I colored the funny penguin with Copics and stuck him onto the page with gel medium just as all the other elements on the page. However, the medium slightly dissolves the marker color - at least on the paper I used (Perfect Coloring Paper). As I have been quite careful when applying the medium it didn't really harm the coloring, but  I'll definitely have to take this into consideration when using Copics on future art journaling pages.


Die Sonne ist mithilfe einer Schablone aus meiner Silhouette Cameo und mit Distress Ink eingefärbter Strukturpaste entstanden. Noch tue ich mich mit dem Aufbringen der Paste etwas schwer, aber ich hoffe, mit der Zeit ein wenig mehr Routine zu entwickeln.
The sun was made using a stencil cut with my Silhouette Cameo and modeling paste dyed with Distress Ink. I still have difficulties applying the paste but I hope to develop some sort of routine by and by.


Die Strandhäuser, das Schiff und die nach links schwimmenden Fische auf dem nächsten Bild habe ich aus diversen Bögen Motivepapier von Papermania ausgeschnitten. Die nach rechts schwimmenden Fische sind Stempel aus dem Lawn-Fawn-Set "Critters in the Sea".
The beach cottages, the ship and the fishes swimming to the left on the following image have been cut out from various sheets of patterned paper by Papermania. The fishes swimming to the left are from the Lawn Fawn stamp set "Critters in the Sea".


Leider waren die Lichtverhältnisse beim Fotografieren der Seite nicht ganz ideal, daher wirken die Bilder trotz Nachbearbeitung etwas gelbstichig. Ich hoffe aber, das das den Eindruck nicht allzu stark trübt.
Unfortunately, the lighting conditions weren't ideal when I took the photos, thus the images have a slightly yellow tint. However, I hope this does not affect the general impression of the page.

Ich teile diesen Post bei Balzer Designs Art Journal Every Day und Dion Diors Friday Sketches.
I'm submitting this post to Balzer Designs' current Art Journal Every Day post and Dion Dior's Friday Sketches.














Challenges:
Addicted to Stamps and More: #107 Make Your Mark

Stempel: Create A Smile "Surfer Pingu"-Freebie, Stampers Anonymous "Tall Text", Alley Way Stamps "Alphabet Soup", Lawn Fawn "Critters in the Sea"
Stempelkissen: Memento "Tuxedo Black", Archival "Jet Black", Distress Ink "Mustard Seed"
Farben: Copics, Pitt Artists Pens, Stamper's Big Brush Pens
Designpapier: Stampin' Up "Bunter Basar", Simple Stories "Summer Fresh", Papermania "Ahoi There!" 
Album: Moleskine Skizzenbuch
Sonstiges: Perfect Coloring Paper, Strukturpaste, alte Buchseiten, Gesso, Gelmedium matt

Samstag, 2. August 2014

Top Mow-It-All

Wow, ich kann es noch gar nicht glauben, ich bin heute zum Top-Rasenmäher bei Lawnscaping gekürt worden:
Wow, I still can't believe it, I've been nominated Top Mow-It-All at Lawnscaping Challenges today:



Und zwar mit dieser Karte: 
This card won me the nomination:



Danke dafür, liebes Designteam, und Glückwünsche an alle anderen Gewinner.
Thank you to everyone at the design team and congrats to all the other winners!