Mittwoch, 1. April 2015

Stempelküche-Challenge #16: DIY-Hintergrund

Es ist Mittwoch und Zeit für eine neue Challenge auf dem Stempelküche-Challengeblog. Das Thema der nächsten vierzehn Tage lautet "DIY-Hintergrund", und hier ist meine Beispielkarte dazu:
It's Wednesday and time for a new challenge at the Stempelküche challenge blog. For the next fortnight we want to see projects made with a custom background. And this is my inspirational card on the theme:


http://www.stempelkueche-challenge.blogspot.de/2015/04/stempelkuche-challenge-16-diy.html

Hintergründe kann man ja auch vielfache Weise selbst gestalten. Entweder durch Farbmatschereien wie auf dieser Karte, durch Stempeln wie auf dieser oder auch mit Embossing Foldern wie auf dieser Karte. Wahrscheinlich fallen euch noch ganz viele andere Möglichkeiten ein. Was ich allerdings noch nie gemacht hatte und für die aktuelle Challenge unbedingt mal ausprobieren wollte, war ein Hintergrund mit Stanzformen zu gestalten.
Creating custom backgrounds can be done in many ways. Be it fiddeling around with color as I did on this card, stamping as I did here or using and embossing folder as seen on this card. You probably come up with even more ideas yourself. What I hadn't done yet and desperately wanted to do for this challenge, though, was creating a custom background with dies.


Zu diesem Zweck habe ich mit das "A Birdie Told Me"-Set von Lawn Fawn samt der dazugehörigen Stanzen geschnappt (das ist tatsächlich eines der wenigen Stempelsets zu denen ich die passenden Stanzen besitze), die verschiedenen Sprechblasen zuerst aus koloriertem Aquarellpapier und dann noch einmal aus einem Kraftkarton-Panel ausgestanzt und mit der Inlay-Die-Technik wieder zusammengefügt. Aufgehübscht habe ich das Ganze dann noch mit einem flotten Spruch auf gerissenem Transparentpaier, ein paar Pailletten und zwei kleinen Stempelmotiven aus dem Lawn-Fawn-Set.
For this purpose I grabbed my "A Birdie Told Me" set by Lawn Fawn with the matching dies (actually one of the few sets I have with matching dies), die-cut the different speech bubbles first from colored watercolor paper and then again from kraft cardstock. I brought them together again using the inlay die technique and finished off my by embellishing with a fun greeting (saying "I've heard..."), torn vellum, a few sequins and two small motifs from the Lawn Fawn set.

Und jetzt heißt es wieder nichts wie rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo euch meine DT-Kolleginnen Jessa und Beate sowie unsere beiden Gastdesignerinnen für diesen Monat, Maike und Steph, zeigen, was sie sich zum aktuellen Thema haben einfallen lassen.
And now quickly hop over to the Stempelküche challenge blog to find out what my DT mates Jessa and Beate as well as our guest designers, Maike and Steph, have come up with to inspire you for this challenge.


Challenges:
CASology: #140 Spring
The Pink Elephant: #292 Anything Goes
Simon Says Stamp Monday Challenge: Pastels

Stempel: Lawn Fawn "A Bridie Told Me", Create a Smile "Hey, Quatschkopf"
Stempelkissen: Archival "Watering can", Versamark
Farben: Kuretake Gansai Tambi
Papier: Canson XL Aquarell, Neenah Desert Storm, Transparentpapier
Stanzen: Lawn Fawn "A Bridie Told Me"
Sonstiges: Pailletten, Glossy Accents, silbernes Embossingpulver

Kommentare:

  1. huhu sonja,
    eine sehr schöne beispielkarte ist dir gelungen. das thema lässt ja viel spielraum.
    mir gefällt die idee mit den "spruchblasen" und dem transparentpapier total!
    als eyecatcher das rote herzchen und auch die pailletten passen perfekt.
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  2. So cool Sonja. Love the torn vellum.

    AntwortenLöschen
  3. Love your "a little birdie told me" card.

    AntwortenLöschen
  4. Was eine klasse Karte :D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  5. Such a cool design ! I love the color washes on the speech bubbles :)

    AntwortenLöschen
  6. Warum auch immer dachten meine alten Augen, dass du den Hintergrund mit Embossingpaste gestaltet hast. Egal, das Ergebnis sieht unglaublich toll aus und du bist sowieso die Hintergrund-Expertin :) Mal sehen, ob ich an Ostern mit meinen Stiften auch so schön matschen kann wie du. Bei dem Wetter kann ich das direkt auf dem Balkon probieren - meh.
    Liebe Grüße
    Jessa

    AntwortenLöschen
  7. Fabulous card! Such a clever use of the dies for a background.

    AntwortenLöschen
  8. Creating custom backgrounds with dies is an absolutely genius idea! And I really like how you focused on that iconic shape of the speech bubble. It has some great little pops of color, too, and is both whimsical and sophisticated. Thanks for sharing your talents with us here at the Simon Says Stamp Monday Challenge Blog!

    AntwortenLöschen
  9. What a neat idea... you can add your hand written things later if you wish.. :D

    AntwortenLöschen
  10. FUN, FUN, FUN!! Love the vellum strips! Thanks so very much for joining us at CASology!

    AntwortenLöschen
  11. What a clever idea, and very effective. Love your sweet little spring bird, and also think the torn vellum is a nice touch! Happy Easter and thanks for sharing with us at CASology this week!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Liebe Worte versüßen mir immer den Tag.
Thank you for leaving me some love. Kind words always sweeten my day.