Montag, 13. Juli 2015

Stempelaufbewahrung Teil 2 - Stamp Storage Part 2

Nachdem mein Post zum Thema Stempelaufbewahrung letzte Woche auf so große Resonanz gestoßen ist und ich gebeten wurde, auch einmal zu zeigen, wie ich meine Purple-Onion-Designs-Stempel aufbewahre, folgt heute Teil 2 meiner Aufbewahrungsreihe.
After I've gotten such a huge response to last week's stamp storage post and have been asked to also share how I store my stamps by Purple Onion Designs I'm today presenting you part two of my stamp storage series.

Die Stempel von Purple Onion Designs werden unmontiert ausgeliefert, d.h. man erhält beim Kauf nur die reinen Stempelgummis, die man zuerst noch vorbereiten muss, um damit richtig stempeln zu können. Videotutorials zu diversen Möglichkeiten der Vorbereitung finden sich hier auf der Website von Purple Onion Designs. Ich versehe meine Stempel vor der Verwendung mit EZ Mount und habe hier ein Video zu meiner Methode veröffentlicht. Jetzt aber zu meiner Aufbewahrung.
Purple Onion Design stamps are unmounted on delivery, i.e. you only receive the pure rubber which you still need to prepare before you can start stamping. Video tutorials on various possibilities on how to prepare the rubber can be found here on Purple Onion Design's website. I'm mounting my stamps on EZ Mount before I use them and have demonstrated my mounting method in a video tutorial that you can find here. But now to my storage solution.


Die mit EZ-Mount versehenen Stempel bewahre ich in dem oben gezeigten Ringordner auf. Dazu habe ich alle Motive, die ich besitze, auf mehrere Bögen DIN-A4-Papier aufgestempelt, die Namen der jeweiligen Stempel unter den einzelnen Motiven notiert und die Blätter anschließend laminiert. Auf die Rückseite der laminierten DIN-A4-Bögen habe ich dann meine Stempel aufgebracht. Dank EZ Mount haften sie hervorragend an dem laminierten Papier.
I store my mounted stamps in the ring binder pictured above. To do so I've stamped all of my images onto various sheets of DIN A4 sized paper, noted the name of each image under the stamped motif and laminated the paper. I then adhered the stamps on the back of the laminated sheets. Thanks to the EZ Mout they wonderfully cling to the plastic coating.


So sieht eine der Seiten in meinem Ordner von vorne aus.
Here's a look at the front of one of the pages in my ring binder.


Und so von hinten. Zum leichteren Auffinden sind die Stempel rückseitig etwa an der Stelle befestigt, an der von vorne auch das Stempelmotiv zu sehen ist.
And that's what the page looks like from the back. To more easily find the stamps I mounted them at about the same spot where the image is shown at the front.


Das Praktische an dieser Methode ist, dass sie mir nicht nur einen besseren Überblick über meine Motive ermöglicht als wenn ich die Stempel nur in einer Kiste aufbewahren würde, sondern ich dadurch auch die Möglichkeit habe meine mit Post-It-Zetteln oder Masking Paper erstellte Masken direkt beim Motiv aufzubewahren. Ich klebe sie einfach über das Motiv auf der Vorderseite des laminierten Papiers.
This storing solution is not only convenient because of the better overview it allows over your stamps as compared to simply collecting them in a box but also because of the possibility to store masks made of Post-It notes or masking paper directly with the stamp. I simply stick them to the stamped image on the front side of the laminated paper.


Hier seht ihr die Materialien, mit denen ich meine laminierten Seiten erstellt habe: ein preiswerter Heißlaminierer vom Discounter, passende Laminierfolien in DIN A4 und handesübiches Druckerpapier. Weil ich es gerade da hatte, habe ich Papier in einer Stärke von 120g/m2 genommen, aber ich vermute, durch die Laminierfolie wird das Ganze auch mit Papier in 80g/m2 stabil genug.
Here you can see all the supplies I've used to create my laminated stamp sheets: a cheap hot seal laminator bought from a discounter, matching laminating foil in A4 size and standard printing paper. As I happened to have some sheets at hand I used heavier paper in 120g/m2 but I guess you can easily use more lightweight 80g/m2 paper as well the foil providing enough stability once it is laminated.


Kommentare:

  1. This is absolutely the coolest idea how to store unmounted stamps! You're so clever!! By the way, I love your new profile picture, you look so beautiful, fresh and full of energy!!

    AntwortenLöschen
  2. ...ah ja, sehr schön sauber und übersichtlich. machst du alle ez montierten stempel in ordner?
    ich hab da ein bißchen schiss, das die von der folie abfallen. je mehr gebraucht, umso weniger "klebrig" die rückseite...
    wann haste mal zeit und bringst bei mir ordnung rein? ;-)
    liebe grüße
    katrin

    ps: schönes neues profilbild!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das habe ich bisher nur mit meinen POD-Stempeln gemacht, Katrin. Meine Magnolias z.B. bewahre ich einzeln in CD-Taschen auf. Aber die POD-Stempel sind mir dafür größtenteils zu klein, die wirken in den großen Hüllen irgendwie verloren, und im Ordner finde ich sie übersichtlicher sortiert als queerbeet in einer Kiste. Angst, dass sich das EZ-Mount abnutzt hätte ich nur, wenn ich die Stempel ständig ablösen und wiederaufkleben würde, weil sich dadurch verstärkt Staub und Fettrückstände auf der Rückseite sammeln würden. Aber nur dadurch, dass ich die Stempel einmal aufgeklebt habe, nutzt sich das EZ-Mount denke ich nicht ab.

      Löschen
  3. What brand is the binder? Where did you buy it, and what size is it? 8.5 X11? Thanks for sharing your storage ideas!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi and thanks for asking! The binder is a simple no-name product bought at a German discounter many, many years ago. It stores DIN A4 size documents, which are common in Germany. This is approx. 8,5x11 inches, yes. You can, however, easily translate this storage idea to paper and binder sizes common in your country too.

      Löschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Liebe Worte versüßen mir immer den Tag.
Thank you for leaving me some love. Kind words always sweeten my day.