Freitag, 30. Oktober 2015

Happy Insta Girls Blog Hop #2 - Celebrating Autumn and Halloween

Es ist wieder soweit: Der Happy-Insta-Girls-Blog-Hop geht in die zweite Runde. Vielleicht erinnert ihr euch ja noch an unserer erste Runde. Falls nicht, erkläre ich noch einmal kurz, worum es dabei geht. Aus ihrer großen Instagram-Begeisterung heraus, hat meine Stempelküche-DT-Kollegin Birka von Mit Herz und Schere kürzlich ein paar deutsche Instagramerinnen zu einem Happy-Insta-Girl-Blog-Hop aufgerufen. Die Idee dahinter ist, dass sich die Teilnehmerinnen - allesamt glückliche Instagramerinnen - noch ein bisschen glücklicher machen, indem sie sich ihre selbstgemachten Karten tatsächlich zuschicken, um sich auf diese Weise untereinander für die lieben Kommentare auf der Onlineplattform zu bedanken und ihre Freude darüber zugleich mit all ihren Bloglesern und Instagram-Followern zu teilen.
Yay, it's time again for another Happy Insta Girls blog hop. Maybe you still remember our first one. If not I'll quickly reiterate what this hop is about. Being totally thrilled by Instagram and all of the love that's spread on this platform my Stempelküche DT mate Birka from Mit Herz und Schere recently called some German instagramers to a Happy Insta Girls blog hop. The idea behind this hop is that the participants, who are all happy instagramers, make each other even more happy by actually sharing their handmade cards by (snail) mail, thereby thanking each other for the nice and encouraging comments they've received on the online platform and at the same time sharing their joy and happiness with their blog readers and instagram followers.


Wer wem eine Karte schickt, wird jeweils per Los ermittelt. Hinzu kommt, dass der Hop diesmal ein vorgegebenes Thema hatte: Herbst oder Halloween. Ich wurde diesmal von der grandiosen Jessa von Useless Trinkets überrascht, die ihr auf Instragram unter dem Profilnamen jessafeig finden könnt. Jessa ist bekannt dafür, dass sie gerne skurrile und morbide Karten macht, aber auch immer mal wieder niedlich stempelt. Wer ihren Blog noch nicht kennt, sollte ihn sich unbedingt ansehen, da gibt es einiges zu entdecken (u.a. auch ein paar klasse Freebies, die man nicht verpassen sollte). Für mich hat Jessa versucht, ihre morbiden und niedlichen Interessen auf einer Karte zu vereinen, und ich muss sagen, es hätte ihr nicht besser gelingen können. Seht selbst:
Who had to sent a card to whom had been determined in a draw. What's new this time is that there was a given theme we had to follow when creating our cards - autumn or Halloween. I've been receiving my surprise mail by the awesome Jessa of Useless Trinkets, who on Instagram is known as jessafeig. Jessa loves to create bizzare and gruesome cards as well as cute ones. Shouldn't you yet know her blog you should definitely have a closer look at her creations. There's a lot to discover (including some wonderful freebies you sure shouldn't miss). For my card Jessa tried to combine her cute and morbid interests and I'd say she couldn't have done better. This is what she sent me:


Großartig wie Jessa die filigranen Spinnennetze mit der Inlay-Die-Technik auf die Kartenfront gebracht hat, findet ihr nicht? Und dann verstecken sich dahinter doch tatsächlich noch zwei Shaker-Elemente mit wunderbarem Glitzerkram. Herrlich! Ich bin ganz verliebt in das Kärtchen.
So stunning how Jessa incorporated those delicate webs into her card using the inlay die technique, isn't it. And yes, she's indeed hidden two shaker elements behind these webs filled with awesome glittery stuff. How wonderful is that? I'm totally in love with this card.

Jetzt aber zu meiner eigenen Karte. Ich durfte dieses mal die berühmte, immens talentierte Anni von annikarten bewichteln. (Jawohl, ich bin ein Riesenfan ihrer Karten - aber mal ganz ehrlich, wer ist das nicht?) Und weil ich weiß, dass sie unendlich viele Stempel von allen möglichen Herstellern hat, ich aber noch nie ein Motiv von Purple Onion Designs bei ihr gesehen hatte und ich zudem kein großer Fan von Halloween bin, habe ich mich entschlosen, den süßen POD-Fuchs "Cedar" in den Wald zu schicken und einen Drachen steigen zu lassen. Ich hoffe, er hat Anni gefallen. Koloriert habe ich alle Motive mit Copics. Der Hintergrund ist mit Distress Inks gewischt.
But now let's turn to my own project. I've been honored to create a card for the famous and hugely talented Anni of annikarten. (Yes, it's true, I'm a huge fan of her creations - but then, who isn't?) Knowing that she's possessing lots stamps by a huge variety of companies while I've never seen her use an image by Purple Onion Desings and being no huge Halloween fan at the same time, I've decided to take cute "Cedar" into the wood to do some kite flying. I hope Anni likes him. All images are colored with Copics. The background is sponged with Distress Inks.


Hier die Koloration noch einmal von Nahem.
And here's a close-up of the coloring.


Und hier seht ihr nun die Liste aller Happy Insta Girls, die am Blog-Hop teilnehmen. Die Links führen zu ihren Blogs und ihren Instagram-Profilen. Wie euch vielleicht auffällt, seid ihr bei mir schon am Ende des Hops angekommen, aber vielleicht seid ihr ja gerade erst eingestiegen oder wollt gar noch mal von vorn anfangen? Los geht's jedenfalls bei der lieben Anni. Viel Spaß beim Hoppen!
And here's the list of all Happy Insta Girls who participate in the blog hop. The links lead to their blogs and their Instagram profiles. As you can see you've already reached the end of the hop here. But maybe you've only just started here or you'd even like to start all over again. Anyway, the first blog on the hop is Anni's. Wishing you lots of fun along the way!

Sonja * sonjakstampart (you are here)

Challenges:
Basteltraum: Herbst 
Fusion: Purple & Poppies












Stempel: Purple Onion Designs "Cedar" und "Kite", Stempelküche "Alles zum Geburtstag"
Stempelkissen: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black", Distress Ink "Faded Jeans", "Chipped Saphire"
Farben: Copics
Papier: Perfect Coloring Paper, Exakompta Karteikarte
Stanze: Simon Says Stamp "Stitched Rectangles"
Cut-file: Silhouette Store "birch trees"

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Pinguine zur Hochzeit

Vielleicht habt ihr es ja schon auf ein paar anderen Blogs gelesen: Die liebe Lisa, von Projekt Cupcake hat letzte Woche geheiratet. Natürlich wollte ich da auch gratulieren. Das ist die Karte, die ich für sie und ihren Liebsten gemacht habe:
Maybe you've already read about it on some other blogs - Lisa of Projekt Cupcake got married last week. Of course, I wanted to wish her and her sweetheart all the best. This is the card I created for the occasion:


Eine Hochzeit Ende Oktober ist ja eher unüblich. Die meisten Paare heiraten lieber im Frühjahr oder Sommer, wenn es schön warm ist. Daher dachte ich, ich mache eine ähnlich unübliche Hochzeitskarte mit den niedlichen Pinguinen von Mama Elephant. Die kleinen Accessoirestempel (Krone, Zylinder, Fliege), die die beiden als Hochzeitspaar kenntlich machen, stammen aus dem Set "Honey Bunny". Ich hoffe, die Karte hat den beiden gefallen. Noch einmal alles Gute an euch!
As it is rather unusual to marry at the end of October (most couples I know prefer to get married in spring or summer when it's warm and sunny) I thought I'd create a similarly unusual wedding card with the cute penguins by Mama Elephant. The tiny accessory stamps, which identify them as a wedding couple, are from the "Honey Bunny" set. I hope they liked this card. Again, wishing you all the best!



Challenges:
CASology: #170 - Heart














Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Anything Goes
Simply Create Too: #97 - Baby it's Cold Outside

Stempel | stamps: Mama Elephant "Arctic Penguins", "Honey Bunny", Stempelküche "Große Momente"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black", Distress Ink "Tumbeled Glass"
Farben | colors: Copics
Papier | paper: Perfect Coloring Paper, Exakompta Karteikarte
Stanzen | dies: Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders", Simon Says Stamp "Stitched Circles", Mama Elephant "Confetti"

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Stempelküche-Challenge: #31 - Keine Stempel

Wie an jedem zweiten Mittwoch ist heute wieder Zeit für eine neue Challenge auf dem Stempelküche Challengeblog. Für die nächsten zwei Wochen haben wir uns ein Thema ausgedacht, das auf den ersten Blick so gar nicht zur Stempelküche zu passen scheint: "Keine Stempel". Wie bitte, keine Stempel? Wie soll denn das gehen, fragt ihr euch vielleicht. Na, indem ihr einfach alle anderen Tools benutzt, die ihr sonst zum Basteln verwendet: Motivpapier, Stanzen, Sticker, Schablonen und und und. Nur eben keine Stempel. Ich fand das Thema ideal, um einmal etwas anderes zu werkeln als Karten, nämlich Tags.
As on every second Wednesday its time again for a new challenge over at the Stempelküche challenge blog. For the next two weeks we've come up with a theme that at first glance doesn't seem to fit to the Stempelküche at all -"no stamps". Pardon me, no stamps? How on earth could that be done? Well, of course by making use of all the other tools you regularly work with to create your papercrafting projects: patterned paper, die-cuts, stickers, stencils and the like. Just no stamps. I thought that theme ideal for creating something I don't usually make - tags.


http://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2015/10/stempelkuche-challenge-31-keine-stempel.html

Die waren so ganz ohne Stempeln eigentlich auch ganz schnell gemacht. Nachdem ich mir grob ein Konzept überlegt habe, hab mir einfach ein paar Stanzen geschnappt, sie durch die Big Shot genudelt und die einzelnen Elemente zusammengeklebt. Zum Schluss noch rasch ein farbliches passendes Band eingefädelt und fertig war der Anhänger. Ideal zum Beispiel, wenn man mal schnell eine nette Dekoration für ein kleines Mitbringsel benötigt.
Without any stamping they didn't even take long to make. After having worked out a concept I simply grabbed some dies, cranked them through the Big Shot and glued everything together. For a finishing touch I simply threaded through some ribbon in a matching color, and my tags were done. Ideal at times when you need something to quickly decorate a gift with for example.


Der "birthday"-Schriftzug auf dem zweiten Tag ist übrigens ein Printout, das ich selbst am Computer erstellt habe.
The "birthday" writing on the second tag is a printout I created using my computer.


Mehr Inspiration zum aktuellen Thema gibt es auf dem Challengeblog der Stempelküche. Hüpft schnell rüber und schaut euch an, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jessa zum aktuellen Thema haben einfallen lassen.
You can find more inspiration on the current theme at the Stempelküche challenge blog. So go and hop over to see what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jessa have come up with to inspire you.

Challenges:
Simon Says Stamp Monday Challenge: Throwback (Thank You challenge May 2015)
Seize the birthday: Anything Goes 












Stanzen | dies: My Favorite Things "Stitched Traditional Tags Stax", Mama Elephant "Happy Script Die", "Thanks Script Die", "Confetti", Lawn Fawn "Puffy Cloud Borders"
Motivepapier | patterned paper: Aldi "Midsummer Romance", "Charming" 
Papier | paper: Transparentpapier | vellum, Glitzerpapier in Blau und Türkis | blue and turquoise glitter paper
Sonstiges | other: Schleifenband und Twine | ribbon and twine

Montag, 26. Oktober 2015

New Release - Purple Onion Designs "Snowflake Grove"

Juhu! Es gibt einen neuen Release bei Purple Onion Designs. "Snowflake Grove" heißt die neue Kollektion von Stacey Yacula, einer meiner allerliebsten Lieblingsstempelillustratorinnen, und die Motive darin sind wieder einmal allesamt ganz herzallerliebst. Was diese Kollektion für mich persönlich zu etwas ganz Besonderem macht, ist allerdings die Tatsache, dass ich diemal als Gastdesignerin mit dabei sein darf. Hier die erste Karte, die ich mit den neuen Stempeln gemacht habe:
Yay! There's a new release out at Purple Onion Designs. "Snowflake Grove" is the latest stamp collection by Stacey Yacula, one of my most favorite stamp illustrators, and the images from this collection are once more super delightful. And what's even making this collection extra special for me is the fact that I'm honored to guest design for Purple Onion Designs for this release. This is the first card I made with the new stamps:


Insgesamt ist "Snowflake Grove" sehr winter- und weihnachtlich ausgerichtet. Es gibt sehr viele schneebedeckte Szenestempel, süße Winterwaldtiere, Weihnachtsbäume und sogar einen Marktstand mit zwei verschiedenen Asseccoire-Sets, aus dem man sich seinen eigenen Weihnachtsmarkt zusammenstempeln kann! Das ich bald schon aus dem Weihnachtskartenbasteln nicht mehr herauskommen werde, wollte ich zunächst jedoch lieber noch etwas Herbstliches mit der neuen Kollektion gestalten, und so kam diese Karte zustande.
Basically, "Snowflake Grove" is a very wintery and Christmassy set. There are many snowy scene stamps included, lots of cute winter critters, Christmas trees and even a market stand with two accessory sets with which you could stamp your own Christmas market! Soon enough, however, there will be tons of Christmas cards for me to make, so first off I wanted to create something more autumnal with the new collection. That's how this card came together.


"Forrest", der kleine Igel, passt ganz hervorragend in den Herbst, ebenso die hübschen Fliegenpilze. Der größere davon trägt eigentlich eine Schneehaube, die ich für meine Szene aber einfach wegmaskiert habe. Koloriert habe ich alle Motive mit Copics. Der Hintergrund ist mit Distress Inks gewischt, und die Birkenstämme habe ich mit der Silhouette ausgeplottet.
"Forrest", the little hedgehog, is a perfect fit for an autumn card. The same goes for the beautiful toadstools from the new collection. The larger one actually wears a little snow bonnet, but I just masked this off to fit my scene. All images are colored with Copics. The background is sponged with Distress Inks and the birch trunks are cut out with the Silhouette.  

Hier ein Blick auf die komplette neue Kollektion. Bis zum 4. November ist die übrigens zu einem Sonderpreis für insgesamt 100 $ zzgl. Versandkosten erhältlich.
Here's an overview over the whole new collection. Up to November 4th you can buy it for altogether 100$ plus shipping.



So, jetzt muss ich aber unbedingt zum Blog von Purple Onion Designs rüberhüpfen, denn ich kann gar nicht erwarten zu sehen, was die anderen Designer mit den neuen Stempeln gemacht haben. Vielleicht habt ihr ja Lust mitzuhüpfen? Dann wünsche ich euch viel Spaß dabei!
And now I absolutely have to hop over to the Purple Onion Design's blog, because I just can't wait to see what the other designs came up with for the new collection. What about you, do you like to hop along? If so I'm wishing you lots of fun on the way.

Challenges:
Creative Friday: #139 Clean and Simple
Simon Says Stamp Work It Wednesday: Use A Stamp 

Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Forrest", "Florist Shop Set", "Toad Stool Cluster", "Snowy Toad Stool" & "warm wishes"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Distress Ink "Weathered Wood", "Stormy Sky", "Chipped Sapphire", "Black Soot"
Farben | colors: Copics
Papier | paper: Perfect Coloring Paper, Stampin' Up "Vanille | Very Vanilla", "Savanne | Crumb Cake", Folio Fotokarton
Stanzen | dies: My Favorite Things "Inside & Out Stitched Rounded Squares" , Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders"
Cut-file: Silhouette Store "birch trees"

Samstag, 24. Oktober 2015

Vintage Flowers in Silber-Blau

Schon seit einer gefühlten Ewigkeit wollte ich unbedingt eine Karte mit den "Vintage Roses" und "Vintage Flowers" von Altenew machen, die ich mir schon vor vielen Monaten gekauft habe, mit denen ich beim ersten Ausprobieren aber leider nicht warm geworden bin. Jetzt habe ich mir endlich einmal ein bisschen mehr Zeit gegönnt, mit den Stempeln zu experimentieren, und ich glaube, so langsam habe ich den Dreh raus.
For almost an eternity I've wanted to create a card with Altenew's "Vintage Roses" and "Vintage Flowers" sets. I've already bought them months ago but have never been satisfied with the outcome of my stamping. Now I've finally taken my time to experiment with these stamps a bit more, and I think I finally got the hang of them.



Wichtig bei diesen Stempeln ist neben einer einigermaßen passgenauen Platzierung, die man einfach einüben muss, die richtige Auswahl der Stempelfarben. Sie müssen kontrastreich genug sein, damit sich die verschiedenen Farbschichten gut voneinander abheben. Einige Tinten können beim Übereinanderstempeln allerdings ihren Farbeindruck verändern, sodass das Endergebnis eher mau aussieht, daher ist auch hier experimentieren gefragt.
Besides a somewhat accurat positioning, which simply needs practice, its decisive to choose the right inks. They have to have enough contrast so that the different layers stand out well. However, some inks change their impression when they're stamped over with another ink so that the outcome looks rather washed out or pale. Here too, you simply have to experiment with what you have at hand.



Der Hintergrund dieser Karte ist übrigens folienlaminiert. Ich habe wochenlang mit verschiedenen Folien und (eigenen sowie geliehenen) Laminiergeräten experimentiert, aber die Ergebnisse waren bestenfalls akzeptabel. Letztendlich habe ich mir dann eine Minc bestellt - dieses total gehypte Folienlaminiergerät von Heidi Swapp. Falls auch damit kein befriedigendes Ergebnis zu erzielen wäre, würde ich sie einfach zurückschicken, dachte ich mir. Und was soll ich sagen? Die Minc ist immer noch hier, und da bleibt sie auch.
The background of this card is done with foil. For some weeks now I've experimented with different foils and laminators (my own office machine and some devices I've borrowed from friends) but the outcome had been acceptable at best. In the end I've ordered a Minc - the highly hyped laminator by Heidi Swapp. I thought that if I didn't obtain a satisfactory result with this thing, I'd simply return it and call foiling a day. But what shall I say? The Minc is still in the house - and here it will stay.



Ich bin total verliebt in diesen glänzenden Folieneffekt und habe mich mächtig angestrengt, diesen Glanz auch im Bild festzuhalten. So, und jetzt gehe ich noch ein bisschen Laminieren. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
I'm so in love with the shiny effect of the foil and I've done what I could to capture it on my images. And now I'm off to do some more foiling. Have a great weekend!

Challenges:
Pinterest Inspired Challenge: Oktober 2015

 












Less is More: #247 - Sketch














Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Wrap it up

Stempel | stamps: Altenew "Vintage Roses", "Vintage Flowers", danipeuss "hallo hallo hallo"
Stempelkissen | inks: Memento "Summer Sky", "Danube Blue", Stampin' Up "Not Quite Navy"
Papier | paper: Stampin' Up "Flüsterweiß | whisper white", Exakompta Karteikarte, Folio Fotokarton, Transparentpapier | vellum
Stanzen | dies: Lawn Fawn "Stitched Borders"
Sonstiges: Heidi Swapp "Minc Essentials Reactive Foil Silver", Pailletten | sequins, Embossingpulver in clear | clear embossing powder, hellblaues Garn | light blue thread

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Endless Love - Süße Critter im Wald

Wie meine letzte Karte zeigt auch diese eine Koloration, deren Entstehungsprozess man auf Instagram verfolgen konnte. Auch sie ist wieder im Rahmen der dritten 30 Day Coloring Challenge von Kathy Racoosin entstanden.
Just as my last card this one too shows a coloring you could watch come to life on my Instagram account lately. Again it was made in the course of the ongoing third run of the 30 Day Coloring Challenge by Kathy Racoosin.


Koloriert habe ich diesmal mit einer Kombination aus Zig-Clean-Color-Real-Brush- und Akashiya-Sai-Watercolor-Brush-Markern. Witzig ist, dass Kathy - völlig unabhängig von mir - am selben Tag, als ich mit meiner Szene begann, genau dieselben Critter in eben derselben Haltung koloriert hat wie ich. Hier der Beweis.
To color in my image I've this time used my Zig Clean Color Real Brush and Akashiya Sai Watercolor Brush Pens. Out of a fun coincidence Kathy colored the exact same critters in the exact same posture on the exact same day as I did. Here's the proof.


Für die Gestaltung der Karte habe ich mich an die Vorgaben der aktuellen Fusion-Challenge gehalten. Darüber hinaus passt sie noch zu zwei anderen Challenges, die gerade laufen.
For the overall design of my card I followed the template for the current Fusion challenge. (The German greeting reads "You're making me feel endlessly happy".) In addition to that I'm sharing my card at two other challenges which currently run.

Challenges:
Fusion: All Hallows Eve 













ATSM: #167 Make Your Mark 
danipeuss: Kartenchallenge #002 - Orange






Stempel/stamps: The Greeting Farm "Wood Friends", "Cuddly Thanks", danipeuss "Einfach gut"
Stempelkissen/ink: Archival "Jet Black", Versafine "Onyx Black"
Farben/colors: Zig Clean Color Real Brush Pens, Akashiya Sai Watercolor Brush Pens
Papier/paper: Canson XL Aquarell, Folio Fotokarton, Transparentpapier in Orange, Schwarz und Weiß | orange, black and white vellum
Stanzen/dies and punches: Simon Says Stamp "Stitched Rectangles", "Stitched Circles"
Sonstiges/other: Embossingpulver in clear | clear embossing powder

Montag, 19. Oktober 2015

Happy Birthday again - Drei Amigos gratulieren

Wer meinen Instagram-Account kennt, konnte die Entstehung dieser Karte - oder zumindest deren Koloration - in den letzten Tagen miterleben. Zur Vervollständigung habe ich das Bild abschließend noch auf einen Kartenrohling geklebt und mit zwei Rechteckstanzen von Simon Says Stamp einen Rahmen ausgestanzt, der dem Bild ein bisschen mehr Dimension und Halt verleiht.
If you're familiar with my Instagram account you might recently have followed the development of this card - or rather it's coloring - over there. To turn the image into a card I simply glued it onto a card base and die-cut a frame using two rectangle dies by Simon Says stamp to add some more dimension to the scene.


Koloriert habe ich die Szene mit Aquarellmarkern von Winsor & Newton. Die Schätzchen liegen schon seit ein paar Monaten bei mir rum, aber da ich gleich beim ersten Einsatz einen kleinen Unfall damit hatte, blieben sie längere Zeit ungenutzt. Völlig zu Unrecht, war an besagtem Unfall doch nur das Papier, nicht die Marker schuld. Trotzdem habe ich mir erst mal nicht weiter damit beschäftigt. Dank Kathy Racoosins dritter 30 Day Coloring Challenge habe ich sie jetzt allerdings aus der Versenkung geholt und könnte darüber nicht glücklicher sein, denn die Farben sind einfach brillant - und dabei zugleich absolut farb- und lichtecht. Herrlich!
I've colored the scene using Winsor & Newton's watercolor markers. I've already purchased them months ago but as I've had a bad coloring accident when I was using them for the first time I didn't turn to them for quite a while. Absolutely unjustly so because it was the paper that had been to blame for the accident not on the markers. Nonetheless I didn't touch them for a long time. Thanks to the third run of Kathy Racoosin's 30 Day Coloring Challenge I've now dusted them off again and couldn't be more happy about it. The colors are so brilliant and what's more is that they're even colorfast and lightfast. Awesome!



Challenges:
Happy Little Stampers: October Sketch Challenge 














ATSM: #166 Anything Goes
Tuesday Throwdown: #266 Watercolor 
Seize the birthday: Anything Goes 













Stempel/stamps: Mama Elephant "Three Amigos"
Stempelkissen/ink: Archival "Jet Black"
Farben/colors: Winsor & Newton Aquarellmarker/watercolor markers, Faber-Castell Polychromos
Papier/paper: Canson XL Aquarell, Folio Fotokarton
Stanzen/dies and punches: Simon Says Stamp "Stitched Rectangles"

Samstag, 17. Oktober 2015

Happy Birthday - Eine Geburtstagskarte für Papabär

Die zwei süßen Schmusebären von letztem Mittwoch haben mir nicht gereicht. Ich musste gleich noch eines dieser Knuddelpaare kolorieren. Diese Geburtstagskarte für schmusige Papabären - die sicher auch bald einen Abnehmer finden wird ;o) - ist nach dem aktuellen Sketch von Freshly Made Sketches entstanden.
Not having had enough with the two cute bears I shared last Wednesday I immediately had to color another of these snuggling couples. This birthday card for loving papa bears - which will sure find an owner soon ;o) - has been inspired by the sketch for the current challenge at Freshly Made Sketches.


Die Bären sind wieder mit Copics koloriert. Das hübsche Hintergrundpapier mit den Sternchen ist aus einer alten Kollektion von Maja Design. Über die Jahre habe ich so viel Designpapier gehortet, dass ich langsam nicht mehr weiß, wohin damit. Trennen mag ich  mich aber auch nicht davon, also werde ich es wohl allmählich mal aufbrauchen müssen. ;o)
Again the bears are colored with Copics. The beautiful patterned paper with the tiny stars in the back is from an older collection by Maja Design. Over the years I've literally collected piles of patterned paper and I don't really know where to store it anymore. Neither can I give it away. So I fear I'll have to use it up by and by. ;o)



Challenges:
Freshly Made Sketches: #208














Less is More: # 246 Masculine
Seize the birthday: Anything Goes 













Stempel: Mama Elephant "Bear Hugs"
Stempelkissen: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben:  Copics
Papier: Perfect Coloring Paper, Transparentpapier, Folio Fotokarton, SU Cardstock "Marineblau"
Motivpapier: Maja Design "Life by the Sea"
Stanzen: Simon Says Stamp "Stitched Circles"
Sonstiges: Embossingpulver in weiß, rote Pailletten, Kordel aus der Restekiste

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Stempelküche-Challenge: #30 - Rahm es ein

Kaum zu glauben, heute ist tatsächlich schon wieder Mittwoch und es wird Zeit für eine neue Stempelküche-Challenge. Diesmal lautet unser Thema "Rahm es ein".
It's Wednesday and time again for another Challenge at the Stempelküche challenge blog. This time we're asking you to "frame it".


http://www.stempelkueche-challenge.blogspot.de/2015/10/stempelkuche-challenge-30-rahm-es-ein.html

Ich habe für mein Inspirationsprojekt endlich einmal die süßen Bären von Mama Elephant auf eine Karte gebracht, die schon vor Monaten bei mir eingezogen sind. Koloriert habe ich sie schon öfter, aber irgendwie habe ich nie weiter etwas daraus gemacht. Als ich das aktuelle Challenge-Thema las, kamen sie mir allerdings sofort wieder in den Sinn, denn eine der ersten Szenen, die ich mir mit den knuffigen Kerlchen vorgestellt hatte, sah genau so aus, wie auf meiner heutigen Karte. Süß wie die zwei da im Mondschein kuscheln, findet ihr nicht?
For my project I've finally managed to get the cute Mama Elephant bears onto a card, which I already purchased months ago. I've actually already colored them for a few times but somehow they've never made it somewhere. When reading about the current challenge theme though, they immediately came to my mind because one of the first scenes I've ever imagined with those guys looked exactly like the one on today's card. Aren't the two of them just adorable the way they're snuggling there in the pale moonlight?


Jetzt wollt ihr sicher sehen, was sich meine DT-Kolleginnen zum Thema Rahmen haben einfallen lassen. Dann hüpft schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo euch auch Beate, Biggi, Birka und Jessa ihre Projekte zum aktuellen Thema zeigen.Now you'd surely like to know what my DT mates have come up with for the current challenge. Then don't hesitate, hop over to the Stempelküche challenge blog where Beate, Biggi, Birka and Jessa show you there inspiring projects featuring frames.

Challenges:
Addicted to CAS: #74 Sparkle 
Inkspirational Challenges: #93 Glow

Stempel: Mama Elephant "Bear Hugs"
Stempelkissen: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black", Versamark, Distress Ink "Faded Jeans", "Chipped Saphire", "Crushed Olive", "Peeled Paint", "Forest Moss"
Farben:  Copics
Papier: Perfect Coloring Paper, Exakompta Karteikarte, Folio Fotokarton
Stanzen: Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders", Simon Says Stamp "Stitched Rectangles", MFT "Stitched Fishtail Flag Stax"
Sonstiges: Embossingpulver in clear

Montag, 12. Oktober 2015

Happy Winter

Wem die verrückten Vögel auf diesem Blog langsam ein bisschen zu bunt wurden, wird sich freuen, dass es hier ab heute endlich wieder etwas niedlicher zugeht. Ich habe nämlich nach langer Zeit endlich einmal wieder meine Purple-Onion-Designs-Stempel hervorgeholt, und passend zu den bibbrigen Temperaturen da draußen (zumindest bei uns zeigte das Termometer heute morgen tatsächlich 0° C an), habe ich meine erste Winterkarte für diese Saison gestaltet.
If you've finally had enough of the crazy birds that flocked my blog last week you'll be happy to see that as of today it's becoming a bit more cute again over here. After quite some time I've taken out my Purple Onion Design stamps again and to fit the extremely chilly temperatures outside (at least over here it's been 0°C / 32°F this morning) I've created my first winter card of the season.


Den kleinen Hasen, den Schlitten und die beiden Bäumchen habe ich mit Copics koloriert. Der Hintergrund ist mit Distress Inks gewischt. Für das Layout habe ich mich beim aktuellen Sketch der neuen Kartenchallenge bei danipeuss inspirieren lassen.
I've colored the cute bunny, the sled and the two trees with Copics. The background has been sponged with Distress Inks. For the layout I've been inspired by the current sketch at the first danipeuss card challenge.


Challenges:
danipeuss: Kartenchallenge #001 - Sketch














Virginia's View Challenge: #19 All Things Colored 














Fairytale Challenge: #128 Tiere im Wald/Forest Animals

Stempel: Purple Onion Designs "Birch", "Sled", "Snowy Trees"
Stempelkissen: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black" Distress Ink "Tumbeled Glass", "Squeezed Lemonade", "Milled Lavender"
Farben: Copics
Papier: Perfect Coloring Paper, Exakompta Karteikarte, Folio Fotokarton
Stanze: Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders"

Samstag, 10. Oktober 2015

Video: Inktense Coloring on Kraft - Und wieder ein verrückter Vogel

Hallo ihr Lieben! Herzlich willkommen im Wochenende. Ich hoffe ihr genießt die freie Zeit in vollen Zügen. Ich hatte euch ja vor einigen Tagen ein Video zu einer meiner "Bird Crazy"-Karten versprochen, und heute ist es endlich soweit.
Hi Crafters! Welcome to another weekend. I hope you're enjoying it to the full. A few days ago I've promised you a video to one of my "Bird Crazy" cards, and - yeah - today's the day.


Im folgenden Filmchen zeige ich euch, wie ich den armen, kaffeelosen Freund auf dieser Karte mit Inktense-Stiften auf Kraft Cardstock koloriert habe.
In the following film I'm showing you how I've colored the poor coffeeless guy on this card with Inktense pencils on kraft cardstock.


Nach dem Kolorieren habe ich die Szene nur noch schnell mit der größten Stanzform aus den "Stitched Rectangles" von Simon Says Stamp durch die Big Shot gejagt und auf einem cremefarbenen Kartenrohling aufgeklebt. Fertig.
To finish off my card after coloring I only quickly cranked the scene through my Big Shot using the largest of Simon Says Stamp's "Stitched Rectangles" and adhered it to a cream colored cardstock. Done.

Challenges:
Fusion Card Challenge: Falling Leaves Bouquet (using the colors)













Simon Says Stamp Monday Challenge: Autumn is in the air 

Stempel: Stampers Anonymous "Bird Crazy", Lawn Fawn "Love You A Latte", Create A Smile Stamps "Coffee First"
Stempelkissen: Archival "Jet Black"
Farben: Derwent Inktense
Papier: Crafter's Companion "Kraft Cardstock", Folio Fotokarton
Stanze: Simon Says Stamp "Stitched Rectangles"
Sonstiges: Copic Multiliner

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Superbird - Noch so ein verrückter Vogel

Und hier kommt auch schon der nächste verrückte Vogel geflogen. Mr. Bird Crazy hat sich dieses Jahr zu Halloween als Superbird verkleidet und hält hoch oben über Birdham City Wacht.
Today the next crazy bird is flying by. Mr. Bird Crazy decided to dress up as Superbird for Halloween this year and solemnly watches over Birdham City.


Koloriert habe ich auch diesen verrückten Superhelden mit Inktense-Stiften auf Kraft Cardstock. Wichtig ist bei dieser Technik, dass man schweren Kraft-Karton verwendet, der mit ein bisschen Wasser zurechtkommt, ohne dass sich das Papier gleich auflöst. Gute Erfahrungen habe ich mit dem knapp 300 g schweren "Kraft Cardstock" von Crafter's Companion gemacht.
This silly super hero too is colored with Inktense pencils on kraft cardstock. What's important for this technique is that you're using a more heavy cardstock that can hold some water without dissolving. I've gained good results using the almost 300 g heavy kraft cardstock by Crafter's Companion.


Ich schicke die Karte bei drei Challenges ins Rennen, auch wenn sie bei zweien davon vielleicht nicht ganz optimal reinpasst. Für die CASology ist sie womöglich zu voll und für das Thema bei JM Creations ist sie eventuell nicht herbstlich oder halloweenig genug - aber wer weiß, vielleicht hab ich trotzdem Glück. Löscht den Beitrag einfach raus, wenn er euch nicht gefällt.
I'm sending this card off to three challenges, even though it might not perfectly fit the given themes for two of them. The card may be to crowded for CASology and JM Creations might find it not autumnly and halloweeny enough. But hey, so what, I'm trying my luck nonetheless - just delete my entry if you think it doesn't fit.

Challenges:
CASology: #167 Silly












JM Creations Challenge: #1 Herbst und Halloween
Virginia's View Challenge: #19 All Things Colored 















Stempel: Stampers Anonymous "Bird Crazy", Mama Elephant "Tiny Heroes"
Stempelkissen: Archival "Jet Black"
Farben: Derwent Inktense
Papier: Crafter's Companion "Kraft Cardstock", Folio Fotokarton
Stanze: My Favorite Things "Skyline Border"
Sonstiges: Copic Multiliner, Wink of Stella Glitterpen in clear