Freitag, 14. Dezember 2018

Guest Designing for Concord & 9th | Hugs & Kisses

Hallo, ihr Lieben! Endlich darf ich es verraten: Ich habe die große Ehre, diesen Monat Gastdesignerin bei Concord & 9th zu sein. Ich freue mich riesig! Vielen lieben Dank an Angie und Greg, den Inhabern von Concord & 9th, für diese tolle Chance. Bis einschließlich 4. Januar werde ich euch jeden Freitag ein neues Stempel- und Stanzen-Bundle aus dem neuen Release vorstellen. Den Anfang macht heute das "Hugs & Kisses Turnabout Stamp and Die Set".
Hello everyone! Finally, I may reveal that this month I'm honored to guest design for Concord & 9th. You can't imagine how happy I am! A huge thanks to Angie and Greg, the owners of Concord & 9th, for this great chance. Through and including Januar 4th I'll be sharing projects with the stamp and die bundles from the new release each Friday. Today, I'm starting with the "Hugs & Kisses Turnabout" stamp set and dies.



Für meine erste Karte habe ich den Turnabout-Stempel und die Wort-Stanzen aus dem Die-Set verwendet. Die Herzchen und das Liebesthema regen dazu an, rote und rosa Farbtöne zu verwenden, aber ich finde, dass die Liebe etwas sehr buntes und farbenfrohes ist, daher habe ich mich als erstes für eine Regenbogenkarte entschieden und einen bunten Hintergrund mit klassischen Aquarellfarben gestaltet. Darauf habe ich dann den Turnabout-Stempel einmal mit schwarzer Versafine-Tinte abgestempelt, sodass ein eher zufällig wirkendes Herzchenmuster entsteht. Um den Spruch in silbernem Glitzerpapier darauf besser zur Geltung zu bringen, habe ich ihn mit Transparentpapier hinterlegt. (Leider sieht man das transparente Abstandsklebeband dahinter noch leicht durchscheinen, an der Technik muss ich noch ein wenig arbeiten.)
For my first card I played with the turnabout stamp and the word dies from the die set. The hearts and the love theme often encourage designers to use lots of reds and pinks in their designs in the first place, but I think that love is a very colorful thing, that's why I opted for a rainbow of colors on my first card. I created my panel using traditional pan watercolors and stamped the turnabout hearts in black Versafine ink on top. I stamped it down in only one turn to achive a random pattern. To make the greeting I die-cut from sliver glitter paper stand out well against this colorful background, I layerd a piece of vellum beneath it. (Unfortunately you can still see the clear foam tape I glued it down with shining through the paper; I'll probably have to work on this technique a bit more.)


Für meine zweite Karte habe ich dann doch zu den klassischen Rot- und Rosatönen gegriffen. Auf Yupo-Papier habe ich einen Alcohol-Ink-Hintergrund in den entsprechenden Farben gestaltet und abschließend ein paar Akzente mit Goldfolie gesetzt. (Wer wissen möchte, wie das geht, findet hier ein ganz tolles Video von Kelly Latevola dazu.)
For my second card I finally did grab the traditional pinks and reds. I created an alcohol ink background on Yupo paper in those colors and finished it off with some gold foil accents. (You can find a great video on this technique here if you are interested in it.)


Den fertigen Hintergrund habe ich dann passend zu meinem Kartenrohling quadratisch ausgeschnitten und anschließend mit der Turnabout-Stanze ausgestanzt. Um ein regelmäßiges Muster zu erzielen, kann man die Stanze vier mal drehen und stanzen, ich wollte jedoch die Verteilung der Herzen auch hier eher zufällig wirken lassen und habe daher nach drei Stanzrunden aufgehört. Anschließend habe ich noch ein großes Herz in der Mitte ausgestanzt, mein Panel auf den Kartenrohling geklebt und einen Grußtext in der Mitte aufgestempelt.
After my background was finished I cut it down to a square to match my card base. I then started die-cutting it with the turnabout die. To achive a regular pattern you'll have to turn the die four times while cutting. However, here again I aimed for a more random pattern, that's why I stopped the die-cutting process after three turns. After that I die-cut a larger heart from the center, glued the finished panel onto my card base and stamped my greeting down in the middle.


Meine dritte Karte hat ein sehr elegantes Design bekommen. Womöglich hat mich die Weihnachtskartenproduktion hier noch ein wenig inspiriert. Aber wer nicht so sehr auf Rot oder Rosa steht und es auch nicht allzu bunt mag, wird der Idee sicher auch etwas abgewinnen können. Das Goldpapier kann je nach Geschmack ja durch jede andere Farbe ersetzt werden.
Making my third card I opted for a more elegant design. Probably, I've been inspired by my still ongoing Christmas card production when I made it. But if you're not a huge fan of red and pink or rainbow designs you might like the idea for Valentine's or other love themed cards. You could replace the gold glitter paper with any other colored cardstock of your choice too.


Wieder habe ich die Turnabout-Stanze verwendet, diesmal habe ich allerdings das komplette Muster ausgestanzt und die Stanze beim Kurbeln viermal gedreht. Mein fertiges Panel habe ich mit goldenem Glitzerpapier hinterlegt. Um dem Design etwas mehr Dynamik zu verleihen, habe ich das Herz in der Mitte diesmal nicht aus dem Panel ausgestanzt, sondern darübergelegt und noch ein mit Silberfaden hinterlegtes Banner dazwischengeschichtet.
Again I played with the turnabout die. This time, however, I die-cut the complete pattern, i.e. I turned the die four times throughout the cutting process. I then layered the panel onto a piece of gold glitter paper. To bring a bit more life and dynamic to the design I did not die-cut the heart from the middle of the panel this time but layered it on top, putting a banner and some sliver twine beneath it.


Weitere Inspirationen zum neuen Hugs & Kisses-Set von Concord & 9th von anderen Gastdesignern findet ihr auf dem Blog des Herstellers. Den vollständigen Dezember-Release könnt ihr euch hier ansehen.
For more inspiration on the new Hugs & Kisses set by Concord & 9th hop over to their blog. And here, you can take a look at the wonderful new December release.

Stempel | stamps: Concord & 9th "Hugs & Kisses Turnabout Stamp Set"
Stempelkissen | inks: Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Schmincke "Horadam", Ranger Alcokol Inks "Shell Pink", "Flamingo", "Watermelon"
Papier | cardstock: Folio Fotokarton "Schwarz | black", Canson "Illustration", Transparentpapier | vellum, silbernes Glitzerpapier | silver glitter papier, Artcoe "Yupo Paper", Mondi "Color Copy", goldenes Glitterpapier | golden glitter paper
Stanzen | dies: Concord & 9th "Hugs & Kisses Turnabout Die Set"
Sonstiges | other: Goldfolie | gold foil, silber-weißes Twine | silver-white twine

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Stille Nacht

Auch für ganz schnelle, elegante Karten ist das neue "Pattern"-Set von danipeuss gut geeignet.
Clean and elegant cards are also quickly done with the new "Pattern" stamp set by danipeuss.


Bei den kleinen Kreuzen musste ich sofort an einen sternenübersäten Nachthimmel denken. Und natürlich ist daraufhin zu dieser Jahreszeit wieder eine Weihnachtskarte entstanden. Die Kreuze habe ich auf meinem Hintergrund in Gold embossed, damit sie noch mehr nach Sternen aussehen. Davor habe ich einen Streifen Kraftpapier gelegt und mit dem zum Sternenthema passenden Grußtext "Stille Nacht, heilige Nacht", der aus einem älteren Weihnachtsset von danipeuss stammt, bestempelt. Zum Schluss habe ich das Ganze noch mit ein paar Sternpailletten dekoriert, und schon war ich fertig. Eine perfekte Last-Minute-Weihnachtskarte.
The small cross shapes reminded me of a starry night sky. And at this time of year this, of course, inspired me to make another Christmas card. I embossed the pattern onto my background panel in gold to underline the star analogy. For my foreground I chose a stripe of kraft paper and a sentiment matching the star theme (reading: Silent night, holy night in English). It's from a former Christmas stamp set by danipeuss. To finish off my card I decorated it with a few star sequins. Done. A perfect last minute Holiday card.


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Pattern", "Gesegnete Weihnachten"
Stempelkissen | inks: Versarmark
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy Style", Kraftpapier | kraft paper
Stanzen | dies: Create A Smile Stamps "Scalloped Rectangles"
Sonstiges | other: Wow "Metallic Gold Rich Super Fine" Embossingpulver | embossing powder, Ranger "Liquid Platinum" Embossingpulver | embossing powder, Sternpailletten | star sequins

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Wundervolle Weihnachtszeit

Ein weiteres Set unter den neuen Dezember-Stempeln von danipeuss heißt "Pattern". Es enthält sechs verschiedene Muster, die sich auf den ersten Blick ganz hervorragend für die Hintergrundgestaltung von Art Journals und Mixed-Media-Karten eignen. Aber auch die ein oder andere Clean-and-Simple-Karte lässt sich damit gestalten.
Another set from the December stamp release by danipeuss is called "pattern". It consits of six different patterns, which are definitely ideal for creating backgrounds for art journals and mixed media cards. You can, however, also use them to make clean and simple cards.


Mit dem Tupfen-Muster lassen sich beispielsweise ganz wunderbare Schneehintergründe kreieren. Für meine heutige Karte habe ich es mehrmals mit Embossing-Tinte auf einen Streifen weißen Cardstock abgestempelt, weiß embosst und anschließend mit Oxide Ink im Farbton "Tumbled Glass" gewischt. Die Kanten habe ich dann noch mit einer Randstanze verschönert
The dot pattern, for example, is just great for creating snow backgrounds. For today's card I stamped it down several times on a stripe of white cardstock using embossing ink. I then heat embossed the pattern in white and sponged over it with "Tumbled Glass" Oxide ink. To finish off my background I die-cut the edges with a scallop border die.


Passend zum Hintergrund habe ich mich für eine glitzrige Schneeflocke als Blickfang für meine Karte entschieden. Eine kleine rote Zierklammer in der Mitte liefert einen hübschen Farbtupfer, der das ganze Design schön lebendig erscheinen lässt.
To match my background I added a glittery snowflake as the focal point of my card. A red brad in its center adds just a tiny hint of brightness to the design which makes the card look more vivid.

Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Pattern", "Gesegnete Weihnachten"
Stempelkissen | inks: Versarmark, Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Distress Oxide Ink "Tumbled Glass"
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy", weißes und silbernes Glitterpapier | white and silver glitter paper
Stanzen | dies: My Favorite Things "Stylish Snowflakes", "Stitched Scallop Basic Edges"
Sonstiges | other: Wow "Opaque Bright White Super Fine" Embossingpulver | embossing powder, Pretty Pink Posh Pailletten | sequins "Sparkling Clear", rote Zierklammer | red brad

Montag, 10. Dezember 2018

Cool gegrüßt

Heute habe ich eine weitere Karte mit der coolen Gang aus dem neuen danipeuss-Set "Kalt da draußen" für euch.
Today I have another card to share featuring the cool gang from the new danipeuss set "Kalt da draußen".


Diesmal habe ich die süßen Critter mit Copics koloriert und sie zur Hauptattraktion einer frostigen Schneelandschaft gemacht.
This time I colored the cute critters with Copics and made them the stars of a snowy landscape scene.


Am meisten geplagt habe ich mich mit der Koloration des Fuchses. Dadurch, dass seine beiden Kumpels in leicht gräulich gedeckten Farben koloriert sind, durfte auch sein Fell nicht allzu sehr strahlen. Meine Lieblingsfarbkombination für Füchse (Y38, YR04, YR07 und E09) passte leider überhaupt nicht dazu. Nach längerem Experimentieren bin ich schließlich bei Y32, YR23, YR27, E19 und einem Hauch E29 gelandet - und trotzdem wirkt er immer noch vergleichsweise feurig.
The most difficult decision for this card had been the correct color choice for the fox. As I had colored his mates in rather muted, greyish colors I had to make sure that his fur does not come out too bright. Unfortunately, my favorite color combination for coloring foxes (Y38, YR04, YR07 und E09) was exactly this - too bright. After some experimentation I ended up with Y32, YR23, YR27, E19 and just a hint of E29 - however, still he's looking quite fiery.


Challenges:
Basteltraum Challenge: #71 - Winter/Weihnacht 
Sweet Stampers Challenge: #27 - Anything Goes

Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Kalt da draußen", "Schneemann bauen", Impression Obession "Cover-a-Card Paisley Crystal"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black", Hero Arts "Soft Sky"
Farben | colors: Copics
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Kartino "Hellgrau"
Stanzen | dies: Avery Elle "Wonky Scalloped Frames", Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders", "Stitched Woodgrain Backdrop", My Favorite Things "Stitched Fishtail Flags"

Freitag, 7. Dezember 2018

Kalt da draußen... | It's cold out there...

... heißt eines der neuen Stempelsets aus dem heute veröffentlichten Dezember-Stempel-Release von danipeuss, mit dem ich vorab schon mal spielen durfte.
... is the name of a new stamp set from the new December release by danipeuss, which goes on sale today and which I've had the pleasure to play with in advance.



Die lustigen Kerlchen aus diesem Set, erwecken mit ihren dicken Schals, Mützen und Pullovern allerdings den Eindruck, als wäre ihnen ganz muckelig warm. Weil ich mich nicht entscheiden konnte, wer von den Vieren mir am besten gefällt, habe ich sie erst mal alle zusammen auf eine Karte gebracht.
However, with their thick scarfs, hats and sweaters they actually look as if they felt rather warm and cosy. As I couldn't decide on whom I love best I started by creating one card with all of them together.


Koloriert habe ich sie mit klassischen Napf-Aquarellfarben, und nachdem die Farbe getrocknet war, habe ich noch ein paar Details mit einem weißen Gelstift hinzugefügt. Der Grußtext und die Schneeflocken stammen aus einem anderen Set von danipeuss, "Fröhliche Weihnachtszeit".
I colored them with traditional pan watercolors, and after the paint was dry I added a few details with a white gel pen. The snowflakes and the greeting are from another set by danipeuss, "Fröhliche Weihnachtszeit".


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Kalt da draußen", "Fröhliche Weihnachtszeit"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark, Stampin' Up "Zartblau | Bashful Blue"
Farben | colors: Schmincke "Horadam"
Papier | cardstock: Canson "Héritage Feinkorn | Cold Pressed", Crafters Companion "Kraft Cardstock"
Stanzen | dies: My Favorite Things "Wonky Stitched Rectangles"
Sonstiges | other: Pretty Pink Posh Pailletten / sequins "Sparkling Clear", Twine, weiße Acrylfarbe, weißes Embossingpulver | white embossing powder, weißer Gelstift | white gel pen

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Stempelküche-Challenge: #109 - Schnee

Hallo, ihr Lieben! Es ist tatsächlich schon wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Obwohl hierzulande noch kein einziges Flöckchen in Sicht ist, lautet unser Thema für die nächsten beiden Wochen "Schnee", und meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
Hello everyone! It's indeed time again and time for another challenge over at Stempelküche challenge blog. Although not a single flake is in sight over here our theme for the next fortnight is "snow", and this is my inspiration card for you:


http://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2018/12/stempelkuche-challenge-109-schnee.html

Nach einiger Zeit habe ich mal wieder zu einem süßen Critter-Set von MFT gegriffen. "Polar Pals" heißt das Set mit den knuffigen Kerlchen, und dass die Schnee und Eis gewöhnt sind, und gar nicht genug davon bekommen können, ist ihnen deutlich anzusehen.
After a while I finally grabbed another cute MFT critter set again. It's called "Polar Pals", and the happy faces of these fluffy fellows easily reveal that they are used to ice and snow and actually can't get enough of both.


Koloriert habe ich die coole Truppe mit Aquarellstiften. Das Meer ganz unten habe ich mit Alkohol Inks gestaltet und der Schnee darüber besteht aus weißem Glitzerpapier. Den frostigen Himmel habe ich mit einem Hauch Oxide Ink in "Tumbled Glass" angedeutet. Zusammengehalten wird die ganze Szene von einer grandiosen Hintergrundstanze, die das Wort "Snow Drift" (Schneeverwehung) im Namen trägt und allein schon damit ganz hervorragend zum heutigen Challengethema passt.
I colored the little gang with watercolor pencils. To create the ocean at the bottom I used alcohol inks and the snowy area above that is made of white glitter paper. For the frosty sky I added a hint of Oxide Ink in "Tumbled Glass". A wonderful background die appropriately carrying the term "snow drift" in it's name pulls everything togehter.


Falls ihr nun wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
If you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.


Für den Rest des Monats nimmt sich das Stempelküche-Team übrigens eine kleine Auszeit. D.h. das hier ist unsere letzte Challenge für dieses Jahr. Die nächste gibt es erst wieder am 2. Januar 2019. Spätestens dann hoffe ich, euch in aller Frische hier wiederzusehen.
Now, for the rest of the month the Stempelküche team will take some time off, meaning that this is our last challenge for this year. The next one won't start before Janurary 2nd. I hope to see you back again then at the latest, relaxed and motivated to start into another crafty year.

Stempel | stamps: My Favorite Things "Polar Pals"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Steel Blue", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Caran d'Ache "Museum Aquarelle", Ranger Alcohol Ink "Aqua", Distress Oxide Ink "Tumbled Glass"
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy", La Blanche "Keramikpapier", weißes Glitzerpapier | white glitter paper
Stanzen | dies: My Favorite Things "Horizontal Snow Drifts Cover-Up"

Montag, 3. Dezember 2018

Happy Skating - Ein bunter Adventskalender

Mein Vater hatte vor Kurzem Geburtstag, und weil der Advent dann nicht mehr weit ist, bekommt er von mir seit einigen Jahren zu diesem Fest traditionell einen Adventskalender geschenkt. Heute zeige ich euch den Kalender, den er dieses Jahr von mir bekommen hat.
Recently, it was my father's birthday, and because it isn't long before December I traditionally create an Advent calendar for him each year. Today, I'm sharing the calendar I made for him this year.


In der Box befindet sich eine Schachtel mit 24 Toffifees. Die Box selbst habe ich mit der Silhouette geschnitten. Ein entsprechende Schneidedatei gibt es auf verschiedenen Seiten kostenlos im Netz. Weiter unten in meiner Materialliste habe ich zwei Quellen verlinkt.
Inside of the calendar is a box with 24 Toffifee pralines. The box itself was cut with my Silhouette. The cut file is available for free on various sites online. I've linked up two of them in my supply list down below.


Für meine Szene habe ich diverse Stempel von Purple Onion Designs verwendet. Mein Layout habe ich zunächst auf einem Stück Schmierpapier vorgestempelt, um sicherzugehen, dass die Motive auch passen und die Szene weder zu voll noch zu leer wird. Nachdem ich zufrieden war mit meinem Layout, habe ich es auf das vorgeschittene Kalenderblatt übertragen. Danach habe ich die Motive mit Copics koloriert und die Box zusammengeklebt. Fertig war mein Adventskalender.
For my scene I used various stamps by Purple Onion Designs. I first stamped my layout on a piece of scrap paper to make sure that all the images I chose fit into my scene and that it is neither too packed nor too deserted. When I was happy with my layout I transfered it to my pre-cut calendar front. After that I colored all the images with Copics and assembled my box.


Übrigens, wenn euch die Motive von Purple Onion Designs gefallen, könnt ihr noch bis einschließlich 7. Dezember vom alljährlichen Holiday Sale profitieren, bei dem es 25 Prozent Rabatt auf alle Stempel im Shop gibt.
By the way, if you like the images by Purple Onion Designs you can still benefit from the annual Holiday Sale lasting trough December 7th. Including that day all stamps in the store are 25 % off.

Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Cora & Thomas", "Grace", "Walter", "Juniper", "Silver", "Pond", "Snow Hill"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | colors: Copics
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy"
Schneidedatei | cut file: Toffifee-Adventskalender für die Silhouette (den gibt es z.B. hier oder hier) | Toffifee Advent Calendar for Silhouette (you can find it here or here for example)
Sonstiges | other: Wink of Stella "Clear"