Montag, 10. Juni 2013

Und noch eine Glückwunschkarte

Diesmal wieder im CAS-Stil. Hexagone sind derzeit ja groß in Mode. Auch ich habe mich von dem Fieber anstecken lassen, wie man hier gut sehen kann.









Für diese Karte habe ich  ein bisschen mit den "Open Hexagon Borders"-Stanzen von My Favorite Things experimentiert. Das tolle daran ist, dass man nicht nur Bordüren damit machen kann. Wenn man alle ausgestanzten Teile verwendet und sich auch traut, die Bordüren auseinanderzuschneiden, hat man ganz viele Optionen mit dieser Stanze.

Und weil ich gerade in Experimentierlaune war, habe ich gleich noch weiter herrumprobiert. Zum allerersten Mal habe ich für diese Karte Copics zum Einfärben von Accessoires benutzt. In diesem Fall waren es die Halbperlen. Ich war richtig überrascht wie gut das klappt. Probiert es einfach selbst mal aus.


Stempel: Klartext-Stempelset "Karten"
Stempelkissen + Marker: SU Türkis
Cardstock: Fundus
Stanze: MFT Die-namics Open Hexagon Borders
Motivpapier: Fundus 
Sonstiges: Halbperlen in Weiß und Gold, eingefärbt mit Copics (BG05, E57)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. Durch das Setzen eines Häkchens vor „Ich möchte Benachrichtigungen erhalten“ können Sie Nachfolgekommentare per E-Mail abonnieren. Laufende Kommentarabonnements können jederzeit durch das Entfernen des Häkchens oder über einen Link in der Benachrichtigungs-Mail abbestellt werden.

This blog is created using the Google's Blogspot service and is hosted by Google. Google’s Privacy Policy and Terms of Service apply. You can subscribe to follow-up comments via email by checking the box „Ich möchte Benachrichtigungen erhalten“. To unsubscribe you can either uncheck the box or click the corresponding link in the notification e-mail.