Mittwoch, 12. Dezember 2018

Wundervolle Weihnachtszeit

Ein weiteres Set unter den neuen Dezember-Stempeln von danipeuss heißt "Pattern". Es enthält sechs verschiedene Muster, die sich auf den ersten Blick ganz hervorragend für die Hintergrundgestaltung von Art Journals und Mixed-Media-Karten eignen. Aber auch die ein oder andere Clean-and-Simple-Karte lässt sich damit gestalten.
Another set from the December stamp release by danipeuss is called "pattern". It consits of six different patterns, which are definitely ideal for creating backgrounds for art journals and mixed media cards. You can, however, also use them to make clean and simple cards.


Mit dem Tupfen-Muster lassen sich beispielsweise ganz wunderbare Schneehintergründe kreieren. Für meine heutige Karte habe ich es mehrmals mit Embossing-Tinte auf einen Streifen weißen Cardstock abgestempelt, weiß embosst und anschließend mit Oxide Ink im Farbton "Tumbled Glass" gewischt. Die Kanten habe ich dann noch mit einer Randstanze verschönert
The dot pattern, for example, is just great for creating snow backgrounds. For today's card I stamped it down several times on a stripe of white cardstock using embossing ink. I then heat embossed the pattern in white and sponged over it with "Tumbled Glass" Oxide ink. To finish off my background I die-cut the edges with a scallop border die.


Passend zum Hintergrund habe ich mich für eine glitzrige Schneeflocke als Blickfang für meine Karte entschieden. Eine kleine rote Zierklammer in der Mitte liefert einen hübschen Farbtupfer, der das ganze Design schön lebendig erscheinen lässt.
To match my background I added a glittery snowflake as the focal point of my card. A red brad in its center adds just a tiny hint of brightness to the design which makes the card look more vivid.

Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Pattern", "Gesegnete Weihnachten"
Stempelkissen | inks: Versarmark, Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Distress Oxide Ink "Tumbled Glass"
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy", weißes und silbernes Glitterpapier | white and silver glitter paper
Stanzen | dies: My Favorite Things "Stylish Snowflakes", "Stitched Scallop Basic Edges"
Sonstiges | other: Wow "Opaque Bright White Super Fine" Embossingpulver | embossing powder, Pretty Pink Posh Pailletten | sequins "Sparkling Clear", rote Zierklammer | red brad

Montag, 10. Dezember 2018

Cool gegrüßt

Heute habe ich eine weitere Karte mit der coolen Gang aus dem neuen danipeuss-Set "Kalt da draußen" für euch.
Today I have another card to share featuring the cool gang from the new danipeuss set "Kalt da draußen".


Diesmal habe ich die süßen Critter mit Copics koloriert und sie zur Hauptattraktion einer frostigen Schneelandschaft gemacht.
This time I colored the cute critters with Copics and made them the stars of a snowy landscape scene.


Am meisten geplagt habe ich mich mit der Koloration des Fuchses. Dadurch, dass seine beiden Kumpels in leicht gräulich gedeckten Farben koloriert sind, durfte auch sein Fell nicht allzu sehr strahlen. Meine Lieblingsfarbkombination für Füchse (Y38, YR04, YR07 und E09) passte leider überhaupt nicht dazu. Nach längerem Experimentieren bin ich schließlich bei Y32, YR23, YR27, E19 und einem Hauch E29 gelandet - und trotzdem wirkt er immer noch vergleichsweise feurig.
The most difficult decision for this card had been the correct color choice for the fox. As I had colored his mates in rather muted, greyish colors I had to make sure that his fur does not come out too bright. Unfortunately, my favorite color combination for coloring foxes (Y38, YR04, YR07 und E09) was exactly this - too bright. After some experimentation I ended up with Y32, YR23, YR27, E19 and just a hint of E29 - however, still he's looking quite fiery.


Challenges:
Basteltraum Challenge: #71 - Winter/Weihnacht 
Sweet Stampers Challenge: #27 - Anything Goes

Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Kalt da draußen", "Schneemann bauen", Impression Obession "Cover-a-Card Paisley Crystal"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black", Hero Arts "Soft Sky"
Farben | colors: Copics
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Kartino "Hellgrau"
Stanzen | dies: Avery Elle "Wonky Scalloped Frames", Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders", "Stitched Woodgrain Backdrop", My Favorite Things "Stitched Fishtail Flags"

Freitag, 7. Dezember 2018

Kalt da draußen... | It's cold out there...

... heißt eines der neuen Stempelsets aus dem heute veröffentlichten Dezember-Stempel-Release von danipeuss, mit dem ich vorab schon mal spielen durfte.
... is the name of a new stamp set from the new December release by danipeuss, which goes on sale today and which I've had the pleasure to play with in advance.



Die lustigen Kerlchen aus diesem Set, erwecken mit ihren dicken Schals, Mützen und Pullovern allerdings den Eindruck, als wäre ihnen ganz muckelig warm. Weil ich mich nicht entscheiden konnte, wer von den Vieren mir am besten gefällt, habe ich sie erst mal alle zusammen auf eine Karte gebracht.
However, with their thick scarfs, hats and sweaters they actually look as if they felt rather warm and cosy. As I couldn't decide on whom I love best I started by creating one card with all of them together.


Koloriert habe ich sie mit klassischen Napf-Aquarellfarben, und nachdem die Farbe getrocknet war, habe ich noch ein paar Details mit einem weißen Gelstift hinzugefügt. Der Grußtext und die Schneeflocken stammen aus einem anderen Set von danipeuss, "Fröhliche Weihnachtszeit".
I colored them with traditional pan watercolors, and after the paint was dry I added a few details with a white gel pen. The snowflakes and the greeting are from another set by danipeuss, "Fröhliche Weihnachtszeit".


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Kalt da draußen", "Fröhliche Weihnachtszeit"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark, Stampin' Up "Zartblau | Bashful Blue"
Farben | colors: Schmincke "Horadam"
Papier | cardstock: Canson "Héritage Feinkorn | Cold Pressed", Crafters Companion "Kraft Cardstock"
Stanzen | dies: My Favorite Things "Wonky Stitched Rectangles"
Sonstiges | other: Pretty Pink Posh Pailletten / sequins "Sparkling Clear", Twine, weiße Acrylfarbe, weißes Embossingpulver | white embossing powder, weißer Gelstift | white gel pen

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Stempelküche-Challenge: #109 - Schnee

Hallo, ihr Lieben! Es ist tatsächlich schon wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Obwohl hierzulande noch kein einziges Flöckchen in Sicht ist, lautet unser Thema für die nächsten beiden Wochen "Schnee", und meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
Hello everyone! It's indeed time again and time for another challenge over at Stempelküche challenge blog. Although not a single flake is in sight over here our theme for the next fortnight is "snow", and this is my inspiration card for you:


http://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2018/12/stempelkuche-challenge-109-schnee.html

Nach einiger Zeit habe ich mal wieder zu einem süßen Critter-Set von MFT gegriffen. "Polar Pals" heißt das Set mit den knuffigen Kerlchen, und dass die Schnee und Eis gewöhnt sind, und gar nicht genug davon bekommen können, ist ihnen deutlich anzusehen.
After a while I finally grabbed another cute MFT critter set again. It's called "Polar Pals", and the happy faces of these fluffy fellows easily reveal that they are used to ice and snow and actually can't get enough of both.


Koloriert habe ich die coole Truppe mit Aquarellstiften. Das Meer ganz unten habe ich mit Alkohol Inks gestaltet und der Schnee darüber besteht aus weißem Glitzerpapier. Den frostigen Himmel habe ich mit einem Hauch Oxide Ink in "Tumbled Glass" angedeutet. Zusammengehalten wird die ganze Szene von einer grandiosen Hintergrundstanze, die das Wort "Snow Drift" (Schneeverwehung) im Namen trägt und allein schon damit ganz hervorragend zum heutigen Challengethema passt.
I colored the little gang with watercolor pencils. To create the ocean at the bottom I used alcohol inks and the snowy area above that is made of white glitter paper. For the frosty sky I added a hint of Oxide Ink in "Tumbled Glass". A wonderful background die appropriately carrying the term "snow drift" in it's name pulls everything togehter.


Falls ihr nun wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
If you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.


Für den Rest des Monats nimmt sich das Stempelküche-Team übrigens eine kleine Auszeit. D.h. das hier ist unsere letzte Challenge für dieses Jahr. Die nächste gibt es erst wieder am 2. Januar 2019. Spätestens dann hoffe ich, euch in aller Frische hier wiederzusehen.
Now, for the rest of the month the Stempelküche team will take some time off, meaning that this is our last challenge for this year. The next one won't start before Janurary 2nd. I hope to see you back again then at the latest, relaxed and motivated to start into another crafty year.

Stempel | stamps: My Favorite Things "Polar Pals"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Steel Blue", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Caran d'Ache "Museum Aquarelle", Ranger Alcohol Ink "Aqua", Distress Oxide Ink "Tumbled Glass"
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy", La Blanche "Keramikpapier", weißes Glitzerpapier | white glitter paper
Stanzen | dies: My Favorite Things "Horizontal Snow Drifts Cover-Up"

Montag, 3. Dezember 2018

Happy Skating - Ein bunter Adventskalender

Mein Vater hatte vor Kurzem Geburtstag, und weil der Advent dann nicht mehr weit ist, bekommt er von mir seit einigen Jahren zu diesem Fest traditionell einen Adventskalender geschenkt. Heute zeige ich euch den Kalender, den er dieses Jahr von mir bekommen hat.
Recently, it was my father's birthday, and because it isn't long before December I traditionally create an Advent calendar for him each year. Today, I'm sharing the calendar I made for him this year.


In der Box befindet sich eine Schachtel mit 24 Toffifees. Die Box selbst habe ich mit der Silhouette geschnitten. Ein entsprechende Schneidedatei gibt es auf verschiedenen Seiten kostenlos im Netz. Weiter unten in meiner Materialliste habe ich zwei Quellen verlinkt.
Inside of the calendar is a box with 24 Toffifee pralines. The box itself was cut with my Silhouette. The cut file is available for free on various sites online. I've linked up two of them in my supply list down below.


Für meine Szene habe ich diverse Stempel von Purple Onion Designs verwendet. Mein Layout habe ich zunächst auf einem Stück Schmierpapier vorgestempelt, um sicherzugehen, dass die Motive auch passen und die Szene weder zu voll noch zu leer wird. Nachdem ich zufrieden war mit meinem Layout, habe ich es auf das vorgeschittene Kalenderblatt übertragen. Danach habe ich die Motive mit Copics koloriert und die Box zusammengeklebt. Fertig war mein Adventskalender.
For my scene I used various stamps by Purple Onion Designs. I first stamped my layout on a piece of scrap paper to make sure that all the images I chose fit into my scene and that it is neither too packed nor too deserted. When I was happy with my layout I transfered it to my pre-cut calendar front. After that I colored all the images with Copics and assembled my box.


Übrigens, wenn euch die Motive von Purple Onion Designs gefallen, könnt ihr noch bis einschließlich 7. Dezember vom alljährlichen Holiday Sale profitieren, bei dem es 25 Prozent Rabatt auf alle Stempel im Shop gibt.
By the way, if you like the images by Purple Onion Designs you can still benefit from the annual Holiday Sale lasting trough December 7th. Including that day all stamps in the store are 25 % off.

Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Cora & Thomas", "Grace", "Walter", "Juniper", "Silver", "Pond", "Snow Hill"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | colors: Copics
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy"
Schneidedatei | cut file: Toffifee-Adventskalender für die Silhouette (den gibt es z.B. hier oder hier) | Toffifee Advent Calendar for Silhouette (you can find it here or here for example)
Sonstiges | other: Wink of Stella "Clear" 

Donnerstag, 29. November 2018

Be jolly!

Nach zwei Posts ohne Karten gibt es heute nun endlich wieder eine Karte von mir. Jahreszeitgemäß natürlich eine Weihnachtskarte.
Having shared two posts without cards I'm finally back to a card today. In keeping with the season it is - of course - a Christmas card.


Mable und Pepper, zwei süße Critter von Purple Onion Designs, haben sich in ihrer verschneiten Winterwelt getroffen, um sich gegenseitig ein paar kleine Weihnachtsüberraschungen zu überreichen. Was könnte wohl drin sein, in den kleinen Päckchen? Eine warme Mütze? Ein spannendes Buch? Oder vielleicht ein paar leckere Weihnachtsplätzchen? Die beiden werden es sicher gleich erfahren, wenn sie ihre Pakete auspacken.
Mable and Pepper, two cute Critters by Purple Onion Designs, met in their snowy winter world to give each other some colorful gifts. Now what could be inside these little parcels? A warm cap? An exciting book? Or maybe some yummy Christmas cookies? The two little guys will certainly find it out soon enough when they unwrap their parcels.


Euch verrate ich inzwischen schon mal, dass ich die Critters mit Copics koloriert und den Hintergrund mit Distress Inks gewischt und anschließend geprägt habe.
Meanwhile, I'll reveal to you that I colored these critters with Copics and sponged the background with Oxide Inks before I embossed it.

Challenge:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Anything Goes

Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Mabel", "Pepper", "Winter Wishes Sentiment Set"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | colors: Copics, Distress Inks "Victorian Velvet", "Stormy Sky"
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy" 
Stanzen | dies: Avery Elle "Wonky Square Frames", Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders"
Prägeschablonen | embossing folders: We R Memory Keepers "Woodgrain", Alexandra Renke "Gepunktet mit Sternen | Dotted with Stars"
Sonstiges | other: weißer Gelstift | white gel pen

Montag, 26. November 2018

Wunschzettel - Make a wish

Hallo allerseits! Heute gibt es schon wieder keine Karte von mir, sondern ein Wuschzettelheft.
Hi everyone! Today, again, I'm not sharing a card but a wish list booklet.


Im Weihnachts-Release von danipeuss gab es ein ganz tolles Set mit einem großen Geschenkestapel. Den kann man hervorragend für Karten verwenden, nicht nur für solche, die man zu Weihnachten verschickt, sondern auch für Geburtstags-, Hochzeits- und anderen Glückwunschkarten. Das Set heißt aber "Wunschzettel", und das brachte mich auf die Idee, den Geschenkestapel tatsächlich für einen Wunschzettel bzw. für ein ganzes Wunschzettelheft zu verwenden.
The Holiday release by danipeuss included a wonderful set with a huge pile of presents. It's great for cards, not only those you give away for Christmas but also for birthday, wedding and other congrats cards. However, the set is called "Wunschliste" which means wish list in English and that inspired me to use the presents for an actual wish list - or more precisely a wish list booklet.


Beim Stempeln habe ich etwas getrickst. Ich wollte die Konturen golden embossen, aber beim Kolorieren mit Buntstiften stören mich die embossten Kanten immer ein wenig. Also habe ich die Konturen zunächst in schwarz aufgestempelt. Das A5-Heft passte gerade noch so in mein Misti (ohne die Moosgummieinlage). Dort habe ich das Heft reingelegt, den Stempel mittig ausgerichtet und das Motiv schwarz aufgestempelt. Danach habe ich die Pakete mit Polychromos koloriert. Den Stempel habe ich währenddessen im Misti belassen. Nach dem Kolorieren habe ich das Heft wieder ins Misti gelegt, die ursprünglichen Konturen erneut überstempelt, diesmal mit Versamark, und dann in Gold embosst. Noch ein schöner Spruch dazu, der aus demselben Stempelset stammt und das Ganze mit ein paar Sternen und weißen Perlentropfen dekoriert. Fertig!
For the stamping I applied a trick. I wanted to have gold embossed outlines, but the embossing always gets in my way when coloring with colored pencils. That's why I stamped the image in black first. The booklet just fit into my Misti. So I put it inside (without the fun foam insert), centered the image and stamped it down in black. I then colored the parcels with Polychromos pencils. Meanwhile, the stamp remained in the Misti. After I finished my coloring I reinserted the booklet into the Misty and stamped over the original outlines with Versamark. I then was able to gold emboss the parcels. To finish off my project I added a sentiment from the same set (reading: I wish...) and decorated the booklet with golden star sequins and some white perl drops.

Stempel | stamps: danipeuss "Wunschzettel"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben | colors: Faber-Castell "Polychromos"
Papier | cardstock: Hahnemühle "Travel Booklet" Din A5
Sonstiges | other: goldenes Embossingpulver | golden embossing powder, Sternpailletten | star sequins, Nuvo Crystal Drops "Simply White"

Freitag, 23. November 2018

Holiday Sale bei Purple Onion Designs

[Werbung]

Juhu, es ist wieder so weit, der jährliche Holiday Sale bei Purple Onion Designs hat begonnen. Bis enschließlich 7. Dezember erhaltet ihr 25% Rabatt auf alle Stempel im Shop.
Yay, Purple Onion Designs' annual Holiday Sale has finally started again. Up to and including December 7th you'll receive a discount of 25% on all stamps in the shop. 



Darüber freuen sich auch Kutscher Ace und sein treues Pferd Scout, die gleich losdüsen wollen, um sich im Shop einmal umzusehen. Ob sie die wohl ersten sein werden? Vielleicht wird ihre Freundin Maple, ein kleiner Zaubervogel unbekannter Art, sie ja auch überholen. Ziemlich flugs unterwegs ist sie ja mit ihrem langen Blütenzweig.
Coachman Ace and his trusty steed Scout are obviously delighted at the prospect of buying new supplies. They want to whizz off immediately to have a proper look at the store. Will they be the first to arrive? Or will they be overtaken by their friend Maple, a little magic bird of an unknown species who is at least quite quick in the air?



Koloriert habe ich die farbenfrohe Szene, die ich zur Abwechslung einmal nicht zu einer Karte, sondern zu einem Bild verarbeitet habe, mit Copics. Nur der zarte blaue Himmel im Hintergrund wurde mit Distress Inks koloriert.
I colored the cheerful scene, which for once I did not turn into a card but put into a frame to hang in my craft room, with Copics. Only the pale blue sky in the back is sponged with Distress Inks.



Habt ihr Lust noch mehr süße Szenen mit Purple-Onion-Design-Stempeln zu sehen? Dann hüpft schnell rüber zum Inspirationsblog von Purple Onion Designs, da zeigen euch meine Teamkolleginnen weitere tolle Projekte mit ihren Motiven.
Do you want to see more cute scenes with images by Purple Onion Designs? No problem then, just hop over to Purple Onion Design's inspiration blog where my team mates share even more great projects with their images

Challenge:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Baby it's Cold Outside

Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Scout", "Ace", "Maple", "Pine Tree Farm", "Double Pine Tree", "Signs", "Barn Accessories"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | colors: Copics, Distress Ink "Tumbled Glass"
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy"
Sonstiges | other: Bilderrahmen | picture frame

Mittwoch, 21. November 2018

Stempelküche-Challenge: #108 - Kranz

Es ist Mittwoch und mal wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Das Thema der nächsten beiden Wochen lautet "Kranz", und meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
It's Wednesday and time again for a new challenge over at the Stempelküche challenge blog. Our prompt for the next fortnight is "wreath", and this is my inspiration card for you:


https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2018/11/stempelkuche-challenge-108-kranz.html

Ich habe mehrere kleine Rentiere von Mama Elephant kreisförmig angeordnet und mit wasserfester Tinte auf Aquarellpapier gestempelt. Anschließend habe ich sie mit Aquarellmarkern koloriert und ein paar kleinere Details mit Aquarellstiften hinzugefügt. Die fertig kolorierten Rentiere habe ich maskiert und dann mit Tannenzweigstempeln und zwei unterschiedlichen Grüntönen den Kranz hinzugestempelt.
I arranged several little agenda reindeers by Mama Elephant in a circle and stamped them onto watercolor paper using waterproof ink. I then colored them with watercolor markers and added a few details with watercolor pencils. After I was finished I masked off the reindeers and added a few branches in two different greens to create my wreath.


Zum Schluss habe ich den Kranz noch mit kleinen Sternpailletten geschmückt und ein paar Akzente mit Glossy Accents gesetzt, z.B. auf dem Stern und dem Kranz, den zwei der Rentiere halten, sowie den kleinen Näschen der süßen Kerle.
To finish off my card I decorated the wreath with a few star sequins and and added some details with Glossy Accents, for example on the star and the wreath two of the reindeers carry as well as on the cute guys' little noses.



Leider ist mir während des Kolorierens bei zwei Rentieren (demjenigen, das die Geschenke trägt, und dem mit der Lichterkette) die Farbe ausgelaufen, wodurch das Endergebnis etwas matschig wirkt. Ansonsten bin ich ganz zufrieden mit dem lustigen Rentierkrantz.
Unfortunately my paint bled while coloring two of the reindeers (the one, who carries the presents and the one with the fairy lights) making the overall result look a bit sloppy. Otherwise I'm rather happy with the fun wreath I created.


Wenn ihr jetzt wissen möchtet, wie wörtlich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer das aktuelle Thema interpretiert haben, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
Should you now want to find out how literally my DT mates Beate, Biggi, Birka, and Jennifer have interpreted our new challenge prompt then quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Stempel | stamps: Mama Elephant "Little Reindeer Agenda", "Mini Messages", Lawn Fawn "Frosty Fairy Friends"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black", Memento "New Sprout", "Bamboo Leaves"
Farben | colors: Winsor & Newton Aquarellmarker | watercolor markers, Faber Castell "Albrecht-Dürer-Aquarellstifte"
Papier | cardstock: Canson "Héritage Satiniert", Crafters Companion "Kraft Cardstock"
Stanzen | dies: Mama Elephant "All Prettied Up"
Sonstiges | other: transparentes Embossingpulver | clear embossing powder, Glossy Accents, Sternpailletten | star sequins

Dienstag, 20. November 2018

I fall from all clouds. You're flabbergasted? So am I!

Hallo allerseits! Erinnert ihr euch noch an das witzige "Denglisch"-Set von danipeuss, in dem deutsche Sprichwörter durch wortwörtliche Übersetzung ins Englische verballhornt werden? Heute habe ich noch eine Karte mit einem Spruch aus diesem Set für euch.
Hi everyone! Do you remember the fun "Denglisch" set by danipeuss I wrote about recently? The one with the German proverbs that have been literally translated into English. Today I have another card to share I made with this set.


Der Spruch, um den es heute geht, heißt "aus allen Woken fallen". Und genau das geschieht hier mit dem kleinen Affen auf meiner Karte. Allerdings wirkt er ganz zufrieden mit seinem Zustand und kein bisschen verblüfft, wie man das bei jemandem erwarten würde, der aus allen Wolken fällt. Allerdings wäre ich wahrscheinlich ziemlich verblüfft, wenn ich einen kleinen Affen sehen würde, der an einem Regenschirm durch die Wolken segelt. Insofern passt der Spruch doch wieder ganz gut zu der auf der Karte dargestellten Szene.
The sentiment I chose for today's card reads "I fall from all clouds". In English this basically means "I'm flabbergasted" and has obviously nothing to do with clouds and skys. If I saw a monkey gliding through the sky on an umbrella, however, I'd probably be quite flabbergasted, even if it looked as cute as the little guy on this card. So in the end the sentiment and the image go quite well together.



Koloriert habe ich ihn mit Buntstiften. Der Hintergrund ist mit Distress Inks gewischt.
To color him in I used colored pencils. The background was sponged with Distress Inks.

Stempel | stamps: danipeuss "Denglisch", Mama Elephant "Up and Away"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Caran d'Ache "Luminance", Distress Ink "Tumbled Glass"
Papier | cardstock: Clairefontaine "Croquis", Mondi "Color Copy"
Stanzen | dies: Lawn Fawn "Puffy Cloud Borders"

Samstag, 17. November 2018

Create A Smile Winter Bash

Hallo, ihr Lieben! Heute habe ich die große Ehre am Winter Bash, einer kleinen Winter-Karten-Party von Create A Smile Stamps teilzunehmen. Die Karte, die ich dafür gemacht habe, könnt ihr hier sehen, der Bash selbst findet allerdings auf Instagram statt. Es ist quasi ein kleiner Hop, der euch ganz viele Inspirationen für Winter- und Weihnachtskarten liefert.
Hi everyone! Today I'm honored to participate in Create A Smile's Winter Bash. You can see the card I made for this bash here, however, the bash isself takes place exclusively on Instagram. It's a fun little hop giving you lots of inspiration how to create winter and holiday cards.



Ich habe eine kleine Szene mit zwei ungewöhnlichen Schneemännern erstellt, mit einem Schneebären und einem Schneerentier sollte ich wohl besser sagen. Koloriert habe ich die süßen Kerlchen ebenso wie alles anderen Motive auf meiner Karte mit Polychromos.
I created a scene with to unusual snowmen - with a snowbear and a snowreindeer I should rather say. I colored the cute little guys and all the other images on my card with Polychromos.


Den Hintergrund mit den Schneeflocken habe ich auch selbst erstellt. Es ist kein Designpapier, sondern weißer Cardstock mit weiß embossten Schneeflocken, den ich mit Distress Oxide Ink in "Tumbled Glass" gewischt habe.
The background is also handmade. Instead of patterned paper I used white cardstock on which I head embossed a few snowflakes in white and sponged with Distress Oxide Ink in "Tumbled Glass" afterwards.


Wenn ihr jetzt sehen wollt, was für tolle Projekte die andern Teilnehmer des Winter Bashs gewerkelt haben, dann hüpft doch mal rüber zu meinem Instagram-Account @sonjakstampart und lest euch die Infos zu meinem heutigen Post durch.
If you now want to know what kind of projects the other participants of the Winter Bash created to inspire you, then hop over to my Instagram account @sonjakstampart to find out all about the details in today's post. 

Stempel | stamps: Create A Smile Stamps "Made of Snow", "Cool Buddies", "Beast Feast", "Tollpatschige Weihnacht"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben | colors: Polychromos, Distress Oxide Ink
Papier | cardstock: Hahnemühle "Nostalgie", Clairefontaine "Exacompta", Folio Fotokarton
Stanzen | dies: Create A Smile Stamps "Double Stitched Rectangles", "Scalloped Rectangles"
Sonstiges | other: weißes Embossingpulver | white embossing powder

Donnerstag, 15. November 2018

Festliche Grüße

Die kleinen Wintervögel sind so süß, dass  ich gleich noch eine Karte mit ihnen machen musste.
The little winter birds are so cute that I had to make another card with them right away.


Diesmal habe ich ein etwas knalligeres Farbschema gewählt. Das ist nicht unbedingt jedermanns Sache für Weihnachtskarten, aber gerade bei diesen lustigen Vögelchen gefällt es mir sehr gut.
This time I chose a brighter non-traditional color palette. That's not everyone's cup of tea when it comes to Christmas cards but I really like it in combination with these fun images.


Ich habe die Kerlchen wieder mit Copics koloriert. Allerdings habe ich diesmal zusätzlich mit Buntstiften und einem weißen Gelstift gearbeitet, damit die Vögel etwas fluffiger wirken und die Tatsache, dass sie ein Gefieder haben, mehr zur Geltung kommt. Die Technik habe ich mir bei Amy Young aka sharingnewlove abgeguckt. Hier findet ihr ein kurzes Video, in dem sie ihre Technik demonstiert. So ganz zufrieden bin ich mit meiner Version noch nicht (die Vögelchen sind mir ein bisschen zu struppig geraten), aber ich arbeite daran.
I colored the little guys with Copics again. However, this time I also added some colored pencils and details with a white gel pen to make the birds look more fluffy and underline the fact that they have a plumage. I did not make up this technique myself but saw it used by Amy Young aka sharingnewlove. Here you'll find a video in which she demonstrates it. I'm not yet entirely satisfied with my outcome (the birds look a bit too fuzzy to me), but I'm working at it. 


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "PIEP-Show", "Traumschöne Weihnachten"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Copics, Polychromos, Distress Oxide Inks 
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy", Kartino "Naturweiß"
Motivpapier | patterned paper: First Edition "Blank Canvas"
Stanzen | dies: My Favorite Things "Stitched Dome Frames", "Stitched Dome Stax", Memory Box "Modern Landscape", Create A Smile Stamps "Double Stitched Rectangles"
Sonstiges | other: weißer Gelstift | white gel pen, Sternpailletten | star sequins

Dienstag, 13. November 2018

Fröhliches Weihnachtsfest

Heute habe ich wieder eine Weihnachtskarte für euch. Zwei süße Vögelchen sind vorbeigeflogen, um alles Gute zum Fest zu wünschen.
Today I have another Christmas card to share. Two cute little birds flew by to wish a happy holiday.


Koloriert habe ich die beiden Kerlchen mit Copics. Für den Hintergrund habe ich Distress Oxide Inks verwendet.
I colored those guys with Copics. For the background I worked with Distress Oxide Inks.


Die Schneeflocken habe ich auf zwei unterschiedliche Arten gestaltet. Für die etwas größeren, transparenteren Flocken habe ich weiße Stempelfarbe durch eine selbst erstellte Schablone gewischt. Die kleineren, deckenderen Flocken habe ich mit einem weißen Gelstift aufgemalt. Durch unterschiedlichen Größenverhältnisse und Transparenzstufen entsteht mehr Tiefe im Hintergrund.
To create the snowflakes I used two different techniques. For the larger, more translucent flakes I sponged white ink through a custom made stencil. I then drew on the smaller, more opaque ones using a white gel pen. The different sizes and transparency levels help to create more depth in the background.


Die Vögelchen stammen übrigens aus einem der neuen Weihnachtsstempelsets von danipeuss. Die Motive kann man aber definitiv auch für nicht weihnachtliche Winterkarten verwenden.
By the way, the birdies are from one of the new Chistmas stamp sets by danipeuss. But you can definitely use the images for non-Christmas winter cards as well.


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "PIEP-Show",
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black", Simon Says Stamp "White Pigment Ink"
Farben | colors: Copics, Distress Oxide Inks 
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy"
Stanzen | dies: Spellbinders "Standard Circles", Memory Box "Woodland Branch"
Sonstiges | other: weißer Gelstift | white gel pen

Samstag, 10. November 2018

Do You Speak Denglisch?

Vor einigen Tagen habe ich euch ja ein paar Karten mit süßen Eckenguckern aus einem neuen Stempelset von danipeuss gezeigt. Im gleichen Release gab es noch ein Set, das es mir absolut angetan hat. Es heißt "Denglisch" und enthält einen Haufen deutscher Sprichwörter, die auf Englisch übersetzt wurden - allerdings nicht sinngemäß sondern wortwörtlich. Dadurch entstehen ganz grandiose Nonsens-Sprüche, die mir vor Lachen minutenlang Tränen in die Augen getrieben haben. Mein Lieblingsspruch aus dem Set ist "Enjoy Life in Full Trains", weil es in sich so schön widersprüchlich ist - aber zugleich auch eine wundervolle Lebensweisheit sein kann. Natürlich musste ich sofort eine Karte damit machen, und die sieht so aus:
A few days ago I shared a some cards using a sweet group of corner peekers from a new stamp set by danipeuss. The same release came with another set I've been totally taken with. It's called "Denglish" and comes with a bunch of German proverbs that have been translated to English - literally however, not analogously. This results in some hilarious nonsense greetings, which drove tears to my eyes because I was laughing so hard. My favorite sentence is "Enjoy Life in Full Trains" (a literal translation from German for "enjoy life to the full") because on the one hand it's so wonderfully self-contradictory whereas on the other it's full of worldy wisdom. Of course, I had to make a card with it. And here it is:


Die "Little Agenda Trains" von Mama Elephant waren ein absolutes Muss für diese Karte. Kombiniert habe ich sie mit zahlreichen anderen Agenda-Motiven sowie der tollen Slider-Stanzen von Lawn Fawn. Die half mir dabei, den Zug richtig schön lang und voll zu kriegen. Passend zur Paradoxie des Spruchs, fährt der Zug überdies in zwei Richtungen gleichzeitig.
Mama Elephant's "Little Agenda Trains" were an absolut must for this card. I combined them with a few other Agenda images as well as with Lawn Fawn's great slider die. It helped me to create a real long and full train. In line with the paradox of the greeting the train also drives in two directions at once.


Das Zusammensetzen des Motivs - besonders des Hintergrunds mit Bergen und Gelände - war nicht ganz einfach. Es hat mich einige Nerven gekostet, bis die Karte einigermaßen so aussah wie ich sie mir vorgestellt habe. Aber sie hat bei den Menschen, denen ich sie gezeigt habe, schon für so viele Lacher gesorgt, dass ich denke, die Arbeit hat sich gelohnt.
Unfortunately, assemling the card was not as easy as I thought it might be. Especially creating the continuous background with the ground and the mountains cost me quite a few nerves. But so far everyone I shared this card with laughed hard about the scene. Thus, I think it was well worth the effort.


Koloriert habe ich alle Motive mit Aquarellstiften. Den Himmel hinter den Bergen habe ich außerdem noch mit einem kleinen Hauch Distress Inks gewischt.
I colored all images with watercolor pencils. And I also added a hint of Distress Inks to the sky behind the montains in the background.


Challenge:
Simon Says Stamp Monday Challenge: Make Your Own Background

Stempel | stamps: danipeuss "Denglisch", Mama Elephant "Little Agenda Trains", "Little Girl Agenda", "Little Boy Agenda", "Little Monkey Agenda"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Faber-Castell "Albrecht Dürer", Distress Ink
Papier | cardstock: Rossmann Aquarellpapier (watercolor paper branded by a German drug store)Mondi "Color Copy", Kartino "Eisblau"
Stanzen | dies: Mama Elephant "Snow Capped Mountains", Lawn Fawn "Double Slider Surprise", "Stitched Hillside Borders", "Stitched Cloud Backdrop" 
Sonstiges | other: transparentes Embossingpulver | clear embossing powder, Twine