Mittwoch, 29. August 2018

Stempelküche-Challenge: #102 - Bären oder Pinguine

Hallo, ihr Lieben! Es ist Mittwoch und mal wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Diesmal haben wir ein etwas willkürlich anmutendes Thema für euch. Es lautet "Bären oder Pinguine". Im ersten Moment könnte man meinen, diese beiden Tiere hätten nichts gemein, aber ich denke, sie passen doch ganz gut zusammen, denn man kann beide ebenso gut am Strand wie in der Eiswüste porträtieren - finde ich zumindest. Meine Wahl für diese Challenge fiel auf einen Sommerpinguin und meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
Hello everyone! It's Wednesday and time again for a new challenge over at Stempelküche challenge blog. This time our theme might appear to be a bit random: it's "bears or penguins". At first, one might assume that those two species don't have a lot in common. But I find they're both perfect critters for beach and polar wastland backgrounds alike - so they might be more similar than we think. Anyhow, here's my inspiration for you:


 https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2018/08/stempelkuche-challenge-102-baren-oder.html

Die Hautpmotive für diese Karte habe ich mit Copics koloriert. Den Hintergrund habe ich mit Oxide Inks gewischt. Die hohe Deckkraft dieser Farben kam mir im Fall des Sonnenuntergangs sehr gelegen. So konnte ich nämlich hellgelbe Strahlen auf einem dunkelorangen Hintergrund erzeugen, was wie ich finde, eine besonders schöne und satte Tiefe erzeugt.
I colored my focal images with Copics and sponged my background with Distress Oxide inks. The latter ones came in really handy for the sunset scene. That's because of their opacity I could create soft yellow rays on a dark orange background which added a really nice and rich depth to my scene.


Falls ihr jetzt wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
Well, if you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka, and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Stempel | stamps: My Favorite Things "Penguins in Paradise", "Party Like A Pirate"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | colors: Copics, Distress Oxides
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy", Crafters Companion "Kraft Cardstock", Tchibo
Schablone | Stencil: My Favorite Things "Sunrise Radiating Rays"
Stanzen | dies: Lawn Fawn "Say Cheese, Again"

Mittwoch, 15. August 2018

Stempelküche-Challenge: #101 - One Layer

Hallo, ihr Lieben! Es ist schon wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Das Thema der nächsten beiden Wochen lautet "One Layer", und meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
Hello everyone! It's indeed time again for a new challenge over at the Stempelküche challenge blog. Our prompt for the next fortnight is "one layer", and this is the card I created as an inspiration for you.


https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2018/08/stempelkuche-challenge-101-one-layer.html

Es ist eine Babykarte geworden für Caro, die Inhaberin der Stempelküche. Die hat nämlich kürzlich ihr zweites Kind bekommen, ein kleines Mädchen namens Greta.
I made a baby card for Caro, the owner of Stempelküche, who recently gave birth to her second child - a girl called Greta.


Die süßen "Party Animals" von Mama Elephant schienen mir dafür genau die richtigen Motive zu sein. Sie sind einfach so fröhlich und niedlich, da hat man immer gleich gute Laune, wenn man sie ansieht - und das passt doch prima zu einer Babykarte. Zum Kolorieren habe ich nach langer Zeit mal wieder meine Distress Marker hervorgekramt. Das hat so viel Spaß gemacht - ich sollte sie wirklich öfter benutzen. Aber das ist einfacher gesagt als getan, wenn man über die Jahre so viele tolle Kolorationsmedien zusammengesammelt hat.
Mama Elephant's "Party Animals" set seemed to offer the perfect images for this task. Those critters are so cute and cheerful, they just make one happy when one looks at them - and that's ideal for a baby card, isn't it? To color in these cuties I dusted off my Distress Markers again and I really had fun playing around with them. I should probably use the more often - but that's easily said by someone who's collected so many wonderful coloring mediums over the years.


Falls ihr jetzt wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
Well, if you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka, and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Stempel | stamps: Mama Elephant "Party Animals", Lawn Fawn "Violet's ABCs"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Extreme Black"
Farben | colors: Distress Markers, Distress Ink
Papier | cardstock: Canson "Illustration"
Stanzen | dies: Lawn Fawn "Puffy Cloud Borders"

Mittwoch, 1. August 2018

Stempelküche-Challenge: #100 - Hurra!

Es ist Mittwoch und mal wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Passend zum Geburtstag der Stempelküche-Challenge, die in diesem Monat tatsächlich schon seit vier Jahren existiert, lautet das Thema der nächsten beiden Wochen lautet "Hurra!". Meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
It's Wednesday and time again for a new challenge over at Stempelküche challenge blog. As our challenge is already turning four this month our theme for the next fortnight is "hooray!" and this is my inspiration card for you:


https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2018/08/stempelkuche-challenge-100-hurra.html

Ich habe ein süßes neues Stempelset von Neat & Tangled verwendet, um eine Geburtstagskarte für meine Tochter zu basteln, die in den nächsten Tagen neun wird. (Aber psst, bloß nix verraten!) Der kleine Fuchs darin ist einfach zu süß. Koloriert habe ich ihn mit Luminance-Buntstiften. Dazu habe ich ein paar Ballons von Rayher und eine Zahlenballonstanze von Avery Elle kombiniert.
I took a cute new stamp set by Neat & Tangled to create a birthday card for my daugher, who is already turning nine this month. (But shh, mum's the word!) The little fox in there is just too cute. I colored him with Luminance pencils and added a few balloons by Rayher and a balloon number die cut by Avery Elle.


Falls ihr jetzt wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
Well, if you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka, and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Stempel | stamps: Neat & Tangled "So Foxy"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | colors: Caran d'Ache "Luminance"
Papier | cardstock: Clairefontaine "Croquis", Mondi "Color Copy", Kartino "Zartblau", türkises und oranges Gliterpapier | turquoise and orange glitter paper
Stanzen | dies: Avery Elle "Numbered Balloons", Rayher "Baby Elephant", Memory Box "Postage Rectangle Layers"