Mittwoch, 30. Januar 2019

Stempelküche-Challenge: #112 - Paare

Schon startet wieder eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Das Thema der nächsten beiden Wochen lautet "Paare", und meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
Again, we have a new challenge for you over at Stempelküche challenge blog. Our theme for the next fortnight is "couples", and this is my inspiration card for you:


https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2019/01/stempelkuche-challenge-112-paare.html

Zum Thema Paare bieten sich natürlich ganz unterschiedliche Motive an, von Hochzeitspaaren über Tierpärchen und sogar Schuhpaare bis hin zu klassischen Liebespärchen. Ein solches habe ich auch für meine Karte ausgewählt. Koloriert habe ich die beiden Turteltäubchen mit Copics. Den Hintergrund, Grashügel und Wolken, habe ich mit Oxide Inks gewischt.
Of course, there are a lot of images one could use to match our current theme, wedding couples, critter couples, coupled trains or even plain and simple love couples. The latter is what I chose for my card. I colored the two lovebirds with copics and sponged the background - the grassy hill and the clouds - with Oxide Inks.


Falls ihr jetzt wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
Well, if you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka, and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.


Challenge:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Anything Goes

Stempel | stamps: Love Cynthia "You and Me"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben | colors: Copics, Oxide Inks
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus"
Stanzen | dies: Lawn Fawn "Stitched Cloud Borders"

Verwendete Copics | Copics used:E15, E13, E11, E00, E000 (Haut | skin), R20, R00 (Wangen | cheeks), E42, E43, E44, E47, E49 (seine Haare | his hair), Y21, E55, E57, E59 (seine Haare | her hair), G99, YG67, YG17, YG25 (T-Shirt), B99, B97, B95, B93, B91 (Hose | trousers), YR24, Y17, Y15, Y13, Y11 (Kleid | dress), RV99, R29, R27, R35, R22 (Herz | Heart)
Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Twisted Citron, Mowed Lawn, Tumbled Glass

Montag, 28. Januar 2019

Here's a Hug

Eine liebe Bastelfreundin hat kürzlich ihren süßen Hund verloren. Um ihr ein wenig Trost zu spenden, habe ich diese Karte gebastelt.
A dear crafty friend of my recently lost her beloved dog. To send her some virtual hugs, I created this card.


Da es sich um eine Art Trauerkarte handelt, habe ich mich farblich stark zurückzuhalten und zum allerersten Mal eine monochrome Koloration ausprobiert. Das Mädchen und ihren Hund habe ich ausschließlich mit den C-Farben, den kalten Grautönen des Copic-Sortiments ausgemalt.
Being a sort of sympathy card I decided to use only very little color and for the first time opted for a completely monochrom coloring. The little girl and her dog were colored using only C colors, the cold greys from the Copic range.


Nur für ein paar Hintergrundelemente habe ich ein wenig Farbe verwendet: Die Wolken habe ich mit Oxide Inks in "Spun Sugar" gewischt, und für die Herzen und das Textbanner habe ich grauvioletten Farbkarton verwendet.
I only allowed a few background elements to get some color: I sponged the clouds with "Spun Sugar" Oxide Ink and used greyish violet cardstock for the hearts and the sentiment banner.


Challenges:
My Favorite Things Wednesday Sketch Challenge: #421














My Favorite Things Color Challenge: #110





Stempel | stamps: My Favorite Things "You Have My Heart", "Bitty Bears"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Copics, Distress Oxide Inks
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Tchibo
Designpapier | patterned paper: My Favorite Things "Black & White Spripes"
Stanzen | dies: Simon Says Stamp "Stiched Circles", My Favorite Things "Blueprints 27" (Banner), "Tag Builder Blueprints 5" (Herzen | hearts)
Sonstiges | Other: Wow "Clear Gloss Super Fine" Embossingpulver | embossing powder

verwendete Copics | Copics used: C00, C0, C1, C3, C5, C7, C9, 100
Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Spun Sugar

Freitag, 25. Januar 2019

I see black for you

Hallo, ihr Lieben! Heute habe ich noch einmal eine Karte mit "denglisch"-Spruch für euch.
Hello eveyone! Today, I'm sharing another card using a "denglish" sentiment.


Als ich den "Schwarz sehen"-Spruch sah, dachte ich sofort an eine Szene, in der jemand im Dunklen tappt. Am leichtesten hätte sich das mit zwei Wackelaugen auf schwarzem Cardstock darstellen lassen, und das war zunächst auch meine Idee, aber als die Szene dann vor mir lag, sah sie ein wenig langweilig aus. Daher habe ich den Augen ein Gesicht gegeben; statt von vorne habe ich es im Profil abgebildet und daher eines der beiden Wackelaugen gegen eine Nase ausgetauscht.
"To see black" in German means "to be pessimistic about something. As soon as I saw this sentiment I thought about a scene showing someone left in the dark. The easiest way to bring this to life would have been two googly eyes in front of a black background. And this had indeed been my first idea. But when I saw this lying on my desk in front of me it looked rather boring to me. That's why I created a face around the eyes. And then I decided to show it in profile so one eye had to go and was replaced by a nose.


Im ersten Moment mag man sich fragen, zu welchem Anlass man eine solche Karte verschenken kann. Denn wer schickt jemandem schon eine Karte, wenn er schwarz für ihn oder sie sieht? Ich könnte mir allerdings vorstellen, eine lustige Geburtstagskarte daraus zu machen, z.B. indem man innen auf das hohe Alter des Geburstagskindes verweist ("Schon 50!") oder auf eine wilde Feier anspielt ("Nach der Party wirst du wochenlang verkatert sein."), die dem Empfänger bevorsteht. Und auch ein paar gruselige Halloween-Karten könnten sich damit gestalten lassen.
At first one might be puzzled for what occasion one could use a card with a pessimistic sentiment like this. But I think you can easily turn it into a fun birthday card by refering to the advanced age of the recipient ("50 already!") or by alluding to an upcoming wild party night ("This party will end up in a bad hangover."). Apart from that one could probably make some spooky Halloween cards with it.


Challenge:
CASology: #328 - Smile

Stempel | stamps: danipeuss "Denglisch"*
Stempelkissen | inks: Versamark
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy", Folio Fotokarton "Schwarz | black"
Stanzen | dies and punches: Simon Says Stamp "Stitched Squares", Stampin Up "Kreisstanze 2,5 Zoll | circle punch 2.5 inch", "Kreisstanze 0,25 Zoll | circle punch 0.25 inch"
Sonstiges | other: Wow "Opaque Bright White Super Fine" Embossingpulver | embossing powder, Wackelauge | googly eye

Montag, 21. Januar 2019

Sorry for having been foxdevilswild

Erinnert ihr euch noch an "denglisch", das witzige Stempelset von danipeuss mit den wörtlich ins Englische übersetzten deutschen Sprichwörtern? Für meine heutige Karte habe ich es noch mal verwendet.
Do you rembember "denglisch", the fun stamp set by danipeuss consisting of German proverbs that have been literally translated into English? I've used it again on today's card.


Dem süßen Fuchs von Neat & Tangled konnte ich bei dieser Karte nicht widerstehen. Da der natürlich überhaupt nicht wild aussieht, habe ich den Spruch noch um ein "sometimes" und ein "sorry" erweitert - die beiden Wörter habe ich einfach mit einem passenden Font am Computer erstellt und ausgedruckt -, sodass eine ganz liebe Entschuldigungskarte dabei herausgekommen ist, die den Empfänger hoffentlich sofort milde stimmt.
To be "fox devil's wild" in German means to be hopping mad or furious. Because of the reference to the fox I couldn't resist to work with Neat & Tangled's cute critter. Of course, he doesn't look mad at all. That's why I added an additional "sometimes" and a "sorry" - both words were simply created using a computer and a matching font - to make a nice little apology card which hopefully appeases any recipient at once.



Koloriert habe ich meine Szene mit einer Kombination aus Aquarellmarkern und Aquarellstiften. Den Wolkenhintergrund habe ich mit Distress Ink gewischt.
I colored the scene with a combination of watercolor markers and watercolor pencils and sponged the clouds in the background with Distress Ink.


Challenge:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Clean & Simple

Stempel | stamps: danipeuss "Denglisch"*, Neat & Tangled "So foxy"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Extreme Black"
Farben | colors: Winsor & Newton Aquarellmarker | watercolor markers, Faber-Castell "Albrecht Dürer", Distress Ink
Papier | cardstock: Canson "XL Aquarell", Folio Fotokarton "Perlweiß | pearl white", Crafter's Companion "Kraft Cardstock"
Stanzen | dies: Avery Elle "Oval Burst", Lawn Fawn
Sonstiges | other: Glossy Accents

Freitag, 18. Januar 2019

Hello friend!

Seid ihr auch immer noch so verliebt in eure Weihnachtsstempel? Ich finde ja, dass  sie gerade nach Weihnachten eine besonders große Anziehungskraft ausüben, weil dann der Druck, Weihnachtskarten zu machen, nicht mehr so groß ist. Daher habe ich meine Weihnachtsmotive noch nicht weggeräumt, und gestern ist mit einigen davon diese Karte entstanden.
Are you, too, still in love with your Christmas stamps? I must admit that to me after Christmas they become especially attractive. That's probably because I no longer feel pressured to create Christmas cards. I thus haven't yet put away my Christmas stamps, and yesterday this card came together.


Ein süßer Scheeman und ein kleiner roter Vogel geben sich ein Stelldichein im verschneiten Winterwald. Koloriert habe ich beide mit Copics. Und weil ich mir vorgenommen habe, die großen Berge an Designpapier, die ich in meinem Bastelzimmer horte, endlich auch mal zu verarbeiten, habe ich den Hintergrund mit verschiedenen Motivpapieren und farbigem Cardstock gestaltet.
A cute snowman and a little red bird are meeting in a glittery winter wonderland. I colored them both with Copics. And as I intend to use more of the design paper I've been hoarding for years in my craft room over the next month, I made up my background with a bit of patterned paper and colored cardstock.


Damit das Layout nicht ganz so streng wirkt, habe ich trotzdem noch ein kleines bisschen Oxide Inks aufgewischt. Ich habe lange nach einer Farbe gesucht, die ausreichenden Kontrast zu den Wolken bietet, gleichzeitig aber auch zu den restlichen Farben der Szene passt. Gelandet bin ich schließlich bei Victorian Velvet. Im Nachhinein bin ich mir allerdings nicht sicher, ob das wirklich eine gute Idee war. In Kombination mit den restlichen Elementen wirkt die Farbe etwas sehr rosa. Wahrscheinlich wäre Tattered Rose oder Scattered Straw die bessere Wahl gewesen.
To loosen up the design a bit I decited to also add a bit of Oxide Ink sponging. I took my time to decide on a color that provides enough contrast to the other elements of my scene while a the same time matching the colors I already used. I finally came up with Victorian Velvet. In hindsight, however, I'm not sure if that was a good choice. Seen with the other colors it probably looks a bit too pink. Tattered Rose or Scattered Straw might have been a better choice.


Das Sentiment habe ich übrigens bewusst "unweihnachtlich" gewählt. So kann man die Karte auch für einfache Wintergrüße nach Weihnachten verwenden.
For my sentiment I deliberately chose a non-Christmas text. That way one can easily use the card for plain just because winter greetings as well.

Challenge:
Christmas Kickstart Challenge: #2 - Bundle Up

Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Snowflake"*, "Juniper"*, "Sweet Summer Sentiment Set"*
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Copics, Distress Oxide Inks
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Crafter's Companion "Kraft Cardstock", Stampin Up "Olivgrün | Old Olive"
Designpapier | patterned paper: Maya Design "Vintage Winter"
Stanzen | dies: My Favorite Things "Stiched Clound Edges", Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders"

verwendete Copics | Copics used: C3, C5, C7, C9, 100 (Schwarz | blacks), E44, E47, E49 (Braun | browns), YG23, YG93, YG95, YG97, YG99 (Grün | Greens), R59, R29, R27, R35 (Rot | reds), BG0000, BG000, BG01 (Schnee | snow blue), B39, B99, B97, B95, B93 (Blau | blues), C00, C0, C1, C3 (Schatten Vogel | bird shadows),
Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Victorian Velvet, Squeezed Lemonade

Mittwoch, 16. Januar 2019

Stempelküche-Challenge: #111 - (H)uhu

Hallo, ihr Lieben! Es ist Mittwoch und mal wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Diesmal lautet unser Thema "(H)uhu" und meine Beispielkarte dazu sieht so aus:
Hello everyone! It's Wednesday and time again for another challenge over at Stempelküche challenge blog. This time our prompt is "(H)uhu". It's a pun in German, which combines the word for owl (Uhu) with the term "huhu", a colloquial interjection meaning "yoohoo" - rather untranslatable, I guess. Anyway, this is my inspiration card for you:


https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2019/01/stempelkuche-challenge-111-h-uhu.html

Meine Tochter ist im Moment im Harry-Potter-Fieber, daher musste ich beim Thema Eule sofort an Hogwarts denken und habe ein paar Stempel und Stanzen von Mama Elephant zu einer entsprechenden Szene kombiniert.
My daughter recently caught the Harry Potter bug that's why I instantly thought of Hogwarts when I read the prompt. I grabbed some stamps and dies by Mama Elephant and combined them to an appropriate scene.


Die süße Eule habe ich mit Copics koloriert und den Nachthimmel im Hintergrund mit Oxide Inks gewischt.
I colored the sweet owl with Copics and sponged the night sky with Oxide Inks.


Bei so einer magischen Karte wollte ich mich auch mal an einem ungewöhnlichen Kartenformat mit zwei seitlichen Klappelementen versuchen. Die Basis der Karte besteht aus einem schwarzen Kartenrohling bei dem ich auf der Vorderseite den Schlosshintergrund ausgestanzt habe. Für die zerklüftete Landschaft in Dunkelgrau habe ich ein separates Stück Cardstock verwendet, das ich auf einer Seite mit einer kleinen Lasche versehen habe. Mit dieser habe ich den grauen Cardstock am Kartenrohling festgeklebt und dann das Stück Papier mit meinem Nachthimmel darübergeklebt.
For a magical card like this I also wanted to use an unusual card form and opted for one with two side folds. I started with a black card base which I die-cut at the front with the castle border. For the rugged landscape I used a seperate piece of cardstock in dark grey which I created with a small flap to one side. I glued down this flap to the inside of the back of my card base and put the piece of cardstock with my night sky on top.


Falls ihr jetzt wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
Well, if you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka, and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Stempel | stamps: Mama Elephant "Charmed", "Mini Messages"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben | colors: Copics, Oxide Inks
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", schwarzer, grauer und grüner Farbkarton diverser Hersteller | black, gray and green cardstock by various companies
Stanzen | dies: Mama Elephant "Kingdom Trio", My Favorite Things "Stitched Cloud Edges"
Sonstiges | other: Wow "Opaque Bright White Super Fine" Embossingpulver | embossing powder

Verwendete Copics | Copics used: E40, E41, E42, E43, N0, N1, N3, R20, R00 (Eule|owl), E43, E44, E47, E49 (Zweig | branch)
Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Stormy Sky, Faded Jeans, Chipped Sapphire, Black Soot

Montag, 14. Januar 2019

Fühl dich gedrückt

Auf meiner heutigen Karte habe ich noch einmal die Sets "Lasse & Peer" und "Timo & Jens" von danipeuss miteinander kombiniert. Diesmal trifft Peer auf Jens und die beiden schicken kuschelige Wintergrüße an eine liebe Bastelfreundin.
For today's card I once again combined danipeuss' "Lasse & Peer" with "Timo & Jens". This time Peer teams up with Jens to send warm winter wishes to a dear crafty friend.


Koloriert habe ich die beiden auch diesmal wieder mit Aquarellmarkern. Ich liebe diese Marker vor allem wegen der lichtechten Farben, mit denen sie gefüllt sind. Diese bleichen im Gegensatz zu den wasserlöslichen Tinten in den meisten Brush-Markern unter UV-Einstrahlung nicht oder nur sehr geringfügig aus, sodass man die Karten lange ausstellen kann, ohne dass Farbverschiebungen zu befürchten sin.
Again I colored the two critters with watercolor markers. I especially love these markers because of the lightfast paints they are filled with. Other than the water soluble dye inks most brush markers are filled with the colors don't (or only very slightly) fade under UV light so that one does not need to fear any discoloration even if one displays the card for a long period of time.


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Lasse und Peer"*, "Timo und Jens"*, "Alles Liebe"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versafine "Onyx Black"
Farben | coloring mediums: Winsor & Newton Aquarellmarker | watercolor markers, Distress Ink
Papier | cardstock: Hahnemühle "Bamboo", Mondi "Color Copy", weißes und goldenes Glitzerpapier | white and golden glitter paper
Stanzen | dies: Avery Elle "Wonky Scalloped Frames", Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders"
Sonstiges | Other: weißer Gelstift | white gel pen

Verwendete Winsor & Newton-Marker | Winsor & Newton markers used: 311, 401, 461, 554, 609
Verwendete Distress Inks | Distress Inks used: Tumbled Glass

Donnerstag, 10. Januar 2019

Happy Birthday

Meine Schwiegermutter hatte kürzlich Geburtstag, und das ist die Karte, die ich für sie gemacht habe.
Recently, my mother-in-law celebrated her birthday, and this is the card I made for her.


Weil ihr Geburtstag in die Adventszeit fällt und sie oft Karten mit winterlichen oder sogar weihnachtlichen Motiven bekommt, habe ich mich ganz bewusst für ein eher frühlingshaftes farbenfrohes Blumenbouquet entschieden.
As her birthday is in December and she often gets cards showing winter or even Christmas scenes I deliberately opted for a colorful, vernal floral image.


Koloriert habe ich die Blumen mit Aquarellmarkern. Damit die zarten Farben nicht zu blass bleiben und das Motiv ein wenig Tiefe erhält, habe ich nacheinander drei Farbschichten aufgetragen. Immer wenn eine Schicht trocken war, habe ich die nächste aufgetragen und dabei jeweils die Farbintensität ein wenig gesteigert.
I colored the flowers with watercolor markers. To make sure that the soft colors don't remain too pale an flat I applied three layers of color altogether. After one layer had dried I added another one and always slightly increased the intensity of the color with each layer.

Stempel | stamps: WPlus9 "Kind Soul"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Steel Blue"
Farben | coloring mediums: Winsor & Newton Aquarellmarker | watercolor markers
Papier | cardstock: Hahnemühle "Bamboo", silbernes Glitzerpapier | silver glitter paper, Kartino "silbergrau"
Stanzen | dies: Rayher "Big Numbers", Create A Smile Stamps "Scalloped Rectangles"
Sonstiges | Other: Pailletten | sequins, weißer Gelstift | white gel pen

Verwendete Winsor & Newton-Marker | Winsor & Newton markers used: 401, 461, 231, 311, 599, 609

Dienstag, 8. Januar 2019

Hallo Emilia

Schon vor ein paar Wochen hat eine liebe Bastelfreundin von mir Nachwuchs bekommen. Leider habe ich erst über die Feiertage Zeit gefunden, ihr eine Karte zu basteln. Inzwischen ist sie bei ihr angekommen und ich kann sie auch euch zeigen.
It's already a few weeks ago that a dear crafty friend of my gave birth to a baby girl. Unfortunately, I didn't find the time to make a card for her before the holidays. Meanwhile, however, the card arrived so that I can share it with you too.


Ich habe Motive aus zwei beliebten Stempelsets von danipeuss kombiniert: Das Winter-/Weihnachts-Set "Lasse und Peer" sowie das Frühjahrs-/Oster-Set "Timo und Jens". Da die Accessoires aus dem Winter-Set auch zu den Hasen aus dem Frühjahrs-Set passen, kann man die verschiedenen Motive wunderbar zusammenbringen. Koloriert habe ich sie mit Aquarellmarkern von Winsor & Newton. Den Hintergrund habe ich zunächst mit Oxide Inks gewischt und dann mit einem Prägefolder embossed.
I combined images from two popular stamp sets by danipeuss - the winter/christmas set "Lasse und Peer" and the spring/easter set "Timo und Jens". As the accessories from the winter set can be mixed and matched with the bunnies from the spring set one can easily put the different images together on one card. Here, I colored them with watercolor markers by Winsor & Newton. To make my background, I first sponged white cardstock with Oxide Inks and then dry embossed it.


Noch bis zum Ende des Monats gibt es im danipeuss-Shop übrigens alle Rabattaktion auf alle Din-A6-Klartext-Sets. Schaut doch mal rein, falls euch etwas davon interessiert.
Until the end of the month there's a dicount on all Din A6 Klartext stamp sets at danipeuss.de. Maybe you'd like to have a look around.

Challenge:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Something New

Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Lasse und Peer"*, "Timo und Jens"*, "Mariella"*
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark, Versafine "Onyx Black"
Farben | coloring mediums: Winsor & Newton Aquarellmarker | watercolor markers, Distress Oxide Inks
Papier | cardstock: Hahnemühle "Bamboo", Folio Fotokarton, Clairefontaine "Exacompta", weißes und silbernes Glitzerpapier | white and silver glitter paper
Stanzen | dies: Avery Elle "Wonky Circle Frames", Lawn Fawn "Stitched Hillside Borders", Create A Smile Stamps "Double Stitched Rectangles"
Prägefolder | embossing folder: Alexandra Renke "Gepunktet mit Sternen | dotted with stars"
Sonstiges | Other: Wow "Opaque Bright White Super Fine" Embossingpulver | embossing powder, weißer Gelstift | white gel pen

Verwendete Winsor & Newton-Marker | Winsor & Newton markers used: 098, 139, 331, 461, 401, 744
Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Chipped Sapphire, Faded Jeans, Abandoned Coral