Mittwoch, 2. Januar 2019

Stempelküche-Challenge: #110 - Alles Geht

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Habt ihr zu Weihnachten ein paar neue Bastelmaterialien geschenkt bekommen (oder euch selbst ein bisschen beschenkt) und jetzt vielleicht sogar noch ein bisschen Zeit sie einzuweihen? Dann könnt ihr sie direkt mit der neuen Stempelküche-Challenge verbinden, mit der wir uns aus der Weihnachtspause zurückmelden. Das Thema lautet nämlich ganz einfach "alles geht", ihr könnt also nach Lust und Laune entwerfen und eure Kreationen auf unserer Challenge-Seite verlinken. Hier ist die Karte, die ich als Inspiration gemacht habe.
Hello everyone! I hope all of you had a fabulous start into the new year. Did your loved ones spoil you with new craft supplies over the holidays (or did you buy some for yourself)? And do you even have time left to play with them over the next few days? Then you might enjoy our new challenge over at Stempelküche challenge blog. Our promt for the next fortnight is "anything goes", which means you can create whatever papercrafting project you like and link it up on your challenge site. Here's the card I made as an inspiration.


https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2019/01/stempelkuche-challenge-110-alles-geht.html

Ich bin ehrlich - sie ist schon vor Weihnachten entstanden, daher das noch etwas weihnachtliche angehaute Motiv mit dem Christstern. Gemacht habe ich sie für meine Tante, die im Dezember 80 geworden ist.
I'll be honest - I already created this card before the holidays - hence the Christmassy poinsettia image. I made it for my aunt who turned 80 in December.


Koloriert habe ich die Blumen mit den Aquarellfarben von Altenew, die im letzten Sommer neu herausgekommen sind. Auch wenn ich die Farben insgesamt etwas blass finde und denke, dass sie mit der reichhaltigen Pigmentierung teurerer Künstlerfarben nicht mithalten können, gefällt mir das Ergebnis sehr gut. Da sie auf die typischen Altenew-Motive abgestimmt sind, eignen sich die Farben hervorragend für florale Motive; ganz ohne Mischen erhält man direkt aus den Näpfchen wunderschöne, natürliche Farbtöne, was besonders für Anfänger, die sich erst mal aufs Kolorieren statt aufs Mischen konzenrieren wollen, optimal ist.
I colored the bouquet with the Altenew watercolors that had been released last summer. Although I think that the paints are rather pale and lack the richness of more expensive artist grade watercolors, I'm really happy with the outcome. Those paints were formulated with the typical Altenew images in mind, that's why they are ideal for floral stamps. Without any mixing of colors you get wonderful natural hues directly from the pans, which is just ideal for beginners who want to focus on coloring first.


Falls ihr nun wissen möchtet, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. 
If you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Stempel | stamps: WPlus9 "Christmas Rose Bouquet"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Grout Gray"
Farben | colors: Altenew Aquarellfarben | watercolors
Papier | cardstock: Canson "Illustration", Mondi "Color Copy Style"
Stanzen | dies: Create A Smile Stamps "Double Stitched Rectangles", Rayher "Big Numbers"
Sonstiges | other: Pretty Pink Posh Pailletten | sequins "Sparkling Clear"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. Durch das Setzen eines Häkchens vor „Ich möchte Benachrichtigungen erhalten“ können Sie Nachfolgekommentare per E-Mail abonnieren. Laufende Kommentarabonnements können jederzeit durch das Entfernen des Häkchens oder über einen Link in der Benachrichtigungs-Mail abbestellt werden.

This blog is created using the Google's Blogspot service and is hosted by Google. Google’s Privacy Policy and Terms of Service apply. You can subscribe to follow-up comments via email by checking the box „Ich möchte Benachrichtigungen erhalten“. To unsubscribe you can either uncheck the box or click the corresponding link in the notification e-mail.