Mittwoch, 27. Februar 2019

Stempelküche-Challenge: #114 - große Kleckse

Hallo, ihr Lieben! Auf dem Stempelküche-Challenge-Blog ist es heute wieder Zeit für eine neue Herausforderung. Diesmal sind bei uns "große Kleckse" gefragt, und zu dem Thema habe ich sogar zwei Beispielkarten für euch, die sich allerdings sehr ähnlich sind:
Hi lovelies! Today we're kicking off another challenge over at Stempelküche challenge blog. This time we're asking you to create projects showing "large splatters", and I have not one but two inspirational projects for you, which are however very similar. 


 https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2019/02/stempelkuche-challenge-114-groe-kleckse.html

Für beide Projekte habe ich mit Oxide Inks und einer großen Klecksschablone von Tim Holtz gearbeitet. Die Inks habe ich mit einem kleinen Schwämmchen durch die Schablone gewischt. Dabei habe ich drei Grundfarben verwendet, die sich dort, wo sie überlappen zu den entsprechenden Sekundärfarben mischen, sodass insgesamt ein Regenbogenspektrum entsteht.
For both projects I worked with Oxide Inks and a large splatter stencil by Tim Holtz. I sponged the inks through the stencil using a small sponge tool. I only used three primary colors, which mix up to their respective secondary colors in those areas where they overlap and thus create a complete rainbow spectrum.


Da Oxide Inks deckend sind, kann man mit ihnen auch sehr gut auf farbigem Cardstock arbeiten. Ich wollte das bei diesem Projekt einmal ausprobieren und habe daher den gleichen Klecks noch einmal auf Kraftpapier gewischt.
As Oxide Inks are opaque you can also use them on colored cardstock. I wanted to experiment with this for today's project and sponged the same splatter again on kraft paper to make a second card.


Mir gefallen beide Varianten gut. Habt ihr einen Favoriten?
I actually like both versions. Do you have a favorite?


Falls ihr jetzt wissen wollt, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. If you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Stempel | stamps: Altenew "Halftone Circles"
Stempelkissen | inks: Versamark
Farben | colors: Oxide Inks
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy", Brazzill "Kraft", Folio Fotokarton "Schwarz", silbernes Glitzerpapier | silver glitter paper
Schablone | stencil: Tim Holtz "Splatters"
Stanzen | dies: Concord & 9th "Geometrics"
Sonstiges | other: Wow "Clear Gloss Super Fine" Embossingpulver | embossing powder, Pretty Pink Posh "Sparkling Clear" Pailletten | sequins

Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Mustard Seed, Picked Raspberry, Peacock Feathers

Freitag, 22. Februar 2019

Frohe Ostern

Ja, ich weiß, bis Ostern ist es noch ein bisschen hin, aber im Februar-Release von danipeuss gab es so ein süßes Häschenset mit passenden Texten, dass ich nicht umhin konnte, schon mal eine erste Osterkarte zu basteln.
I'm totally aware that Easter is still a few weeks away but danipeuss's February stamp release came with such an adorable bunny set with matching greetings that I couldn't resist to start working on my first Easter cards.


Mein heutiges Beispiel ist auch ungemein schnell gemacht. Ich habe einfach den Hasen ins rechte obere Drittel eines markerfreundlichen Stücks Din-A6-Papier gestempelt und die Kante, über die er schaut, mit Hilfe eines Lineals und eines ebenfalls markerfreundlichen schwarzen Fineliners nachgezogen. Anschließend habe ich den Hasen mit Copics koloriert (Farbnummern siehe unten), den Grußtext aufgestempelt und den oberen Bereich um den Hasenkopf abgeschnitten. Dann habe ich ein Stück kariertes Motivpapier auf das obere Drittel meines Kartenrohlings geklebt, das Panel mit dem Häschen mit einem paar Abstandsklebepads darauf gesetzt und alles noch mit ein paar Minipailletten verziert - fertig.
Today's card even was a very quick one to make. I just stamped the little bunny into to top right corner of a markerfriendly piece of paper and extended the line under his face with the help of a ruler and a likewise markerfriendly fineliner up to the edges of the panel. After that I colored the bunny with Copics (see color numbers below), stamped down my greeting and cut off the area above the bunny's head with scissors. I then glued down a piece of plaid paper onto the upper third of my card base and adhered the panel with bunny to the base using 3d foam adhesive. To finish off my card, I decorated it with some mini star sequins - and that was it.


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Eiersuchen"*
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice, Versafine "Onyx Black"
Farben | coloring medium: Copics
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy"
Motivpapier | patterned paper: My Favorite Things "Plaid Patterns"
Sonstiges | other: Mini-Stern-Pailletten | mini star sequins

Verwendete Copics | Copics used: R00, R20, R32 (Ohren, Nase | ears, nose), W00, W0, W1, W3, W5 (Fell| fur)

Dienstag, 19. Februar 2019

Have a Beary Special Day

Zu meiner heutigen Karte hat mich der aktuelle Sketch auf der Challenge-Website von My Favorite Things inspiriert.
Today's card has been inspired by the current sketch on My Favorite Things' challenge website.


Ich brauchte eine Karte für einen lieben Menschen, der gerne Teddybären mag. Da kam das "Town Bear"-Set von MFT gerade recht. Die süßen Motive daraus habe ich mit Copics koloriert und die Wolken im Hintergrund mit Distress Ink gewischt.
I needed a card for a wonderful person who loves teddies - so the "Town Bear" set came in quite handy. I colored all the sweet images with Copics and sponged the clouds in the background with Distress Inks.


Challenge:
My Favorite Things Wednesday Sketch Challenge: #424














Stempel | stamps: My Favorite Things "Town Bear", "Birthday Bears"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Extreme Black", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Copics, Distress Ink
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Simon Says Stamp "Fog", Bazzill "Kraft"
Stanzen | dies: My Favorite Things "Stiched Basic Edges 2"

verwendete Copics | Copics used: E49, E59, E57, E55, E53, E51 (Braun|browns), B99, B97, B95, B93 (Blau|blues), R59, R29, R27, R35 (Rot|reds), Y38, Y17, Y15, Y13 (Gelb|yellows), YG99, YG67, YG17, YG25, YG23 (Grün|greens)
Verwendete Distress Inks | Distress Inks used: Tumbled Glass

Montag, 18. Februar 2019

Für dich

Heute habe ich noch einmal eine Karte mit den tollen neuen Cupcakes von danipeuss für euch.
Today I'm sharing another card with the great new cupcakes by danipeuss.


Diesmal habe ich nur eines der drei Törtchen aus dem Set verwendet und mit Copics coloriert. Das Sentiment stammt aus einem anderen neuen Set von danipeuss, das ich euch später noch vorstellen werde.
This time I used only one of the pretty cupcakes from the set an colored it with Copics. The sentiment I chose (reading "for you") is from another new set by danipeuss, which I will share with you later.
 


Für den Hintergrund habe ich zunächst den größten Teil meines Panels mit mehreren Streifen Post-It-Papier abgeklebt, bis nur noch ein kleines Stück in der rechten unteren Ecke frei war. Dies habe ich dann mit verschiedenen Oxide-Ink-Farbtönen gewischt.
For my background I first masked off the largest portion of my panel with post-it paper, I only left a small area in the lower right corner blank. This I sponged with Oxide Inks in different hues of blue and turquoise.

Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Happy Cupcakes"*, "Eiersuchen"*
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | coloring mediums: Copics, Oxide Inks
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy"
Motivpapier | patterned paper: My Favorite Things "Black & White Stripes"
Sonstiges | other: Pretty Pink Posh Pailletten | sequins "Sparkling Clear"

Verwendete Copics | Copics used: E49, E59, E57, E55 (Braun | browns), R89, R85, R83, R81 (Rosa | pink), YG99, YG97, YG95 (Grün | greens)
Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Tumbled Glass, Broken China, Peacock Feathers

Mittwoch, 13. Februar 2019

Stempelküche-Challenge: #113 - Kamelle

Hallo, ihr Lieben! Heute ist schon wieder Zeit für eine neue Herausforderung auf dem Stempelküche-Challenge-Blog. Passend zum Endspurt der diesjährigen Karnevals-Saison lautet Thema der nächsten beiden Wochen "Kamelle", und mein Beispielprojekt dazu sieht so aus:
Hello everyone! It's time again for a new challenge over at Stempelküche challenge blog. As the highlight of this year's carnival season, the so called street carnival with lots of parades and parties lies ahead in several parts of Germany, we're asking you to share creations featuring "Kamelle", a German dialect word for candy, for the next fortnight. My inspiration project for you looks like this:


 https://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2019/02/stempelkuche-challenge-113-kamelle.html

Statt einer Karte habe ich diesmal einen Flaschenanhänger gewerkelt, den man hervorragend zum Verzieren alkoholischer (oder auch nicht-alkoholischer) Mitbringsel für Gastgeber von Karnevalspartys verwenden kann.
This time, instead of a card I created a bottle tag, which is a great decoration for alcoholic (or non-alcoholic) beverages that you might give as a gift to hosts of carnival (or other) parties.


Um dem Thema gerecht zu werden, habe ich all meine Stempelsets nach Bonbon-Motiven durchsucht und bin bei zwei Lawn-Fawn-Sets fündig geworden. Diese habe ich mit einem der Arme aus dem "Monster Love"-Set von Concord &9th kombiniert, damit es so aussieht, als würde jemand während eines Karnevalsumzugs eine Handvoll Kamelle in die Luft werfen. Als Kölnerin passt für mich dazu natürlich nur der Spruch "Kölle Alaaf", den ich mangels eines passenden Stempels selbst gelettert habe.
To match the theme I searched all of my stamp sets for candy images and found some in two different Lawn Fawn sets. I combined those with one of the arms from Concord & 9th's "Monster Love" set to create a scene that's typical for a German carnival parade where the participants throw handfuls of candy into the crowd. Being from Cologne I opted for the traditional regional carinval parole: "Kölle Alaaf" as my greeting. As I don't have a matching stentiment stamp I handlettered the words.


Falls ihr jetzt wissen wollt, was sich meine DT-Kolleginnen Beate, Biggi, Birka und Jennifer zum aktuellen Thema haben einfallen lassen, dann hüpft ganz schnell rüber zum Challengeblog der Stempelküche, wo sie euch ihre tollen Werke zeigen. If you now want to know what my DT mates Beate, Biggi, Birka and Jennifer have come up with to inspire you for this challenge quickly hop over to the Stempelküche challenge blog where they are sharing their wonderful creations.

Stempel | stamps: Lawn Fawn "Year Seven", "Critters in Costume", Concord & 9th "Monster Love"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Extreme Black"
Farben | colors: Copics, Distress Ink
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy"
Stanzen | dies: Lawn Fawn "Puffy Cloud Borders"
Sonstiges | other: Copic Multiliner, Tombow "Fudenosuke" weich | soft

Montag, 11. Februar 2019

Hab Dich lieb

Heute habe ich eine weitere Karte mit Liebesthema für euch, diesmal mit einem Motiv aus einem neuen Februar-Stempelset von danipeuss.
Today, I'm sharing another love-themed card, this time using an image from one of the new Februrary stamp sets by danipeuss.


Die zu einem Herz geformten Finger sind derzeit ja eine äußerst beliebte Fotogeste, und jetzt kann man sie zur Abwechslung auch mal als gestempeltes Motiv auf eine Karte bringen. Koloriert habe ich die Hände mit Copics - eine Liste mit den Stiften, die verwendet habe, findet ihr wider am Ende dieses Posts. Den Hintergrund habe ich mit Distress Inks gewischt und anschließend mit ein paar Wassertröpfen etwas aufgepeppt.
The heart-formed fingers are a popular photo gesture these days, so why not bring them onto your cards as a stamped image? I colored the hands with Copics - you'll find a list of the individual colors I used a the end of this post. For my background I did some Distress Ink sponging which I spiced up a bit with some waterdrops for a more interesting finish.


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Sie-Er"*, "Alles Liebe"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | coloring mediums: Copics, Distress Ink
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Clairefontaine "Exacompta", weinroter Cardstock | dark read cardstock, goldenes Glitzerpapier | golden glitter paper
Stanzen | dies: My Favorite Things "Stiched Scallop Basic Edges"
Sonstiges | other: Wink of Stella - clear, Glossy Accents

Verwendete Copics | Copics used: E15, E13, E11, E00, E000, E0000 (Haut | skin), E37, YR23, Y15, Y11, Y00 (Armreifen | bracelets), R59 (Fingernägel | nails)
Verwendete Distress Inks | Distress Inks used: Tumbled Glass, Broken China

Freitag, 8. Februar 2019

Happy Valentine's Day

Ich habe mal wieder mit meinen Purple-Onion-Design-Stempeln gespielt und - passend zur Jahreszeit - eine Valentinskarte gestaltet.
I played with my Purple Onion Designs stamps again and made a Valentine's Day card right in time for the big day next week.


Die beiden Eulen, Hoot und Ruby, sind ganz vernarrt ineinander. Sie haben sich jedoch ein paar Tage lang nicht gesehen. Jetzt ist es endlich wieder so weit und sie können es gar nicht abwarten, einander in den Arm zu nehmen.
The two little owls, Hoot and Ruby, are madly in love with each other. Unfortunately, they haven't seen each other for a few days, but now the time of their reunion has come and they can't wait to take each other into their arms.


Ich habe die beiden süßen Kerlchen mit Copics koloriert. Für den Hintergrund habe ich den Floating-Hearts-Stempel mehrfach mit Versamark-Tinte abgestempelt und mit transparentem Embossingpulver embossed. Anschließend habe ich mit drei verschiedenen Oxide-Ink-Farbtönen darübergewischt und einen rosa Farbverlauf erstellt.
I colored the two cute guys with Copics. For my background I first stamped down the Floating Hearts images several times with Versamark ink and then heat embossed it with clear embossing powder. After that I sponged over the image with three different hues of Oxide Ink to create a pink gradient.


Stempel | stamps: Purple Onion Designs "Hoot"*, "Ruby"*, "Floating Hearts"*, "Sweet Occasions Sentiment Set"*
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben | colors: Copics, Distress Oxide Inks
Papier | cardstock: Mondi "Color Copy Style"
Stanzen | dies: My Favorite Things "Stitched Basic Edges 2"
Sonstiges | other: Wow "Clear Gloss Super Fine" Embossingpulver | embossing powder

verwendete Copics | Copics used: E50, E51, E53, E55, E59, Y11, Y15, Y38, R00 (Hoot), E40, E42, E43, E44, E47, E49, Y11, Y15, Y38, W00, W1, W3, RV99, R29, R27, R35
Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Aged Mahogany, Victorian Velvet, Tattered Rose

Dienstag, 5. Februar 2019

Happy Bird-day

Gerade läuft wieder die 30 Day Coloring Challenge von Kathy Racoosin, bei der es darum geht, 30 Tage in Folge jeden Tag ein wenig zu kolorieren. Nachdem ich die letzten Male keine Zeit hatte, regelmäßig dabei zu sein, versuche ich, diesen Monat wieder öfter teilzunehmen. Den Papagei, den ihr auf meiner heutigen Karte seht, habe ich im Rahmen der Challenge koloriert. (Meine Beiträge dazu findet ihr übrigens auf meinem Instagram-Account.)
Kathy Racoosin's 30 Day Coloring Challenge, which is all about coloring a little something once a day for 30 days in a row, is in full swing again. The last few times this challenge was live I did not have the time to participate on a regular basis, however, this month I try to join in more regularly again. The parrot you see on today's card has been colored in the course of the current challenge. (You'll find my contributions on my Instagram channel in case you're interested.)


Für die Koloration habe ich Copics verwendet, wobei die große Herausforderung für mich bei diesem Motiv das verblenden unterschiedlicher Farbgruppen (am Kopf und dem Flügel des Vogel) war. An so etwas hatte ich mich bisher noch nicht herangewagt, und für einen ersten Versuch bin ich sehr zufrieden.
I used Copics for the coloring, and with this image the challenge for me was to blend different color groups (on the head and the wing of the bird). I had never before tried something like this and I must admit I'm really pleased with it considering it's a first try.


Für das Layout der Karte habe ich mich - zugegebenermaßen sehr locker - an den Vorgaben der aktuellen Sketch-Challenge von My Favorite Things orientiert.
For the cards layout I - rather loosely - followed the current sketch at My Favorite Things' weekly sketch challenge.

Challenges:
My Favorite Things Wednesday Sketch Challenge: #422














Stempel | stamps: My Favorite Things "Polynesian Paradise", "I'm Tweet On You"
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Extreme Black", Versafine "Onyx Black"
Farben | colors: Copics, Distress Oxide Inks
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", Kartino ""
Stanzen | dies: My Favorite Things "Ocean Waves", "Wild Greenery", "Stitched Cloud Edges"
Sonstiges | Other: Wow "Clear Gloss Super Fine" Embossingpulver | embossing powder

verwendete Copics | Copics used: YG09, BG15, B26, RV99, R29, R27, R35, Y38, Y17, Y15, Y11, W3, W1, W0, W00
Verwendete Oxide Inks | Oxide Inks used: Mermaid Lagoon, Broken China

Montag, 4. Februar 2019

Happy Birthday

Geburtstagskarten braucht man immer und mit kleinen Törtchen als Motiv kann man eigentlich nie falsch liegen, ganz gleich wie alt das Geburtstagskind wird. Daher habe ich mich riesig über das neue "Happy Cupcakes"-Set aus dem aktuellen Stempel-Release von danipeuss gefreut. Neben den Törtchen enthält es noch einen "Happy Birthday"-Schriftzug und alle Ziffern von Null bis Neun - sehr praktisch.
We always need birthday cards, don't we? And we can never go wrong using cupcakes as our focal images, regardless of the recipients age. That's why I totally love the new "Happy Cupcakes" set from the latest stamp release by danipeuss. Apart from three little cupcakes it also includes a Happy Birthday greeting and all numbers from zero to nine.


Die Törtchen und den Schriftzug auf meiner heutigen Karte habe ich mit Polychromos koloriert. Damit die Farben auf dem getönten Cardstock gut zur Geltung kommen, habe ich zunächst alle Flächen weiß ausgemalt, bevor ich mit den Farben darübergegangen bin.
I used Polychromos pencils to color the cupcakes and the greeting on today's card. To make the colors look bright and vivid on the kraft cardstock I started by laying down a whole layer of white first before I added the color.


Vor einiger Zeit habe ich auch mal ein Video gemacht, in dem ich zeige, wie ich mit Farbstiften auf Kraft koloriere. Wer mag, kann es sich hier ansehen.
A while ago I made a video in which I shared my method of coloring with colored pencils on kraft cardstock. If you're interested you can watch it here.


Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Happy Cupcakes"*
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice"
Farben | coloring mediums: Polychromos
Papier | cardstock: AMI "Skizzenpapier ABB", Mondi "Color Copy Style"
Stanzen | dies: Avery Elle "Postage Stamp"

Verwendete Polychromos | Polychromos used: 101 (weiß | white), 129, 125, 133 (Pink | pink), 225, 118, 217 (Rot | red), 103, 185, 183 (Gelb | yellow), 205, 170, 163, 174 (Grün | green), 154, 156, 153 (Türkis | turquoise), 178, 280 (Braun | brown)

Freitag, 1. Februar 2019

Hui

Huuuuui! Heute wird auf meinem Blog mächtig viel Staub aufgewirbelt. Fünf Freunde machen eine Fahrt ins Blaue und haben dabei anscheinend eine ziemlich staubige Straße erwischt. Die süßen Critter stammen aus einem neuen Stempelset von danipeuss, das heute veröffentlicht wurde und mit dem ich schon mal vorab spielen durfte.
Whooosh! Five critters are causing a great stir on my blog today. They took off on a mystery tour and apparently ended up on a very dusty road. The little cuties are from a new stamp set by danipeuss, which is released today, and I've had the honour to play around with them in advance.


Die komplette Szene ist mit Copics koloriert. Inspiriert wurde ich von einem grandiosen Kolorationsvideo von Sandy Allnock. Falls euch die Technik interessiert, könnt ihr es euch hier selbst noch einmal anschauen. Die Farben, die ich für die Karte verwendet habe, liste ich am Ende dieses Posts einzeln auf.
The whole scene ist colored with Copics. I've been inspired by one of Sandy Allnock's amazing coloring videos. If you're interested in her technique you can watch it here for yourself. For a list of all the Copic colors I used please refer to the end of this post.


Challenge:
Simon Says Stamp Wednesday Challenge: Anything Goes

Stempel | stamps: danipeuss/Klartext "Hui"*
Stempelkissen | inks: MFT Hybrid Ink "Black Licorice", Versamark
Farben | coloring mediums: Copics
Papier | cardstock: Color Copy "Papyrus", AMI "Skizzenpapier KKB"
Sonstiges | Other: Wow "Opaque Bright White Super Fine" Embossingpulver | embossing powder, weißer Gelstift | white gel pen

Verwendete Copics | Copics used: R35, R27, R29, R59, V99 (Rottöne | reds), Y13, Y15, Y17 (Gelbtöne | yellows), BG10, BG11, BG13, BG15, BG49 (Türkis | turquoise), W7, W5, W3, W1, W0, W00, R00 (Hase | bunny), C9, C7, C5, C3, C1, C0, R00 (Katze hinten | cat in the back), C3, C2, C1, C0, C00 (Hund | dog), E57, E55, E53, E51, E50 (Katze vorn | steering cat), B0000, B000, B00, B01 (Himmel | sky), E59, E57, E55, E53, E51, E50 (Erde und Staub | ground and dust)